Unsere Kinotipps für den Oktober

        Unsere Kinotipps für den Oktober    

Auch im Oktober haben wir wieder zwei Top-Filme für dich, für die sich ein Kinobesuch auf jeden Fall lohnt.

VENOM

Welch wunderbarer Spin-off von Spider-Mans „Homecoming“. Wer könnte eine so massive Action-Sci-Fi-Rolle besser spielen, als Hau-Drauf-Keule Tom Hardy (Warrior; The Dark Knight Rises; Mad Max), der im richtigen Moment immer noch einen dämlichen Spruch parat zu haben scheint. Tom spielt einen Reporter namens Eddie Brock, der seine Nase grundsätzlich in Angelegenheiten steckt, von denen scheinbar nicht einmal die Regierung Ahnung hat. Die mysteriöse Life Foundation ist im Besitz eines außerirdischen Organismus´. Eddie Brock bekommt natürlich Wind davon und beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Dass das nicht die schlauste Entscheidung war, wird dem Zuschauer schnell klar, denn Eddie kommt selbstverständlich mit dem besagten außerirdischen Symbionten in Kontakt, der mit ihm zu einem neuen Wesen verschmilzt und Brock mit einer unmenschlichen Kraft ausstattet. Eddie liegt ab diesem Zeitpunkt im Klinsch mit Venom, der die Kontrolle über seinen Körper zu haben scheint. Irgendwann wird Eddi Brock allerdings klar, dass Venom nicht nur seine schlechten Seiten hat.

Für Fans von Spider-Man, Hulk und Co dürfte VENOM ein absoluter Erfolg werden. Der Trailer übertreibt in keiner Hinsicht und macht deutlich, dass dieser Film ein absolutes Muss ist.

Kinostart: 03. Oktober 2018
Genre: Fantasy / Sci-Fi
Verleih: Sony Pictures Germany
Trailer:


AUFBRUCH ZUM MOND

Aufbruch zum Mond
Im Originaltitel hört der Film auf den Namen „First Man“, der die Handlung zu der Biografie Neil Armstrongs definitiv besser beschreiben würde. Aber sei es drum, Ryan Gosling (La La Land; Crazy Stupid Love; Drive), Claire Foy (Der letzte Tempelritter; Solange ich atme) und Jason Clarke (Terminator Genesis; Zero Dark Thirty) zeigen sich wieder einmal von ihrer besten Seite. In „Aufbruch zum Mond“ geht es um nichts Geringeres, als Neil Armstrongs Trip zum Mond und zeigt die Zeit von 1961, als die schwierigen Vorbereitungen begannen, bis hin zur Landung 1969. In dem neuen Universal Pictures-Streifen, werden besonders die Strapazen dieser Pionier-Mission unter die Lupe genommen. Doch auch die Dramen, die sich innerhalb der Familie Armstrongs abspielen, haben eine tragende Rolle. Nichts scheint schwerer zu sein, als ein Familienmitglied auf eine halsbrecherische Reise ins Weltall zu schicken. Dem Zuschauer wird sehr schnell deutlich gemacht, mit welch unmenschlichen Problemen die Crew und die NASA zur damaligen Zeit zu kämpfen hatten. Der Trailer ist mehr als vielversprechend und Gosling-Fans können sich sicher sein, dass ein Kinobesuch sich auch dieses Mal lohnen wird.

Kinostart: 11. Oktober 2018
Genre: Drama / Abenteuer
Verleih: Universal Pictures Germany
Trailer:

 

Fotos: Sony Pictures Germany, Universal Pictures Germany

1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.