AjoureLifestylePeopleJason Momoa im Porträt: Ehemals Aquaman, jetzt Duncan Idaho

Jason Momoa im Porträt: Ehemals Aquaman, jetzt Duncan Idaho

Heute stellen wir dir den Schauspieler Jason Momoa vor, der früher auch für kurze Zeit als Model arbeitete. Er übernahm Hauptrollen in vielen bekannten und weniger bekannten Filmen und gilt unter vielen Frauen als Sinnbild für Männlichkeit. Sein Erscheinungsbild im filmischen wie im echten Leben rückt Jason immer wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit – und das nicht nur unter seinen Fans.

Biografie

Joseph Jason Namakaeha Momoa wurde am 01. August 1979 in Honolulu im US-Bundesstaat Hawaii als Sohn eines Hawaiianers und einer Mutter mit deutschen, irischen und indigenen Wurzeln geboren. Er ist Schauspieler und Model. Interessanterweise ist Jason überzeugter Buddhist. In seiner Freizeit betreibt er gleich mehrere Sportarten, nämlich Bouldern, Snowboarden, Hockey, Mountainbiking und noch ein paar mehr.

Außerdem hat er einen Hang zu Extremsportarten. Seine Sammlerleidenschaft gilt Leica-Kameras. Er hat eine Narbe an der linken Augenbraue, die von einem Angriff in einer Bar herrührt, als ihn ein Mann mit einem zerbrochenen Bierglas angriff.

Fact Sheet

  • Vorname: Joseph Jason Namakaeha
  • Name: Momoa
  • Geboren: 01. August 1979, Honolulu, Hawaii, USA
  • Staatsangehörigkeit: USA
  • Eltern: Coni Momoa, Joseph Momoa
  • Sternzeichen: Löwe
  • Größe: 193 cm
  • Augenfarbe: grün
  • Partnerin: Lisa Bonet (getrennt, 2003 bis 2021)
  • Kinder: Lola Iolani (*2007), Nakoa-Wolf (*2008)

Persönlichkeit und Ausstrahlung

So körperlich stark Jason auf Außenstehende auch wirken mag, gilt er dennoch als bodenständig und liebenswert. Sein Herz schlägt ganz für seine Familie und seine zwei Töchter. Einmal gab er in einem Spot seltene Einblicke in sein Privatleben, in dem ganz seine menschliche und zerbrechliche Seite zum Vorschein kommt.

Bereits in jungen Jahren überzeugt er durch sein gutes Aussehen, als er noch in roter Badehose am Strand von Hawaii arbeitete und als Rettungsschwimmer Menschenleben rettete. Als Aquaman lässt der gutaussehende Hawaiianer sämtliche Frauenherzen höherschlagen und haut alle in seinem Umkreis mit seiner puren Männlichkeit um. Seine Liebe zum Wasser sitzt tief.

Da darf es nicht wundern, dass Jason auch ein ausgezeichneter Schwimmer ist, erst recht nach seinem Job als Rettungsschwimmer. In seiner Jugend wurde er sogar zum jüngsten Rettungsschwimmer entlang der ganzen Golfküste gekürt.


Auch interessant für dich: Idris Elba bei uns im Porträt: Das macht der Brite heutzutage


Familie und Jugend von Jason Momoa

Jason wächst zunächst im US-Bundesstaat Iowa bei seiner Mutter auf. Später studiert er Meeresbiologie, bricht das Studium jedoch ab, ebenso ein Studium der Zoologie auf der Colorado State University und kehrt nach Hawaii zu seinem Vater zurück, um seine Wurzeln zu erkunden. Später, als Momoa 19 Jahre alt ist, entdeckt der Designer Takeo Kobayashi, dass Jason durchaus das Zeug dazu hat, Model zu werden. Bereits ein Jahr später gewinnt Jason den Contest „Hawaii’s Model of the Year“. Zu dieser Zeit hat Jason noch eine Frisur mit kräftigen Dreadlocks und erinnert eher an einen Surfer Boy. Seine Onkel sind übrigens die berühmten Surfer Brian und Rusty Keaulana.

Privates und Partnerinnen

Jason Momoa

Bereits in jungen Jahren war Jason eigenen Angaben zufolge in seine spätere Ehefrau Lisa Bonnet verliebt, ehe sich die beiden überhaupt kennenlernten. Demnach war sie seine Jugendschwärmerei, wie er in einem Interview mit dem Magazin „Esquire“ verriet. Und das, obwohl diese deutlich älter ist als er.

Im Jahr 2004 verlobte sich Jason aber zunächst mit der Schauspielerin Simmone Mackinnon und heiratete die Australierin noch im gleichen Jahr. Diese Ehe hielt jedoch nicht lange an. 2006 ließ sich das Paar bereits wieder scheiden. Langjähriges Glück hat er dann doch mit seiner Freundin Lisa Bonnet gefunden, die ebenfalls Schauspielerin ist.

Am 23. Juli 2007 kommt die erste Tochter namens Lola zur Welt, das zweite Kind namens Nakoa-Wolf folgt dann 2008. In Hollywood galten die zwei lange Zeit als Traumpaar, doch am Ende scheiterte die Ehe. Schon längere Zeit bevor die Trennung an die Öffentlichkeit gelangte, geschah diese im Stillen. Die Trennung vollzog sich wohl einvernehmlich und im Guten. Sie einigten sich auch auf ein gemeinsames Sorgerecht für die beiden Kinder.

Film- und Modelkarriere von Jason Momoa

Mit seiner beeindruckenden Gestalt und Größe von über 1,90 cm kannst du dir denken, dass der Schauspieler mit Vorliebe Krieger und mutige Kämpfer spielt. Bei seinem ersten Aufritt im Fernsehen vermischen sich noch seine Model- und Fernsehkarriere. Denn er übernimmt die Moderation der Miss Teen Hawaii USA-Wahl. Seine Modelkarriere dauert jedoch nicht allzu lange an.


Auch interessant für dich: Henry Cavill im Porträt: ehemals Geralt von Riva und bald schon Kaiser?


Jason Momoa als Model

Jason beginnt seine Karriere im Jahr 1998 als männliches Model. Er arbeitet zu diesem Zeitpunkt nebenbei in einem Surf Shop und hört dort von einem Casting für „Baywatch“. Darauf beschließt er, sich dort vorzustellen. Was seine Modelqualitäten angeht, übertreibt er ziemlich, um sicher ausgewählt zu werden. Er behauptet, bereits etliche Jahre für Luis Vuitton und Gucci gearbeitet zu haben.

Jason Momoa als Schauspieler – seine Film- und TV-Karriere

Jason Momoa

Jasons TV-Karriere ist anfangs nah am Wasser gebaut. Er übernimmt eine Hauptrolle in der Kultserie Baywatch, die bereits zahlreiche weitere Schauspieler zum Star machte, darunter David Hasselhoff und Pamela Anderson. Lange steht er im Schatten erfahrenerer Schauspieler und wird dieses Image erstmal nur schwerlich wieder los.

Lange wurde es danach still um den Schauspieler. Immerhin kann er sich in der Fernsehserie „Noth Shore“ die Rolle des Frankie Seau sichern. In der Science-Fiction-Serie Stargate: Atlantis gelingt ihm dann der absolute Durchbruch.

Über vier Staffeln hinweg begeistert er als Ronon Dex ein Millionenpublikum. Hier erregt er mit seinen kräftigen Dreadlocks im Streifen Stargate (1994) viel Aufmerksamkeit. Bei den letzten Staffeln von Stargate: Atlantis trug Jason allerdings schon eine Perücke. Grund: Er schnitt seine Dreadlocks aufgrund von Kopfschmerzen und Nackenproblemen ab.

Einen weiteren kräftigen Schub bekommt seine Schauspielkarriere im Jahr 2011 als er in einer Neuverfilmung von Conan den Titelhelden verkörpert und damit in die Fußstapfen von Arnold Schwarzenegger tritt, der seinerseits vor allem als Terminator zu weltweitem Ruhm gelangte.

Später erhält Jason Momoa eine wichtige Rolle in der HBO-Kultserie Game of Thrones. Als Khal Drogo schlüpft er in die Rolle des großen Kriegers und unbesiegbaren Anführers seines Reitervolks Dothraki. Als Filmfigur stirbt er dort allerdings bereits am Ende der ersten Staffel. Seit seinem Auftritt in „Games of Thrones“ nahm seine Karriere rasant an Fahrt auf.

Seine fünf wohl erfolgreichsten Filme sind Conan (2011), Batman versus Superman Dawn of Justice (2016), Justice League (2017), Aquaman (2018) sowie The Batman (2022). Insgesamt hat er in 27 Filmen und 11 Serien mitgespielt. Gegen die Neuauflage von Conan wehrte sich der Schauspieler jedoch entschieden.

Seine erfolgreiche Schauspielkarriere hält weiterhin an. Seine Ernennung zum unbestreitbaren Superhelden erfolgt kurz darauf im Jahr 2016 als Aquaman. Im Dezember 2018 kommt der gleichnamige Film weltweit in die Kinos. Dort hat Jason einen fantastischen Solo-Auftritt. 2022 ist es schließlich Zeit für Aquaman 2.


Auch interessant für dich: Jack Black: Der Rockstar der Komödie – Ein Porträt des vielseitigen Entertainers


Ozean und Wüste – die Gegenpole des Schauspielers

Lange Zeit sind die Auftritte und Rolle des Ausnahmetalents mit dem Thema Ozean verbunden. Inzwischen hat er jedoch auch andere Bereiche für sich entdeckt. Sein Auftritt im Film „Dune“ spielt beispielsweise in der Wüste. Bei Dune handelt sich ursprünglich um eine Science-Fiction-Romanreihe, verfasst von Frank Herbert. 1984 gab es erstmals einen Film dazu. Es folgten viele weitere Verfilmungen und sogar Computerspiele.

Jason Momoa spielt in der Neuverfilmung von 2022 die Rolle des Duncan Idaho, einen charismatischen und furchtlosen Krieger, der dem Haus Atreides treu ergeben ist. Duncan Idaho ist ein Meister im Schwertkampf und einer der vertrauenswürdigsten Berater von Herzog Leto Atreides, gespielt von Oscar Isaac. Momoas Darstellung von Idaho bringt eine Mischung aus Stärke, Loyalität und einem Hauch von Humor in den Film, was ihm eine besondere Tiefe verleiht.

In „Dune“ ist Duncan Idaho für seine Aufklärungsmissionen auf dem gefährlichen Wüstenplaneten Arrakis, auch bekannt als Dune, zuständig. Er spielt eine Schlüsselrolle bei der Vorbereitung des Hauses Atreides auf die Herausforderungen, die die Kontrolle über Arrakis mit sich bringt, einschließlich der Auseinandersetzungen mit den Harkonnen und der Navigation durch die komplexe Kultur der einheimischen Fremen.

Am 29. Februar 2024 startet die Fortsetzung Dune 2 in den Kinos.

Fazit – Jason als der Inbegriff von Männlichkeit

Jason Momoa

Nicht allein durch seine beeindruckende Größe und Gestalt gilt Jason Momoa als Inbegriff von Männlichkeit. Dazu trägt nicht zuletzt seine tiefe, kraftvolle Stimme bei. Viele Frauen scheinen darauf besonders zu stehen. Das gilt nicht weniger für seine Rolle in einer Vielzahl von Filmen, in denen er den Protagonisten oder Helden spielt. Er liebt Rollen, in denen er nah am Wasser ist, denn das ist eindeutig sein Element. Dennoch zeigt sich Jason auch für andere Rollen offen. Seine Loyalität gilt ganz seiner Heimat Hawaii, seiner Familie und dem Meer, aber auch seinen vielen sportlichen Aktivitäten.

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

Bilder: Copyright 2023 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved. TM & © DC, Copyright Universal Studios. All Rights Reserved., Copyright Apple TV+, Copyright Lighthouse Home Entertainment

Ajouré MEN Redaktion
Ajouré MEN Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

BELIEBTE ARTIKEL

VERWANDTE BEITRÄGE