Borderlands 3

Dieses Jahr steht ein Tripple-A-September vor deiner Haustür. Der lang erwartete dritte Teil der Borderlands-Hauptreihe erscheint endlich. Das neueste Fifa tritt ebenfalls zum Anstoß an. Zum ersten Mal seit langem mit einem Street-Modus. Und Gears 5 bricht mit so einigen aktuellen Gaming-Trends. Das ist aber definitiv etwas Gutes! Alles in allem versprechen diese Spiele jede Menge Zeitvertreib.

Borderlands 3 – 13.09.19

Voraussage: Spiel des Jahres 2019. Borderlands 3 ist das insgesamt fünfte Spiel des Universums und wirft alle bisher gezeigten Charaktere in einen Topf. Das Finale der Serie ist es wahrscheinlich noch nicht, aber das heißt nicht, dass es in irgendeiner Art und Weise unspektakulär wird.

Borderlands 3
Borderlands 3 auf Amazon

Die Charaktere

Vier neue Kammerjäger werden Pandora und noch viele weitere Planeten bis auf die letzte Knarre looten. Drei der vier Charaktere haben sogar schon einen eigenen Charakter-Trailer erhalten.

Amara ist die Sirene der Gruppe. In Borderlands 1 & 2 gab es ebenfalls schon Sirenen als spielbare Charaktere. Amaras Fähigkeiten sehen aber eine ganze Ecke brutaler aus.

Moze, der Gunner, kann mit ihrem schweren Mech nicht nur eine Menge Meat-Shield zur Verfügung stellen, sondern fungiert außerdem noch als mobiles Geschütz. Einer deiner Mitspieler wird sich auf den Rücken von „Iron Bear“ stellen und sein Geschütz betätigen können.

Zane, der Operator, kann als erster Charakter des kompletten Spiels mehr als einen Skill ausrüsten. Dafür opfert er aber seinen Granatenslot. In seinem Spielstil ähnelt er Zer0 aus Borderlands 2 sehr.

FL4K ist ein Beastmaster. Er kann drei Kreaturen beschwören. Eine davon ist ein Skag. Die beiden anderen sind leider noch nicht bekannt. Wir mutmaßen mal einen Rakk und einen Spiderant. Ob du alle drei Charaktere auf einmal beschwören kannst oder dich auf einen besinnen musst, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Borderlands 3

Das Gameplay

Pandora, sein Mond Elpis und die Hiperion Raumstation haben in der Vergangenheit als Schauplätze für das Borderlands-Universum gedient. Aus diesem recht beschränkten Teil des Weltraums wirst du in BL3 ausbrechen. Interplanetare Reisen werden mit dem Raumschiff Sanctuary III möglich sein. Dieses dient dir als Heimatbasis, wie es New Haven und Sanctuary I in der Vergangenheit getan haben. Es ist dein Haupt-Hub für Quests, Charakteranpassung und Beuteteilung.

Die Story handelt von einer neuen Bedrohung. Die „Kinder der Vault“ rauben Lilith ihre Sirenenkräfte. Angeführt von den Calypso-Zwillingen stellen sie eine Gefahr für unsere Kammerjäger dar. Der nähere Storyverlauf ist noch nicht bekannt. Ein Garant für jede Menge Beute gibt es aber auch jeden Fall. Es gibt insgesamt über eine Milliarde Kombinationsmöglichkeiten für Waffen. Die Zahl 1.000.000.000 ist sogar eine konservative Schätzung. Es wird noch viel mehr geben.

Jeder der Waffenhersteller hat sein einzigartiges Perk. Bestimmte Waffen von Tediore können beim Nachladen weggeworfen werden. Sie respawnen dann in deiner Hand mit vollem Magazin. Die Waffe bleibt aber nicht tatenlos auf dem Boden liegen, sondern rennt selber los, um bösen Jungs Feuer unterm Hintern zu machen.

Momentan gibt es keine Unterstützung für Crossplay zwischen unterschiedlichen Plattformen. Randy Pitchford, CEO von Gearbox, hat aber auf Twitter bereits bekannt gegeben, dass sich das Feature in der Mache befindet.

Die 100 € Version des Spiels

Es wird insgesamt drei Versionen geben, die auf dem PC erscheinen. Die Collector‘s Edition ist nur für Konsolen erhältlich, also lassen wir sie hier außen vor. Die Standard-Edition schmückt sich mit einem € 60 Preisschild. Danach kommt eine Deluxe Edition, die viele kosmetische Items und EP-Booster enthält, für € 80. Die Super Deluxe Edition hat ebenfalls die Inhalte der Deluxe Edition und noch den Season Pass obendrauf. Dafür kostet sie stolze € 100. Im Season Pass enthalten sind alle vier DLCs und ein Arschgaul-Waffen-Skin Pack.

Mit den Preisen können wir uns mit zugedrücktem Auge abfinden. Die Tatsache, dass Borderlands 3 für 6 Monate nur im Epic Games Store verfügbar sein wird, ist schon ein kleiner Dorn im Auge. Nächstes Jahr wird aber auch Steam das Spiel im Angebot haben.


FIFA 20 – 27.09.19

Eine der vielen Spielereihen, die jedes Jahr einen neuen Ableger herausbringen, ist FIFA. Bereits letztes Jahr gab es einige KI-Verbesserungen, die das Gameplay verbessert haben.

Die Editionen

Wie bei EA-Spielen typisch, gibt es auch hier mehrere Kaufoptionen, die dir InGame Vorteile andeuten. Es gibt die Standard, Champions und Ultimate Edition. Auf dem Cover der jeweiligen Editionen sind, in dieser Reihenfolge, Eden Hazard, Virgil Van Dijk und Zinédine Zidane zu sehen. Das gab der Twitter-Account von EA bereits offiziell bekannt.

Viel wichtiger ist aber, was diese Spiele kosten. Gleiche Reihenfolge: € 60, € 80 und € 90. Die beiden teureren Varianten geben dir 3 Tage Vorabzugriff auf das Spiel und mehr Gold Packs für den Ultimate Team Modus.

Fifa 20
FIFA 20 auf Amazon

Ultimate Team

Damit wären wir auch schon beim Moneymaker des gesamten Spiels. YouTube ist gespickt mit Pack-Openings anstelle von Gameplay. Ganz nach dem Motto: Gotta Catch ´Em All! Ultimate Team ist schon seit vielen Jahren der beliebteste Spielmodus in FIFA. Es wird auch wieder besondere Karten von Spielern geben, die gar nicht mehr aktiv sind. Spieler wie Pelé können beispielsweise bei bestimmten Events noch gezogen werden.

Konkurrenzdruck durch PES – dieses Jahr wirklich!

Es gibt eine kleine Kontroverse um so manche Rechte an Vereinsnamen und Stadien. In einem Fußballspiel möchtest du bestimmt in deinem Lieblingsstadion mit deiner Lieblingsmannschaft spielen. Fans von Bayern München und Juventus Turin müssen dieses Jahr ein paar Dämpfer einstecken. Die Allianzarena gibt es 2019 nur in PES.

Juventus hat es aber noch härter getroffen. Diese werden nämlich nur noch als „Piemonte Calcio“ bezeichnet, weil die Namensrechte ebenfalls bei PES gelandet sind. Auch ein alternatives Kit und sogar ein verändertes Logo müssen ran. An den Spielernamen ändert sich aber nichts.

VOLTA FOOTBALL

Das Beste an FIFA 20 ist wohl der VOLTA-Modus. Wenn du schon einmal FIFA Street gespielt hast, dann kennst du ihn schon. In einer kleinen Arena geht es in schmal besetzten Teams zur Sache. Straßenfußball ist vor allem in Ländern wie Brasilien omnipräsent. Auf kleinen Bolzplätzen rund um den Globus wirst du auf der Straße kicken können. Das fängt bei der Unterführung in Amsterdam an und hört auf einem Hochhausdach in Tokio auf.

FIFA 20 VOLTA

Mit deinem selbsterstellten Charakter kannst du den VOLTA-STORYMODUS bestreiten. Es gibt sogar ein eigenes Ligasystem. Dein Team besteht nicht aus namenlosen Puppen, die dir zugewiesen werden, sondern ebenfalls aus Spielern, die von dir selbst ausgesucht werden.


Gears 5 – 10.09.19

Der fünfte Gears of War-Teil, der einfach nur Gears 5 heißen wird, bricht mit einigen Gaming-Klischees. Unter anderem wird eine Anti-Tabak-Politik gefahren. Du wirst keine Charaktere mehr sehen, die eine Zigarette, eine Zigarre oder sonstige Tabakwaren im Mund haben. Ganz gleich der Altersfreigabe spielen auch viele junge Leute die Gears-Reihe. Deshalb hat sich der Entwickler für den Schritt weg vom Tabak entschieden.

Keine versteckten Kosten in Gears 5

Eine weitere Neuheit dreht sich rund um die Lootboxen. Diese wirst du in Gears 5 nicht mehr mit echtem Geld kaufen können. Alleine deine EP können dir die Boxen „erkaufen“. Darin sind auch nur kosmetische Items. Es gibt aber noch Microtransactions der anderen Art. Vielmehr wirst du die Items direkt kaufen können, ohne Glück haben zu müssen. Du weißt also, was du für dein Geld bekommst.

Außerdem wird es keinen Season Pass geben. Alle DLCs, die eigentlich dafür geplant waren, gibt es umsonst. Jeder Spieler wird darauf Zugriff haben. Auch sämtliche Zusatzkarten werden dir ohne Aufpreis zur Verfügung stehen. Es ist schön zu sehen, wie es ein Entwickler gut vormacht. Andere Firmen dürfen sich davon ruhig eine Scheibe abschneiden. Kleinere DLCs, wie das Terminator Bonus Charakter Pack, werden für Vorbesteller und XBOX Game Pass Besitzer kostenfrei verfügbar sein.

Es wird auf jeden Fall einen Battle Pass geben, auf dem du dir Belohnungen erspielen kannst. Die „Tour of Duty“ ist ebenfalls komplett kostenlos freischaltbar. Es gibt keine Premium-Version und der Weg zu den Items soll klar ersichtlich werden.

Gear 5
Gear 5 auf Amazon

Gameplay Details

Die Geschichte dreht sich in Gears 5 rund um Kait Diaz. Es hat sich laut den Entwicklern besser angefühlt, die Story aus ihrer Perspektive zu erzählen und sie nicht nur am Rande mitzuerleben.

Das Team macht im Trailer einen etwas gespaltenen Eindruck. Kait erzählt den anderen, dass sie Träume hat, die mit der Locust-Kette zusammenhängen, die sie von ihrer Großmutter bekommen hat. Del und Marcus helfen ihr bei ihrem Vorhaben und zusammen machen sich die drei Richtung Norden startklar. Den Storymodus kannst du auch mit einem Freund im Koop spielen. Sowohl online, als auch auf einem Fernseher mit Splitscreen.

Gear 5

Der Multiplayer bietet Crossplay zwischen PC und XBOX an. Du kannst also einfach in ein Match einsteigen und mit Freunden zusammenspielen, die vielleicht nicht die gleiche Plattform wie du besitzen.

Der neue „Horde Modus“ verspicht Escape Action. Du musst mit zwei anderen Leuten in einen Hive einbrechen, eine Bombe legen und verschwinden. Es wird vorgefertigte Karten geben, an die du aber nicht gebunden bist. In einem Map-Editor wirst du auch eigene Level erstellen können.


Fazit

Alle drei Spiele sind diesen Monat in der Blockbuster-Kategorie einzuordnen. Borderlands ist die lange erwartete Fortführung einer Kultserie, in FIFA kannst du deine Freunde beim VOLTA-Fußball abziehen und in Gears 5 kannst du als T-800 Dampf ablassen. Deine Geldbörse wird heulen, aber das wird es wert sein.

 

Fotos: PR / Amazon