Weinverkostung

Bei einer Weinverkostung am Männerabend kommen alle Gäste auf ihre Kosten – neben den Hauptakteuren und den exzellent ausgesuchten Weinspezialitäten lässt sich dieses Ereignis mit Themenabenden, passenden Snacks und der richtigen Unterhaltung zu einem echt gelungenen Event gestalten. Doch wie gehst du das Ganze am besten an, wenn du zum ersten Mal eine Weinverkostung hostet?

Entscheidung Nr. 1 zur Weinverkostung: Das Weinthema

Weinverkostung

Es gibt viele, tolle Weine, die verkostet werden wollen – doch nach welchen Kriterien wählst du die richtigen Weine für den Abend? Eine gute Idee ist es, sich ein Thema für den Abend zu überlegen und die Weine passend dazu auszusuchen. Der Vorteil dabei ist, dass du dann das Wine Tasting wiederholen, aber dir immer ein anderes Thema aussuchen kannst, zum Beispiel:

„Horizontale“ Weinverkostung

Klingt kompliziert, bedeutet aber einfach nur: Du wählst ähnliche Weine (z.B. nur Rotwein) von verschiedenen Winzern aus, oder verschiedene Varianten eines Winzers. So könnt ihr die verschiedenen Varianten zur Probe stellen und euch über die Unterschiede austauschen.

„Vertikale“ Weinverkostung

Umgekehrt macht auch die andere Variante Sinn: Sucht euch einen Wein aus und probiert euch durch seine Varianten aus verschiedenen Jahrgängen durch. Spannend, um die „Evolution“ eines Weines zu verfolgen oder zu den Gegebenheiten zu recherchieren, die den Wein geprägt haben könnten.

Reise um die Welt

Ganz klar, dass die leckeren Reben auf der ganzen Welt zu unterschiedlichen Bedingungen wachsen und reifen. So bieten sie je nach Ort verschiedene Spezifika. Also suche dir doch zum Beispiel einen Kontinent aus, dessen Weine du näher kennenlernen willst, oder eröffne gleich die Welt der internationalen Weine, um dich durch exotischere Varianten durchzukosten.

Der Lokalmatador

Du liebst eine Gegend vor allem wegen ihres guten Weines? Dann setz bei der Auswahl auf verschiedene Weinsorten und Varianten aus einer bestimmten Gegend. Macht besonders viel Spaß, wenn diese Gegend in deiner Nähe liegt, denn so könnt ihr für die „Sieger“ der Weinverkostung auch bei Gelegenheit einen Lokalaugenschein durchführen.

Blind Date

Die Blindverkostung ist die Königsdisziplin des Wine Tastings: Bei allen anderen Arten kannst du deine Gäste mit einbeziehen (und sie auch bitten, selbst gewählte Weine mitzubringen). Hier verlassen sich deine Gäste voll und ganz auf deine Expertise und deine Vorbereitung, denn du lädst zur Blindverkostung. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, ob du die Verkostung zu einem der oben genannten Themen durchführst, aber das Budget dafür musst du alleine stemmen. Dafür lassen sich dann auch spannende Ideen umsetzen wie „15 Sorten Sauvignon Blanc zwischen 3 und 100 Euro“, wo am Ende des Tages einzig und alleine der Geschmack beurteilt wird.

Damit das gelingt, ist hier ein bisschen mehr Vorbereitung notwendig. Du solltest dir zum Beispiel gut überlegen, wie du die Weinflaschen anspruchsvoll umgestaltest, damit deine Gäste nicht optisch erkennen können, um welchen Wein es sich handelt. Auch gut: Eine Tafel vorbereiten, auf der alle Bewertungen pro Wein gesammelt und im Anschluss besprochen werden können.



Auch interessant für dich: Whiskey Tasting am Männerabend


Entscheidung Nr. 2 zur Weinverkostung: Welcher Snack zu welchem Wein

Weinverkostung

Ganz klar, wenn der Wein erst mal fließt, dann ist es eine gute Idee, ein paar Häppchen anzubieten. Du willst dafür aber nicht den ganzen Abend in der Küche stehen und trotzdem etwas Besonderes bieten? Dann wähle deine Snacks so, dass du möglichst alle Gaumenfreuden bedienst (also süß, salzig, sauer, bitter, …) und damit das Geschmackserlebnis spannend erweiterst.

Dafür bietet sich an:

  • Brot: vor allem rustikales, knuspriges Brot.
  • Cracker: Diese sind vor allem wegen ihrer Haltbarkeit praktisch und du kannst sie auch online bestellen, um exotischere Varianten aus aller Welt zu finden.
  • Käse, der unangefochtene Klassiker: Auch hier macht sich eine große Auswahl bezahlt, z.B. Weich- und Hartkäse, lokale und internationale Käsesorten, etc.
  • Nüsse: Kaum ein Snack bietet so viel unterschiedliche und gesunde Geschmacksvielfalt. Für das Wine Tasting eignen sich vor allem Pistazien, Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse und Pekannüsse.
  • Früchte: Hier kannst du je nach Zeit und Budget aus frischen Früchten (vor allem Trauben, Beeren, Birnen, Äpfeln, Pfirsichen) und getrockneten Früchten wählen.
  • Aufstriche: Sie passen gut zu Brot und Crackern und lassen sich gut in Menge und Vielfalt an die Gästeschar anpassen (z.B. vegetarisch oder auf Fleischbasis).
  • Oliven: vor allem Kalamata, Castelvetrano und Nicoise.
  • Feinkost: wie Prosciutto oder Salami.
  • Konserven: wie Sardinen, getrocknete Tomaten oder Artischocken.
  • Edle Schokoladen: Sie sind vor allem im Ausgleich zu den anderen Geschmäckern ein Muss für eine gelungene Weinverkostung.


Auch interessant für dich: Männerabend Spiele – Die Top 8 Games für die Jungs


Entscheidung Nr. 3 zur Weinverkostung: Zubehör

Weinverkostung

Wenn du zum Wine Tasting lädst, dreht sich natürlich alles vorrangig um die edlen Tropfen, und Weingläser wie Korkenzieher hat man zum Glück meist schon zuhause. Doch mit ein paar zusätzlichen Goodies kannst du dem Spektakel einen professionelleren wie auch exquisiteren Stempel aufsetzen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Dekanter

Natürlich kannst du den Wein auch direkt aus den Weinflaschen ausschenken, doch so manche Weine freuen sich über die Spezialbehandlung. Im Dekanter, einer edlen und elegant geformten Glaskaraffe, fühlt sich der Wein besonders wohl – denn dort erhält er viel Sauerstoff und kann so seinen vollen Geschmack entfalten.

Hochwertige Weingläser

Rotweingläser Set aus hochwertigem Titan Kristallglas
3-teiliges Kristallgläser & Weingläser Set mit luxuriöser Aufbewahrungsbox, das perfekte & edle Rotwein Weinglas.

So mancher Connoisseur ist davon überzeugt, dass guter Wein auch aus exquisiten Weingläsern getrunken werden sollte und dass dies den Geschmack positiv beeinflusst. Ob das stimmt, sei dahingestellt, aber ein edles Glas macht das Home-Event bestimmt zu einem noch spezielleren Anlass. Neben verschiedenen Arten von Kristallgläsern kannst du zum Beispiel auch auf eigens gravierte Weingläser setzen.

Wine Charms

Besonders, wenn du viele Gäste erwartest, ist es wichtig, dass jeder sein Weinglas wiederfindet. Mit sogenannten „Wine Charms“ (also kleinen Figuren und Ornamente, die mit einem wiederverschließbaren Ring am Stil angebracht werden) kann sich jeder sein Glas zu eigen machen. Wine Charms gibt es in verschiedenen Stilen und Ausführungen und wirken vor allem aus Metall besonders hochwertig.

Kühlkaraffen für Weißweine

Wenn du zu deiner Weinverkostung Weißwein reichen möchtest, solltest du in elegante Kühlkaraffen investieren. Der Fantasie wie auch dem Budget sind hier kaum Grenzen gesetzt. Von klassischen Champagnerschalen über doppelwandige Edelstahl-Weinkühler oder eigens konzipierte Kühlkaraffen ist alles möglich.



Auch interessant für dich: Sport am Männerabend? So schaltet ihr mit viel Action ab!


Entscheidung Nr. 4 zur Weinverkostung: (W)einzigartige Spiele-Ideen

Jetzt hast du eigentlich schon alles, um eine gelungene Weinverkostung zu veranstalten. Doch was, wenn du den Entertainment-Faktor noch etwas hochdrehen willst? Dabei ist es wichtig, deine Gäste gut zu kennen und einschätzen zu können, ob sie eher klassisch sind oder originellen Spiele-Ideen gegenüber aufgeschlossen sind, wie z.B. diesen hier:

Mal das Weinlabel

Diese kleine Unterhaltung macht bei Blindverkostung besonders viel Spaß. Lass deine künstlerisch (mehr oder minder) begabten Gäste ein Label zu jeder der Flaschen zeichnen, die sie blind verkosten mussten, und kürt am Ende das passendste Label.

Folge den Hausregeln

Als Gastgeber hast du Pflichten, aber auch Rechte – mach dir das zunutze und lege z.B. für den Abend fest, dass ein gewisses Wort den gesamten Abend nicht verwendet werden darf oder ein Ausdruck nicht vorkommen soll. Es wird laufend mitgezählt, wer sich den Regeln des Gastgebers am meisten widersetzt – und diese Person muss den nächsten Männerabend organisieren veranstalten.

Der Preis ist heiß

Erneut ein Klassiker für die Blindverkostung: Lass deine Gäste für jeden blind verkosteten Wein mitschreiben, welchen Preis sie diesem Wein zuordnen würden. Die Person, die über alle Weine am besten geschätzt hat, darf eine Flasche des Gewinner-Weins mit nach Hause nehmen.

Du siehst: Es gibt ein paar Entscheidungen zu treffen, bevor du dich auf die Suche nach den passenden Weinsorten machen kannst. Doch mit diesen Tipps werden dir die Entscheidungen bestimmt etwas leichter fallen, und einem gelungenen Männerabend steht nichts mehr im Wege!

 

Bilder: Ilshat, Parilov, HLPhoto, Microgen / stock.adobe.com

Letzte Aktualisierung am 27.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API