Steam Awards 2021

Die offiziellen Steam Awards 2021 stehen vor der Tür, doch bevor wir einen Blick auf die von Steam gekürten Spiele werfen, wollen wir unser eigenes persönliches Ranking erstellen. In diesem Artikel teilen wir unsere Top-Spiele des Jahres 2021 mit dir und können dich ja vielleicht für das ein oder andere Game begeistern. In den Kategorien und möglichen Nominierungen haben wir uns dabei an die Vorgaben von Steam gehalten. Hier sind unsere eigenen AJOURE´ Men Steam Awards 2021:

Game of the Year – Resident Evil Village

Dieses Jahr gibt es unserer Meinung nach für das Spiel des Jahres einen ziemlich eindeutigen Gewinner. Resident Evil Village schickt dich auf ein frisches Horror-Abenteuer, indem dich ein neues Übel heimsucht. Hier wird nicht auf Schema F-Story gesetzt, sondern etwas Neues probiert. Also genau der Part, bei dem Spiele wie Halo Infinite dieses Jahr gescheitert sind.

Bereits jetzt hat RE: Village mehrere Awards beim Golden Joystick mit Recht abgeräumt. Dich erwarten nicht nur viele neue Monster und Schrecken, sondern auch alte Gesichter wie Chris Redfield. Dieser scheint aber diesmal dein Gegenspieler zu sein. Resident Evil Village ist ein heißer Anwärter auf das Game of the Year bei den Steam Awards 2021.

VR Game of the Year – I Expect You To Die 2

Das VR-Jahr 2021 hat nicht ganz so hohe Wellen geschlagen wie die Jahre davor. Dennoch konnte Schell Games mit I Expect You To Die 2 die Kohlen aus dem Feuer holen und einen der wenigen guten VR-Titel im Jahr 2021 releasen.
Du spielst einen Agenten, der nach den Ereignissen des ersten Teils totgeglaubt ist. Deine Aufgabe besteht darin, deine telekinetischen Fähigkeiten einzusetzen, um knifflige Aufgaben und Puzzles zu lösen. Ach ja, sterben darfst du dabei auch nicht.

Jetzt lesen:  Das Haus aus dem 3D-Drucker „Oh Schau mal Schatz, es ist ein… Haus“


Auch interessant für dich: Spiele-Releases 2022: Neues Jahr, neues Gaming-Futter – Auf diese Games kannst du dich im neuen Jahr freuen


Werk der Liebe – Deep Rock Galactic

Innovativer visueller Stil, spaßiges Gameplay und ein Entwickler, der sich nicht lumpen lässt, jede Menge kostenlose Inhalte zu veröffentlichen. Was sich nach einer Praktik vergangener Zeiten anhört, passiert momentan mit Deep Rock Galactic.

Der Leitspruch „Danger, Darkness, Dwarves“ beschreibt das Spiel schon so gut, dass wir uns gar nicht weiter damit aufhalten möchten. Deep Rock Galactic ist so ein herausragendes Spiel, dass du nicht einmal auf einen Steam Sale warten musst, um einen Kauf zu rechtfertigen.

Es sieht ebenfalls nicht so aus, als ob Entwickler Ghost Ship Games in näherer Zukunft mit der Entwicklung aufhört. Zum letzten großen Update wurde die gleichzeitige Spielerzahl auf ein neues Hoch von über 40.000 gebracht. Mit 3 Millionen verkauften Einheiten besteht genügend Motivation, um noch einige weitere Jahre Updates zu veröffentlichen.

Besser mit Freunden – Valheim

Valheim war DAS Hype-Spiel 2021. Leider liegt die Betonung auf dem Wort „war“. Entwickler Iron Gate hat nach über fünf Millionen Verkäufen die absolut intuitive und nachvollziehbare Entscheidung getroffen, Urlaub zu machen. Den Sarkasmus konntest du bestimmt herauslesen. Dem Spiel hat es nicht nur an Content, sondern vor allem an Optimierung gefehlt.

Trotz der ungewöhnlichen Update-Politik hat sich die Community nicht ihren Spaß nehmen lassen und den Multiplayer komplett ausgereizt. Dies ging leider nur mit Drittanbieterservern. Und trotz all dieser Kritikpunkte, bleibt uns nichts anderes übrig, als Valheim in dieser Kategorie zu krönen.

Jetzt lesen:  Traktorpulling - Faszination Motorsport

Herausragender visueller Stil – Death Trash

Bei Death Trash treffen nicht nur visuelle Welten aufeinander. Auch das Gameplay ist eine Mischung aus modernem Action-Rogue-Like und klassischem Oldschool-Rollenspiel. Der visuelle Stil hat es uns aber besonders angetan. Die Mischung aus post-apokalyptischem Ödland und dem futuristischen Touch des Cyberpunk-Genres ist der interessanteste Grafikstil des Jahres.



Auch interessant für dich: Der QWERTY-Effekt: Warum die rechte Tastaturhälfte positiver ist


Innovativstes Gameplay – Deathloop

Täglich grüßt das Murmeltier. So oder so ähnlich kannst du dir Deathloop vorstellen. Denk dir einfach zwei tödliche Attentäter, jede Menge Knarren, abgedrehte Kräfte und den 60er Jahre-Stil mit dazu.

Als Spieler schlüpfst du in die Rolle von Colt. Da du dazu verdammt bist, diesen Tag in alle Ewigkeit zu erleben, kannst du ihn auch gleich auswendig lernen. Ein großer Teil des Spiels besteht darin, Abläufe und Gewohnheiten der NPCs zu verinnerlichen und zu deinem Vorteil zu nutzen.

Dein Ziel ist es, acht Ziele zu neutralisieren, ohne selbst dabei zur Beute von Julianna zu werden. Solltest du das schaffen, entkommst du aus dem Deathloop.

Bestes Spiel, in dem du schlecht bist – Dorfromantik

Die simpelsten Spiele können die komplexesten Aufgaben sein. Dorfromantik ist das beste Beispiel hierfür. Das süße Aufbauspiel des Berliner Studios Toukana Interactive hat sich in kürzester Zeit zum absoluten Fanliebling gemausert. Die 97% positive Kritik auf Steam spricht Bände.

Dorfromantik ist eine Mischung aus Strategie und Puzzle Genre ohne Handels- oder Kampfmechaniken. Stell dir ein Civilization vor, indem es nur um Städtebau geht, welcher sich taktischer Planung und Vorausschau bedient. Für die Steam Awards 2021 ein Must-Pick.

Jetzt lesen:  BMW M4 GTS - Der neue bayrische Super-Sportwagen

Bester Soundtrack – Forza Horizon 5

Das musikalische Erlebnis ist beim Autofahren immer eine Freude. Ob nun mit 250 auf der Autobahn oder zuhause auf der Couch beim Forza Horizon zocken. Teil 5 des Wanderfestivals findet in Mexico statt. Noch nie sah ein Forza so bombastisch aus. Da ist es völlig klar, dass ein guter Soundtrack unabdingbar ist, damit der Spieler nicht hinter dem Controller einschläft.



Auch interessant für dich: Gaming-Zimmer einrichten: Der Gamer-Cave


Herausragende Story – Cyberpunk 2077

Du kannst über Cyberpunk 2077 sagen was du willst. Eine gute Story hatte das Spiel allemal. Night City war nicht die gigantische Open World mit 24 Stunden NPC-Zyklus, die uns versprochen wurde. Trotzdem war Johnny Silverhand ein kleiner Meilenstein in der Videospielbranche. In Zukunft kannst du dich bestimmt auf weitere große Hollywood-Persönlichkeiten in Videospielen freuen. Keanu hat unserer Meinung nach nur den Anfang gemacht.

In unserem Cyberpunk 2077 Guide kannst du dich zu allem rund um das Spiel belesen. Vom ersten Trailer bis zur Veröffentlichung hast du dort alles auf einen Blick.

Zurücklehnen und genießen – Cookie Clicker

Der symbolische Vater der meisten modernen Clicker-Spiele hat dieses Jahr seinen Weg zu Steam gefunden. Eigentlich gehört es zwar zum Spiel, aktiv an der Maus zu sitzen und zu klicken, allerdings kannst du dir schon jetzt Mods herunterladen. Damit wird nicht nur deine Maus, sondern auch dein Zeigefinger geschont.

 

Bilder: Coffee Stain Studios, Coffee Stain Publishing, Xbox Game Studios, Capcom, Capcom U.S.A., Inc.