Als weltgrößtes Onlineportal für Computerspiele und Communitys müsste Steam doch nur mit einer Internetverbindung und nicht im Offline-Modus nutzbar sein. Wie könnte man denn sonst die vielen Spiele aus der Bibliothek spielen können? Falsch gedacht. Tatsächlich kannst du Steam auch offline im Offline-Modus nutzen. Und dies sogar in vielen Spielen ohne irgendwelche Einschränkungen im Gameplay hinnehmen zu müssen.

Wenn dich das Thema Steam interessiert, dann schau am besten in unserem Steam Guide vorbei. Dort behandeln wir noch einige weitere Themen rund um den Game-Launcher. Sicherlich stellst du dir die Frage, warum man überhaupt Steam offline und nicht online nutzen sollte. Naja, im Falle eines Internetausfalls sind viele Spiele in deiner Bibliothek dank des Steam Offline-Modus nach wie vor spielbar, allein dies macht diese offline Funktion zu einer essenziellen Mechanik der Plattform. Viele wissen zudem nicht, dass mit dieser Funktion neben manchen Nachteilen auch einige Vorteile entstehen können:

  • Kein Datenfluss im Hintergrund
  • Begrenzte Daten werden geschont
  • Eine schwache Internetverbindung wird für andere User entlastet

Wie kann ich Steam offline nutzen?

Grundsätzlich erscheint bei einer fehlenden Internetverbindung sofort ein Fenster, mit dem du von Steam auf die Problematik hingewiesen wirst und vom Online-Modus den Offline-Modus wechseln kannst. Sobald du auf „Offlinemodus starten“ drückst, kannst du Steam offline nutzen. Solltest du eine Internetverbindung haben, dich aber beim spielen für den Offline-Modus entscheiden, dann ist die Umstellung kaum schwerer. Hierbei erhältst du keine automatisierte Nachricht, sondern musst dich manuell um die Umstellung kümmern. Gehe hierfür auf die Hauptseite von Steam und wähle das Feld mit der kleinen Aufschrift „Steam“ aus. Dieses findest du in der linken oberen Ecke des Fensters. Wähle anschließend den zweiten Punkt von oben mit der Aufschrift „Offline gehen…“. Jetzt taucht dasselbe Fenster auf und du kannst wie gewohnt in den Offlinemodus starten.

Warum ist der Offlinemodus manchmal vom Vorteil?

Steam offline nutzen Wenn du Spiele für Singleplayer auf Steam spielen willst und dir nur eine begrenzte Datenmenge oder begrenzte Bandbreite zur Verfügung steht, wird der Offlinemodus genau das Richtige für dich sein. Oft passiert es im Hintergrund und fällt wenig auf, aber Steam verbraucht bei einer konstanten Verbindung ununterbrochen Daten. Der Onlinestatus deiner Freunde, Nachrichten, im Hintergrund geladene Seiten und Steam-Tools sind zwar nützliche, aber vermeidbare Features. Ein ausgeschalteter Datenfluss entlastet wiederum deine Leitung, was besonders bei begrenzten Kapazitäten oder Volumen vom Vorteil ist. Wenn du Spiele für Singleplayer mit Steam offline nutzen möchtest, machst du somit selten etwas falsch.


Auch interessant für dich: Steam Punkte: So funktioniert der Steam-Punkteshop


Wann der Offlinemodus keine Option ist

Steam offline nutzen Selbstverständlich kannst du Multiplayerspiele oder serverbasierte Singleplayerspiele nicht im Steam Offlinemodus spielen. Dies kann zu Beginn etwas verwirrend wirken, da du beim Versuch, das Spiel zu starten, Erfolg haben wirst. Spätestens bei der Durchbindung zu einem Server oder einer Lobby wirst du aber vor einer endlosen Ladeschlaufe erwartet, auch wenn du eine konstante Internetverbindung hast. Dies liegt daran, dass Steam das Spiel zuerst über die eigene Schnittstelle laufen lässt und deine Anfrage erst später an Drittanbieter weiterleitet. Wenn du Steam offline nutzen willst, wirst du in jedem Fall auf Spiele mit anderen Personen verzichten müssen, weil du hierfür online sein musst.


Auch interessant für dich: Der QWERTY-Effekt: Warum die rechte Tastaturhälfte positiver ist


Jeder Steam-Nutzer sollte den Offlinemodus kennen

Steam offline nutzen Ganz gleich, ob mit oder ohne Internetverbindung, der Offlinemodus von Steam gehört zu den Basistools der beliebten Spiele Plattform und sollte dementsprechend jedem Nutzer bekannt sein. Diese Nutzer profitieren besonders vom Steam Offlinemodus:

  • Nutzer mit schwacher Leitung
  • Nutzer mit begrenztem Volumen
  • Nutzer, die die Steamfunktionen grundsätzlich nicht benötigen oder als störend empfinden

Jetzt müsstest du mit der offline Funktion vertraut sein und keine Probleme mehr beim Trennen der Internetverbindung haben. Viel Erfolg bei starten und offline spielen! Ach ja, damit du wieder online gehen kannst, klicke erneut oben links auf Steam und wähle den zweiten Punkt von oben aus.

 

Bilder: steampowered.com