AjoureTechnikApps & SpieleDas beste Grand Theft Auto: Diese Top 3 haben es in sich

Das beste Grand Theft Auto: Diese Top 3 haben es in sich

Die Geschichte von Grand Theft Auto lässt sich mittlerweile über 25 Jahre zurückverfolgen, mit insgesamt 410 Millionen verkauften Spielen.

Mit der Ankündigung von Grand Theft Auto VI hat Rockstar im Dezember nach über 10 Jahren endlich den nächsten Hauptteil der beliebten GTA-Reihe angekündigt. Dort wird es dich wieder zurück nach Vice City verschlagen, dieses Mal als das Duo Jason und Lucia.

Der Release des neuen Ablegers liegt zwar mit 2025 noch in weiter Ferne, aber es schadet nicht, dein Wissen über die alten Teile aufzufrischen. Welche Spiele sich am meisten lohnen, das schauen wir uns einmal gemeinsam an. DLCs und Erweiterungen rechnen wir dabei den entsprechenden Hauptspielen an.

Platz 11: Grand Theft Auto

Grand Theft Auto

Das erste GTA lässt sich heute kaum mit den neuen Teilen vergleichen, legte aber die Grundlage für das, was in den nächsten 25 Jahren folgen würde. Aus einer Vogelperspektive klaust du Fahrzeuge, überfällst Läden und stiftest Chaos in Städten wie Liberty City, San Andreas und Vice City.

  • Releasedatum: 21. Oktober 1997
  • Entwickler: DMA Design
  • Publisher: BMG Interactive
  • Plattformen: PC, MS-DOS, PlayStation, GameBoy Color

Eine direkte Story gab es nicht, das Spiel war eher eine Sandbox, die in sechs Kapitel unterteilt war. Mit GTA: London 1969 und GTA: London 1961 folgten 1999 auch zwei Erweiterungen, die, wie der Name vermuten lässt, in der realen Stadt London spielen.


Auch interessant für dich: Bullet Hell Spiele: Diese Plattformer bringen dich ins Schwitzen


Platz 10: GTA Advance

Grand Theft Auto Advance Gameplay

Tatsächlich gab es auch GTA-Spiele für den GameBoy Advance. Den Anfang der Reihe machte das namentlich passende Spiel Grand Theft Auto Advance, was dem Stil der ersten zwei Hauptteile folgte.

  • Releasedatum: 26. Oktober 2004
  • Entwickler: Digital Eclipse
  • Publisher: Rockstar Games
  • Plattformen: GameBoy Advance

Das Spiel fokussiert sich dabei auf eine Vorgeschichte von GTA III und ist sozusagen als Add-on gedacht. Coole Idee, aber kann allein wegen der Plattform nicht mit den anderen Teilen mithalten.

Platz 9: Grand Theft Auto 2

Grand Theft Auto 2 Gameplay

Der zweite offizielle Teil der GTA-Reihe vertiefte das Spielprinzip von Grand Theft Auto, aber folgte weitestgehend demselben Spielprinzip. Es geht immer noch darum, Autos zu klauen und sich mit der Polizei anzulegen, eine direkte Story ist aber weiterhin nicht zu finden.

  • Releasedatum: 22. Oktober 1999
  • Entwickler: DMA Design
  • Publisher: Rockstar Games, Buka Entertainment, ak tronic Software & Services
  • Plattformen: PC, PlayStation, GameBoy Color, Dreamcast

Spaß macht es dennoch, die verschiedenen Städte der Reihe unsicher zu machen. Grafisch blickst du weiterhin aus der Vogelperspektive auf die Spielwelt.

Platz 8: GTA: Liberty City Stories

Grand Theft Auto Liberty City Stories Lamborghini

Neben dem GameBoy machte die GTA-Serie auch einen Abstecher auf andere Handhelden, darunter die PlayStation Portable. GTA: Liberty City Stories lehnt sich dabei stark an GTA III an, spielt aber in einem Liberty City von 1998.

  • Releasedatum: 25. Oktober 2005
  • Entwickler: Rockstar Leeds
  • Publisher: Rockstar Games
  • Plattformen: PSP, PlayStation 2, iOS, Android

Die Story fokussiert sich primär auf die Machenschaften der Mafia der Stadt und füllt einige Lücken der Geschichten und Charaktere, die sich in den Hauptteilen wiederfinden lassen. Der Umfang und vor allem die Steuerung leiden jedoch unter dem leistungsschwachen Handheld.


Auch interessant für dich: Die besten MOBA-Spiele für den PC


Platz 7: Vice City Stories

Grand Theft Auto Vice City Stories Schnellboot

Machen wir direkt mit dem Nachfolger auf der PSP weiter. GTA: Vice City Stories ist ein Prequel für GTA: Vice City und verfolgt den Charakter Victor Vance und seinen Bruder, die versuchen, sich in der kriminellen Unterwelt der Stadt einen Namen zu machen.

  • Releasedatum: 31. Oktober 2006
  • Entwickler: Rockstar Leeds
  • Publisher: Rockstar Games
  • Plattformen: PSP, PlayStation 2

Wie auch schon der Vorgänger ist es zwar cool, Grand Theft Auto auch unterwegs spielen zu können, aber die Schwächen der PSP zeigen sich eindeutig, wenn beide Teile mit denen der Hauptreihe verglichen werden.

Platz 6: Chinatown Wars

Grand Theft Auto Chinatown Wars

GTA: Chinatown Wars ist der letzte direkte Ableger für verschiedene Handhelden und auch der Beste, der sich auf den portablen Konsolen finden lässt. Das Spiel ist als Zusatz zu GTA IV gedacht und verfolgt vor allem die Machenschaften der Triaden-Gang in Liberty City aus der Sicht von Huang Lee.

  • Releasedatum: 17. März 2009
  • Entwickler: Rockstar Leeds
  • Publisher: Rockstar Games
  • Plattformen: PSP, Nintendo DS, iOS, Android

Zwar kann auch dieser Teil nicht mit denen für Konsolen und PC mithalten, erzählt aber eine einzigartige Geschichte, die sich perfekt ins GTA-Universum einfügt.

Platz 5: Grand Theft Auto III

Grand Theft Auto 3

Mit Grand Theft Auto III machte die Serie den Sprung in die dritte Dimension und zeigte, was alles möglich war. Was aus heutiger Sicht nicht mehr so eindrucksvoll wirkt, war vor über zwanzig Jahren eine wahre Revolution.

  • Releasedatum: 23. Oktober 2001
  • Entwickler: DMA Design
  • Publisher: Rockstar Games, Capcom, Buka Entertainment, Softclub, ak tronic Software & Services
  • Plattformen: PlayStation 2, PC, Xbox, MacOS, iOS, Android

Zudem gab es auch erstmals eine wirkliche Story, die Spieler verfolgen konnten. Als Claude verschlägt es euch nach einem gescheiterten Banküberfall in die Untiefen der kriminellen Unterwelt von Liberty City, um zu überleben. GTA III ist ein absoluter Klassiker, aber sein Alter zeigt sich heutzutage deutlich.


Auch interessant für dich: Die besten Mech-Spiele auf Steam und Co.


Platz 4: GTA: San Andreas

Grand Theft Auto San Andreas

Nach dem großen Erfolg von GTA III legte Rockstar direkt mit zwei weiteren Ablegern nach, die es ebenfalls in sich hatten und viele neue Spieler anzogen. GTA: San Andreas verfeinerte dabei die Grundlagen der vorherigen 3D-Spiele und hob das Niveau auf ein neues Level. Die Geschichte dreht sich um CJ, der nach Los Santos zurückkehrt und dort in Drogendeals und Auseinandersetzungen mit der Polizei gezogen wird.

  • Releasedatum: 26. Oktober 2004
  • Entwickler: Rockstar North
  • Publisher: Rockstar Games, 1C, Capcom, ak tronic Software & Services
  • Plattformen: PlayStation 2, PlayStation 3, PlayStation 4, PC, Xbox, Xbox 360, Xbox One

Hinzu gesellt sich eine große Bandbreite an einzigartigen Charakteren, die den typischen GTA-Humor haben. Das Spiel führte außerdem die Möglichkeit ein, CJ mit Klamotten, Haarschnitten und Tattoos anzupassen.

Platz 3: GTA: Vice City

Grand Theft Auto Vice City

GTA: Vice City war neben GTA III der erste Ableger für viele und hat sie mit der Reihe in Verbindung gebracht. Die Geschichte dreht sich dieses Mal um Tommy Vercetti, der nach 15 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird. Wie in jedem GTA wird auch er schnell in kriminelle Machenschaften verwickelt.

  • Releasedatum: 29. Oktober 2002
  • Entwickler: Rockstar North
  • Publisher: Rockstar Games
  • Plattformen: PlayStation 2, PlayStation 3, PlayStation 4, PC, Xbox, Xbox 360, Xbox One

Das Gameplay ist zwar im Vergleich zum Nachfolger San Andreas etwas schwächer, viele Spieler verbinden jedoch eine starke Nostalgie mit Vice City. Allein der Soundtrack mit dem 80er-Jahre Synth ist absoluter Kult. Mit dem bevorstehenden Release von GTA VI ist ein erneuter Ausflug nach Vice City eine tolle Idee, um die Weiterentwicklung der Serie zu vergleichen.

Platz 2: Grand Theft Auto V

Grand Theft Auto 5

Kaum zu glauben, dass Grand Theft Auto V bereits 2013 erschienen ist, damals noch auf der PS3 und Xbox 360. Bis heute ist Los Santos eine der eindrucksvollsten Städte in Videospielen. Hinzu kommt die einzigartige Story von Michael, Trevor und Franklin, die gemeinsam die Stadt unsicher machen.

  • Releasedatum: 17. September 2013
  • Entwickler: Rockstar North
  • Publisher: Rockstar Games
  • Plattformen: PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox 360, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Die Langlebigkeit des Spiels ist aber eindeutig auf GTA Online zurückzuführen, was bis heute noch Millionen von Spieler anzieht. Leider gab es nie Singleplayer-DLCs für GTA V, was viele Offline-Spieler immer noch traurig macht. Deshalb landet GTA V trotz seiner 190 Millionen verkauften Einheiten nur auf Platz 2.


Auch interessant für dich: Die besten Sportspiele auf Steam und Co.


Platz 1: Grand Theft Auto IV

Grand Theft Auto 4

Auf Platz 1 befindet sich GTA IV, das auch bei den meisten Fans als der absolut beste GTA-Teil bezeichnet wird. Nicht nur hat GTA IV Liberty City stark erweitert, die Story ist ebenfalls mitreißend und bietet viele Stunden Spielspaß. Niko Bellic sucht in Amerika nach einem neuen Anfang, aber auch nach dem Mann, der ihn im Krieg betrogen hat.

  • Releasedatum: 29. April 2008
  • Entwickler: Rockstar North
  • Publisher: Rockstar Games, Take 2 Interactive
  • Plattformen: PlayStation 3, Xbox 360, PC

Unterwegs trifft er auf viele illustre Charaktere, darunter seinen Cousin Roman, der sich vor allem fürs Bowling interessiert. Die beiden DLCs “The Lost and Damned” und “The Ballad of Gay Tony” holen ebenfalls eine Menge aus der Story heraus und runden das Hauptspiel perfekt ab.

Grand Theft Auto Tier-List

Wie jedes gute Ranking Format im Internet, haben auch wir eine Tier-List zu den besten GTA Spielen erstellt. Dieses Ranking ist, wie jede andere Tier-List im Internet, natürlich unumstößlich und objektiv richtig.

S: GTA IV GTA V
A: GTA: Vice City GTA: San Andreas GTA III
B: GTA: Chinatown Wars GTA: Liberty City Stories GTA: Vice City Stories
C: GTA 2
D: GTA GTA Advance

Fazit: Das beste Grand Theft Auto

Grand Theft Auto hat sein Spielprinzip bereits im ersten Teil fest etabliert. Bis heute hat sich am eigentlichen Gameplay kaum etwas getan, auch wenn die Grafik und die Story deutlich besser geworden sind. Zwar haben die ersten beiden Teile und GTA Advance den Grundstein gelegt, sind aber dank der Vogelperspektive und fehlender Tiefe heute kaum noch zu empfehlen.

Die folgenden Handheld-Ableger für die PSP haben GTA für unterwegs eingeführt und viele Lücken der Hauptspiele gefüllt. Die Geschichten in Chinatown Wars, Liberty City Stories und Vice City Stories sind spannend, aber kurzweilig. Zudem ist die Steuerung nicht immer einfach.

GTA III, Vice City und Liberty City haben viele junge Spieler angezogen und sind daher wichtige Meilensteine für die Spielserie. Auch der Sprung zu 3D war wichtig und hat eine völlig neue Welt eröffnet. Da GTA VI wieder in Vice City spielen wird, lohnt sich ein Blick in den alten Ableger besonders.

Während sich GTA V fast 200 Millionen Mal verkauft hat und mit dem Online-Modus eine Menge Spaß bietet, hat bei uns doch GTA IV die Nase vorn. Die Geschichte rund um Niko Bellic und die DLCs sind bis heute absolute Klassiker und sollten von jedem GTA-Fan einmal gespielt werden.

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

Bilder: Rockstar Games, Take 2 Interactive, 1C, Capcom, Buka Entertainment, Softclub, ak tronic Software & Services

Franziska König
Franziska König
Franziska König hat sich schon seit ihrer Jugend für Japan interessiert und ist mit Anime, Manga und Videospielen aufgewachsen. 2015 begann sie ihr Studium für Japanologie an der Universität Leipzig und hat ihren Master 2023 erfolgreich abgeschlossen. Seit 2022 arbeitet sie aktiv als selbstständige Texterin und fokussiert sich dabei auf Themen wie Popkultur und Reisen. Ihr macht es Spaß, sich journalistisch mit verschiedenen Themenbereichen zu befassen und bringt das Wissen aus ihrem akademischen Werdegang mit in die Recherche der Beiträge ein.

BELIEBTE ARTIKEL

VERWANDTE BEITRÄGE