Die Verfilmungen der Bücher von J.R.R. Tolkien gehören zu den großen Filmereignissen der Gegenwart. Davor galt der Stoff als unverfilmbar. Erst moderne Computertechnik zauberte Mittelerde, Elben und brachiale Schlachten endlich auf die Leinwand. Insbesondere bei Fans, die die Buchvorlagen nicht kennen, herrscht bis heute einige Verwirrung darüber, was denn nun die richtige Herr der Ringe Reihenfolge ist.

Die Herr der Ringe Reihenfolge: Welche ist die richtige?

Im Grunde gibt es zwei Reihenfolgen, die auf ihre jeweilige Weise „richtig“ sind: die der Filmproduktion und -veröffentlichung sowie die Chronologie der Ereignisse in den Erzählungen.

Schaust du noch genauer hin, wirst du sogar noch eine dritte Reihenfolge finden, nämlich die, in der J.R.R. Tolkien die Buchvorlagen verfasst hat.
„Der Herr der Ringe“ wurde erstmals 1969 veröffentlicht und „Der Hobbit“ bereits 1937. Daneben verfasste Tolkien etliche weitere Sagen und Werke rund um Mittelerde, die derzeit in der neuen Amazon-Serie verarbeitet werden. Dazu später aber noch etwas mehr.

Wir beschränken uns hier auf die Verfilmungen der Hobbit Reihenfolge und die von der Herr der Ringe.



Auch interessant für dich: Der Pate Reihenfolge – Das bildgewaltige Epos in richtiger Chronologie


Die Herr der Ringe Reihenfolge nach Erscheinungsdatum

Diese Übersicht umfasst ebenfalls die Hobbit Reihenfolge. Obwohl heute beides dem Herr der Ringe Imperium zugeordnet wird, handelt es sich bei beiden Geschichten um eigene Buchvorlagen, die zwar ineinander übergehen, im Werk von J.R.R. Tolkien jedoch in sich eigenständige Werke bildeten.

Ins Kino kamen die Filme in dieser Abfolge:

  • Der Herr der Ringe: Die Gefährten (2001)
  • Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (2002)
  • Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (2003)
  • Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (2012)
  • Der Hobbit: Smaugs Einöde (2013)
  • Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014)

So haben Kinobesucher und Filmfans die Abfolge zunächst erlebt. Ganz ähnlich wie bei Star Wars erlebten wir zuerst die Geschichten, die zeitlich nach den nachfolgenden Verfilmungen des Buches „Der Hobbit“ stattfanden.

Verbunden werden die Erzählungen einmal durch den Schauplatz Mittelerde, den Kampf gegen den Schurken Sauron und die Abenteuer des Halblings Bilbo Beutlin und später dessen Neffen Frodo Beutlin. Die Halblinge oder Hobbits sind neben edlen Elben, raubeinigen Zwergen und zwiespältigen Menschen die eigentlichen Helden der Erzählungen.

So erlebst du die Herr der Ringe Reihenfolge und die Hobbit Reihenfolge, wenn du sie nach Erscheinungsdatum ansiehst:

Schaust du die Filme in der Abfolge der Erscheinung an, hat das Vor- und Nachteile. Die Inszenierung der Filme durch Regisseur Peter Jackson baute aufeinander auf. So kannst du auch einen gewissen Plot in den Filmen erkennen, der eben daher rührt, dass sie nicht Ereignis-chronologisch entstanden sind. Bestimmte Anspielungen verstehst du nur, wenn du weißt, dass die Hobbit Reihenfolge filmisch erst nach dem Herr der Ringe entstand.

Schaust du die Filme in dieser Reihenfolge, kann das aber auch etwas von der Spannung nehmen, da du den Ausgang quasi kennst. Hast du alle Filme schon ein Dutzend Mal gesehen, ist das egal. Schaust du sie jedoch zum ersten Mal und zeigst sie anderen, die weder die Bücher noch Filme bisher kannten, kann das Erleben in der Reihenfolge der Verfilmung Vorteile haben.



Auch interessant für dich: Ghost in the Shell Reihenfolge – Alle Teile in der richtigen Chronologie genießen


„Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ Reihenfolge nach dem Ablauf der Ereignisse

Jetzt stellen wir dir noch einmal alle Verfilmungen der Hobbit und Herr der Ringe Geschichte in der Abfolge der Ereignisse in der Geschichte vor:

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

Hobbit Reihenfolge

Originaltitel: The Hobbit: An Unexpected Journey
Laufzeit: 169 Minuten
Kinostart: 13. Dezember 2012

Der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman) lebt ein beschauliches Leben im Auenland, bis sich eine Horde Zwerge in seinem Erdhaus einfindet. Zunächst weiß Bilbo nicht, was dieses Treffen soll, bis er von Zauberer Gandalf (Sir Ian McKellen) aufgeklärt wird: Bilbo soll als „Meisterdieb“ mit den Zwergen einen Schatz zurückerobern. Dazu reist er – für Hobbits ganz unüblich – über die Grenzen des Auenlandes hinaus. Ziel der Reise ist der Einsame Berg und Bilbos erstes Abenteuer besteht in der Überlistung dreier gefräßiger, aber auch ziemlich stumpfsinniger Riesen.

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Ian McKellen, Martin Freeman, Richard Armitage (Schauspieler)
  • Peter Jackson (Regisseur) - Peter Jackson (Autor) - Peter Jackson (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Diese sind im Herr der Ringe Film in ihrer versteinerten Form kurz zu sehen. Filmfans nehmen diese in der Regel aber nur wahr, wenn sie die Geschichte aus diesem erzählerisch ersten Teil der Hobbit Reihenfolge kennen.

Der Hobbit – Smaugs Einöde

Hobbit Reihenfolge

Originaltitel: The Hobbit: The Desolation of Smaug
Laufzeit: 161 Minuten
Kinostart: 12. Dezember 2013

Nachdem sie erste Abenteuer im verwunschenen Wald und bei den finsteren Elben des Düsterwaldes überstanden haben, sind Bilbo, Thorin (Richard Armitage) und die restliche Zwergenrunde auf dem Weg zur Seestadt Esgaroth. Hier geraten sie in die Fänge des fiesen Bürgermeisters und seines Handlangers.

Der Hobbit: Smaugs Einöde - Extended Edition [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Ian McKellen, Martin Freeman, Richard Armitage (Schauspieler)
  • Peter Jackson (Regisseur) - Fran Walsh (Autor) - Peter Jackson (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Nicht geprüft

Endlich am Einsamen Berg angekommen, müssen die Zwerge und ihr Meisterdieb feststellen, dass die Karte, die ihnen Gandalf gab, offenbar nicht den wahren Schlüssel enthielt. Wieder ist es Bilbos Gewitztheit und seine Intelligenz, die das Tor zum Schatz doch noch öffnen können.

Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere

Hobbit Reihenfolge

Originaltitel: The Hobbit: The Battle of the Five Armies
Laufzeit: 144 Minuten
Kinostart: 10. Dezember 2014

Der Drache Smaug setzt zur Vernichtung von Seestadt an. Im Einsamen Berg kämpfen die Zwerge und Bilbo derzeit mit dem vor Gier wahnsinnig gewordenen Thorin Eichenschild.

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Ian McKellen, Martin Freeman, Richard Armitage (Schauspieler)
  • Peter Jackson (Regisseur) - Philippa Boyens (Autor) - Carolynne Cunningham (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Vor dem einstigen Drachenhort läuft langsam eine Versammlung aus den Heeren der Elben, der Menschen, Zwerge, Warks und Orks ein. Die vorerst finale Schlacht hat begonnen.

Der Herr der Ringe: Die Gefährten

Herr der Ringe Reihenfolge

Originaltitel: The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring
Laufzeit: 171 Minuten
Kinostart: 10. Dezember 2001

Der junge Hobbit Frodo (Elijah Wood) freut sich über den Besuch von Gadalf, der zu Ehren des 111. Geburtstages von seinem Onkel Bilbo (Ian Holm) anreist. Als Bilbo auf dem Höhepunkt der Feier verschwindet, erfährt Frodo von einem ungewöhnlichen Erbe: Einem Ring, den er auf Geheiß von Gandalf zu den Elben nach Bruchtal bringen soll. Ein paar Tage später bricht Frodo in den Fußstapfen seines Onkels auf und macht sich mit Samweis Gamdschie (Sean Astin), Meriadoc Brandywein (Dominic Monaghan) und Peregrin Tuk (Billy Boyd) auf den Weg.

Der Herr der Ringe - Die Gefährten [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler (Schauspieler)
  • Peter Jackson (Regisseur) - Fran Walsh (Autor) - Barrie M. Osborne (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Da ist ihnen das Böse in Form der dunklen Reiter schon dicht auf den Fersen. In Bree treffen die Hobbits auf Aragorn (Viggo Mortensen). Unter seiner Führung gelangen sie schließlich zu den Elben, da ist Frodo schon schwer von einer Verletzung gezeichnet und überlebt nur dank der Heilkraft der Elben.

Der Herr der Ringe: Die zwei Türme

Herr der Ringe Reihenfolge

Originaltitel: The Lord of the Rings: The Two Towers
Laufzeit: 171 Minuten
Kinostart: 18. Dezember 2002

Die Gemeinschaft ist auseinander gedriftet. Während sich Sam und Frodo alleine zum Schicksalsberg aufmachen, treffen Merry und Pipin auf die Ents, Orks und den Zauberer Saruman.

Geführt vom zwielichtigen Geschöpf Gollum (Andy Serkis), zerstreiten sich bald auch Frodo und Sam.

Gleichzeitig machen sich Aragorn, Legolas (Orlando Bloom) und Zwerg Gimli (John Rhys-Davies) sind auf den Weg nach Rohan und treffen auf den verloren geglaubten Gandalf, der nun nicht mehr grau, sondern weiß ist.

Vor der Festung des Zauberers Saruman und der Menschenzuflucht Helms Klamm kommt es zu weiteren Schicksal bestimmenden Schlachten von Gut gegen Böse.

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Herr der Ringe Reihenfolge

Originaltitel: The Lord of the Rings: The Return of the King
Laufzeit: 200 Minuten
Kinostart: 17. Dezember 2003

Vor den Toren Mordors finden die Helden wieder zusammen. Rund um die weiße Stadt Minas Tirith wird heftig gekämpft.

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (Extended Edition) [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler (Schauspieler)
  • Peter Jackson (Regisseur) - Fran Walsh (Autor) - Barrie M. Osborne (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Selbst mit der Hilfe von Rohans Armee kann der gewaltige Sturm des Bösen nicht mehr aufgehalten werden. Erst als es Aragorn gelingt, eine Armee der Toten auf seine Seite zu bringen, werden die Orks überrollt – vorerst, denn hinter den Toren Mordors lauern immer mehr bösartige Kräfte. Alles liegt nun an Frodo und Sam. Nur die Vernichtung des Ringes kann den Sturm des Bösen aufhalten.



Auch interessant für dich: Die besten Partyfilme zum Mitfeiern – und ab geht’s!


Die neue „Die Ringe der Macht“ Serie

Amazon Prime hat sich die Rechte am gesamten Werk Tolkiens gesichert und auf der Basis der bisherigen Filme die teuerste und aufwändigste Serien-Produktion aller Zeiten inszeniert.

Die Handlung setzt rund 1000 Jahre vor der Herr der Ringe Reihenfolge und der Hobbit Reihenfolge an und basiert weitestgehend auf unveröffentlichten und unbekannteren Mittelerde-Geschichten von Tolkien. Start ist am 2. September 2022 und zu sehen bekommen die Serie vorerst nur Amazon Prime Abokunden.

 

Bilder: Metropolitan FilmExport, Warner Bros. GmbH, Warner Bros., 2014 METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. AND WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. ALL RIGHTS RESERVED

Letzte Aktualisierung am 27.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API