Die neuesten Tattoo Trends 2016

        Tattoo Trends    

Tribals sind längst out, neue Tattoo-Varianten sind in. Welche das sind und ob sie zu dir passen, zeigen wir dir hier.
 

Mit Ecken und Kanten: Geometric Tattoo

Tattoo Trends
Geometrische Tattoos sind das, was der Name verspricht: Tätowierungen, die aus Dreiecken, Linien und anderen Formen bestehen und so ein kreatives Gesamtbild ergeben. Vor allem auf großen Flächen wie Rücken oder Brust machen sich Motive wie abstrahierte Tierköpfe, farbige Flächen oder komplexe Formen im Stile moderner Kunst gut. Auch das kleine Knöchel-Tattoo setzt dank seiner einzigartigen Gestaltung ein Statement. Vorausgesetzt, du wählst den passenden Tätowierer, denn der Geometric Style ist durch seine Linien und Formen schwieriger umzusetzen als es zunächst wirkt.
 

Astrologische Tattoos

Tattoo Trends
Sei es das eigene Sternzeichen oder der Planet Neptun: Tattoos mit astrologischem Hintergrund kommen immer gut an. 2016 entwickeln sich vor allem bekannte Symbole wie Jupiters Blitz oder Atlas, der die Erde auf seinen Schultern trägt, zu einem echten Trend, den du nicht verpassen solltest. Auch vergleichsweise einfache Zeichen wie der Mond in seinen verschiedenen Ausführungen oder die Himmelskörper sind beliebt. Das Tolle an den astrologischen Tattoos: Sie sehen in allen Stilen von Dotwork über Old School bis hin zu Aquarell-Optik gut aus. Vor allem die Gestirne kannst du auf vielfältige Art und Weise auf deinem Körper verwirklichen.
 

Motten und Co: Insekten-Tattoos

Tattoo Trends
Der Falter auf dem Schulterblatt ist ein echter Klassiker, doch auch andere Insekten-Tattoos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. So etwa der Totenkopfschwärmer, ein Nachtfalter, der für sein einzigartiges Aussehen bekannt ist oder das wohl bekannteste Insekt: Die Spinne. Speziell als 3D-Tattoos sind diese Motive im Jahr 2016 angesagt, denn was ist beeindruckender, als ein „echter“ Schmetterling auf der Schulter oder ein paar realistische Ameisen auf den Beinen? Auch Marienkäfer, Borkenkäfer und andere Arten von Insekten sind einen Blick wert und gehen durch ihre eindringliche Optik wortwörtlich unter die Haut.

 

Fotos: franckreporter; sunxsand; itskatjas; Olga_Rom/iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.