Das Comeback des Vinyls – Musik auf Platte

        Vinyls    

Wir leben schon länger in einer Zeit, in der Altes wieder modern wird. Dies gilt nicht nur für Kleidung, Autos oder Weine, sondern auch für die Art, wie wir Musik hören. Es gibt große Streamingdienste wie Spotify, die einen Großteil des Musikmarktes eingenommen haben. Die CD verliert dabei enorm an Wichtigkeit, aber der Vorgänger der CD, die Vinyl-Platten sind wieder stark im Kommen. Die Verkaufszahlen für Vinylplatten stiegen im Jahr 2013 um knapp 50 Prozent. Doch wie kommt es, dass die veraltete Variante plötzlich wieder so gehypt wird?

Dies hat unter anderen mit dem oben angesprochenen Aspekt zu tun, das Altes wieder hip und stylish wird. Da der Plattenspieler und die Vinylplatte qualitativ nicht schlechter sind als eine CD und dessen Player, bietet es sich natürlich an, auf die Retro-Variante umzusteigen. Außerdem gibt es wohl keinen Menschen, bei dem das Knistern, sobald man den Tonarm auflegt, nicht Vorfreude auf die Musik macht. Wir würden sogar behaupten, es ist ein Stück Lebensqualität. Plattenspieler lassen dich wie jemanden wirken, der Ahnung von Musik hat und sich auch Zeit nimmt, um Musik richtig zu hören. Dieser Aspekt trifft bei vielen Menschen wohl auf Verständnis, denn die Musik begleitet uns immer, egal was für Musik du gerne hörst.

Ein anderer Grund, sich für die Anschaffung eines Plattenspielers zu entscheiden, kann sein, dass sie in der Theorie einen besseren Klang besitzen als CDs. Damit ein Lied von einer CD abgespielt werden kann, muss die Musik erst digitalisiert werden. Bei diesem Prozess gehen unweigerlich Daten verloren, dies ist ein Nebeneffekt der Digitalisierung. Wenn du dich also mit den richtigen Boxen und dem passenden Plattenspieler ausstattest, kann eine CD theoretisch nicht an die Klangqualität des Plattenspielers rankommen.

Der passende Plattenspieler muss nicht immer teuer sein! Zwar geht die Preisspanne bis zu 3000 Euro, doch wie bei jedem technischen Gerät gibt es auch bei den Plattenspielern Geräte von extrem hoher und niedrigerer Qualität. Wenn du nach einem Plattenspieler suchst, der nicht zu teuer ist, aber trotzdem gute Qualität liefert, oder auch nach einem, der für mehr Geld extrem gute Qualität verspricht, empfehlen wir dir fono.de. Dort solltest du den passenden Plattenspieler für deine Bedürfnisse auf jeden Fall finden.

Steig lieber schnell um:

Kostenlos Musik hören hat ein Ende: „Wir haben einen Fehler gemacht!“

 

Foto: Westend61 / Getty Images



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.