Netflix Tricks - Endgeräte

Streaming-Dienste erleben im Moment ihren zweiten Frühling. Bei so vielen Leuten zu Hause ist das auch kein Wunder. Netflix zählt zu den beliebtesten Video-on-Demand-Anbietern. Mit unseren Netflix-Tricks wirst du dein Erlebnis beim Anschauen deiner Lieblingsserie um ein Vielfaches verbessern. Wir verraten dir hilfreiche Tipps und Tricks rund um Netflix, von denen du in deinem Streaming-Alltag definitiv profitieren wirst.

Netflix offline nutzen

Auf so ziemlich jedem Mobil- und Heimgerät ist Netflix mittlerweile als App verfügbar. In der App kannst du dir Filme und einzelne Folgen einer Serie herunterladen, um sie später im Zug oder unterwegs anzugucken.

Nichts ist schlimmer, als nach einer langen Binge-Session eine SMS von seinem Provider zu bekommen, in der man über seinen Datenverbrauch informiert wird. Und das am vierten Tag des Rechnungsmonats.

Der Algorithmus-Code

Ein Computerprogramm von Netflix wertet die von uns gesehenen Serien aus und bietet uns daraus resultierend Empfehlungen an. Doch hinter dem, was dir als plumpes Action-, Abenteuer- oder Krimi-Genre vorgeschlagen wird, verbirgt sich eine Menge Arbeit. Netflix bearbeitet im Hintergrund über 3.500 Kategorien.

Von skurrilen britischen Komödien über hoch gelobte Kriegsfilme und Satiren bis hin zu japanischen Action- und Abenteuerfilmen. Diese Kategorien werden mit festgelegten Zahlencodes geordnet.

So sieht die URL beispielsweise aus:

http://www.netflix.com/browse/genre/58886
(58886 ist die ID, die jeweils ausgetauscht wird)

Es gibt auch eine Auflistung all dieser Kategorien, die sich die Netflix ID Bibel nennt.

Beispiele für die Sub-Genres der Suchmaschine:

> Sci-Fi Thrillers (11014)
> Anime Horror (10695)
> African-American Showbiz Comedys (2576)
> Dark Independent Thrillers (3678)
> Action Thrillers (43048)
> Movies from the 1970s (4333)
> Imaginative Movies from the 1980s (1541)
> Witty Foreign Dramas (3298)
> Art House Movies (29764)

Den Puffer einstellen

Das Video muss immer wieder laden und stoppt zwischendurch – wie nervig. Das kann durchaus auch mal an Netflix liegen. Um die Puffer-Rate zu beeinflussen, gehst du in die Netflix Kontoeinstellungen.

Im Webbrowser musst du dafür rechts oben über dein Profilbild mit dem Cursor fahren und auf „Konto“ klicken. Dort klickst du dann auf deinen Benutzer. Es öffnet sich ein Drop-Down-Menü.

Unter den Wiedergabe-Einstellungen wird dir dann die Möglichkeit gegeben, deine Puffer-Geschwindigkeit selber auszuwählen.

Geld im Urlaub sparen

Netflix lässt sich monatlich kündigen, ohne dass vorherige Empfehlungen und Einstellungen verloren gehen. Nach dem Urlaub kannst du dein Konto einfach wieder reaktivieren und wie gewohnt weitersuchen. So spart man bis zu 16 Euro im Monat und kann dafür einmal mehr ins Kino gehen.

Shortcuts sind des Menschen bester Freund

Netflix bietet zur Vereinfachung der Bedienung des Interfaces tatsächlich Tastenkürzel an. Wir haben mal die wichtigsten für dich herausgesucht.

Leertaste > Abspielen / Pause
Enter > Abspielen / Pause
Bild hoch > Abspielen
Bild runter > Pause
F > Vollbild
Esc > Vollbild verlassen
Shift + Pfeil links > zurückspulen
Shift + Pfeil rechts > vorspulen
Pfeil oben > lauter
Pfeil unten > leiser
M > stummschalten

Und du kannst uns glauben, wer sich mit Tastenkombinationen auskennt, legt gottgleiche Züge beim Bedienen seines Computers an den Tag.

Das darf Mama nicht sehen!

Zurück in den Kontoeinstellungen klickst du wieder auf dein Profil und wählst den Punkt „Titelverlauf“ aus. Das ist die Liste der letzten Titel, die du dir auf deinem Profil angeschaut hast.

Rechts kannst du dann entweder ein Problem melden oder den Titel aus deinem Verlauf entfernen.

Für jeden ein Profil

Du kannst mehrere Profile für deine Familie auf Netflix einrichten. Das macht es bei mehreren Nutzern wesentlich übersichtlicher und du siehst keine Werbung von Mamas Seifenoper… und sie sieht nicht deine… was auch immer.

Wichtig ist nur, dass alle Nutzer im selben Haushalt leben müssen. Den Zugang mit deinen Freunden zu teilen, ist gegen die Nutzungsrichtlinien von Netflix.

Nun ist es ja kein Geheimnis, dass es sehr viele Leute genau so machen. Netflix arbeitet angeblich bereits an einer Lösung für dieses Problem. Wie genau diese Lösung aussieht, ist noch nicht bekannt.

Den Algorithmus optimieren

Wenn du mit den Vorschlägen, die dir Netflix zeigt, nicht zufrieden bist, dann kannst du dem Programm dabei helfen, dir bessere Empfehlungen zu geben. Das machst du, indem du einfach eine kleine Bewertung bei „Serien“ und „Filmen“ dalässt. Einfach der automatischen Popup-Anzeige nach dem Beenden einer Serie zwei Minuten nachgehen und der Algorithmus sucht zu deinen Gunsten weiter.

Untertitel anzeigen & ändern

Willst du eine Serie oder ein Film lieber in der originalen Sprachausgabe ansehen, so empfiehlt sich ein Untertitel. Unter „Konto“ > „Untertitel-Anzeige“ kannst du Schriftart, Größe, Farbe und Schatten verändern. Es empfiehlt sich aber nicht immer die Lieblingsfarbe, sondern eher ein starker Kontrast. In der Regel ist eine weiße Druckschrift mit schwarzer Outline oder Schatten am sinnvollsten.

Nützliche Erweiterungen

Zusammen aufs Klo

Du willst dir, aus welchem Grund auch immer, mit deiner Freundin, die gerade in Australien Urlaub macht, gleichzeitig einen Film ansehen. Mit „Netflix Party“ klappt das ohne Probleme. Ihr müsst dazu das PlugIn beide installiert haben. Der Party-Host erstellt einfach einen Party-Link und teilt ihn mit den Leuten, die gerade mitschauen möchten.

Chrome Download:
https://chrome.google.com/webstore/detail/netflix-party/oocalimimngaihdkbihfgmpkcpnmlaoa

Inoffizielle Version für Firefox Download:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/netflix-party-for-firefox/

In Australien schauen

Damit deine Freundin auch im Ausland mit dir schauen kann, braucht sie einen Proxy-Server. Viel sicherer und auch wesentlich einfacher einzurichten ist allerdings ein VPN-Dienst. Mit einem VPN Dienst kannst du weltweit nicht nur auf Inhalte wie Netflix zugreifen, sondern auch anonym und sicher surfen. Ein VPN gehört heutzutage eigentlich zur Grundausstattung eines jeden PC-Interessierten.

Heimlich streamen

Helium ist eine App für den Mac, die ein kleines Fenster erstellt, das beim Arbeiten nebenbei immer offenbleibt, außer man lässt es eben schnell verschwinden. Wirklich schade, dass es die App nicht für Windows gibt.

Helium für Mac downloaden

Mit Firefox als Browser kannst du aber auch einfach so einen kleinen, schwebenden Videoplayer erzeugen. Fahre mit deinem Cursor über das laufende Video und klicke dann am rechten Bildschirmrand auf das kleine blaue Symbol.

Netflix angepasst

Sobald du Netflix in deinem Browser öffnest, wirst du mit dem erstbesten Trailer in voller Lautstärke begrüßt. Das Plugin „Netflix Tweaked“ schaltet diesen automatischen Trailer ab.

Chrome Download:
https://chrome.google.com/webstore/detail/netflix-tweaked/piocfidbkeehbojkamgamfhflpkoaifh?hl=de

Firefox Download:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/netflix-tweaked/?src=search

Non Stop

Als du das letzte Mal mit deiner Freundin Netflix „geschaut“ hast, ist dir sicherlich aufgefallen, dass mitunter eine Pause im Programm eingelegt wird. Das PlugIn „Netflix Pause Removal“ lässt dich ohne Unterbrechung bingewatchen.

Chrome Download:
https://chrome.google.com/webstore/detail/netflix-pause-removal/mfekcpndbpdgjjfahekhncdfegkhbghg?hl=de

Firefox Download:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/netflixpr/?src=search

Verbesserte Suche

Die ID-Bibel von Netflix haben wir ja oben bereits angesprochen. Eine komprimiertere Variante davon ist die Erweiterung „Netflix – Category Browser“. Damit kannst du direkt auf Netflix nach Ober- und Unterkatgorie filtern.

Chrome Download:
https://chrome.google.com/webstore/detail/netflix-category-browser/ljdjhafinilmfolfmlmlmkpepfegdlkp?hl=de

Firefox Download:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/netflix-category-browser/?src=recommended

Für Chrome gibt es außerdem noch „Better Browse for Netflix“. Dieses PlugIn nistet sich direkt in die Netflix-Oberfläche ein und wird nicht extra über die Browserleiste bedient.

Chrome Download:
https://chrome.google.com/webstore/detail/better-browse-for-netflix/olciafpppkdhlcjfmaibelnopafmhmdd/related


Bild: Netflix / PR