Damit du dein Steam-Guthaben aufladen kannst, brauchst du nichts weiter als ein Bankkonto. Es gibt aber auch noch weitere Möglichkeiten, um Geld direkt auf dein Wallet zu übertragen. Wir zeigen dir heute die Möglichkeiten, die sich dir bieten und sagen dir auch, ob es überhaupt möglich ist, sein Geld wieder zurückzuholen.


Auch interessant für dich: Der Steam Guide: So nutzt du alle Funktionen von Steam richtig


Steam-Guthaben aufladen – Die Möglichkeiten

Steam-Guthaben aufladen Zahlungsmethoden

Du kannst dein Steam-Guthaben auf verschiedene Arten aufladen. Die einfachste Methode ist, das Geld über dein Bankkonto direkt zu überweisen. Dafür benötigst du keine weiteren Zahlungsdienste wie PayPal oder eine Kreditkarte.
Alternativen zum Steam-Guthaben aufladen übers Bankkonto

Neben der Möglichkeit, das Geld direkt von deinem Bankkonto an Steam zu überweisen, hast du auch die Möglichkeit, andere Zahlungsmethoden zu nutzen. So kannst du beispielsweise dein Steam-Guthaben auch mit einer Kreditkarte oder über PayPal aufladen. Auch bei PayPal gibt es verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und du hast die Wahl, welche der Methoden dir am meisten zusagt.

Alle Zahlungsmethoden auf Steam

  • PayPal
  • GiroPay
  • Sofortüberweisung
  • WebMoney
  • Paysafecard
  • VISA
  • MasterCard
  • American Express
  • JCB
  • Skrill
  • Trustly

Auch interessant für dich: Steam Sale 2022 Termine im Überblick: Dann starten die Sales!


Steam-Guthaben aufladen – So funktioniert’s

Steam-Guthaben aufladen Pfad

  • Melde dich als erstes mit deinem Steam Account an
  • Klicke rechts oben auf den Pfeil neben deinem Accountnamen und dann auf Guthaben aufladen
  • Wähle nun den Betrag aus, den du gerne auf dein Konto laden möchtest
  • Du wirst nun zum Bezahlvorgang weitergeleitet
  • Du kannst dein beliebig Guthaben einlösen

Steam-Guthaben auszahlen lassen – Ist das möglich?

Wenn du Guthaben auf deinen Steam-Account laden möchtest und dir nicht sicher bist, ob du das Geld wieder zurückbekommst, dann können wir dich beruhigen. Steam gibt dir die Möglichkeit, dein Guthaben, was du nicht einlösen konntest, jederzeit per Rückerstattung wieder auf dein Bankkonto zurückzuholen.
Das trifft aber nur zu, wenn du das Guthaben direkt und nicht etwa über einen Code aufgeladen hast. Auch ist es nicht möglich, das Geld an Freunde zu senden.

Solltest du dein Geld nicht über die herkömmliche Methode zurückbekommen, kannst du es dir über einen Umweg trotzdem zurückholen. Kaufe dir CS:GO Skins auf dem Steam-Markt und verkaufe sie dann wieder online auf einer Reseller-Website. Auf vielen dieser Seiten kannst du dir dein Guthaben dann direkt aufs Bankkonto oder PayPal auszahlen lassen. Diese Methode ist etwas zeitintensiver. Überleg also vorab, ob dir das deine Zeit wert ist, oder ob du nicht doch lieber ein bisschen zocken möchtest.

Steam-Guthaben mit Geschenkkarten oder Steam Gutschein aufladen

Steam-Guthaben aufladen Gutscheincode

Wenn du eine Geschenkkarte oder einen Steam Gutschein erhalten hast, mit der du dein Steam-Guthaben aufladen kannst, gehst du auf die ganz normale Guthaben-Seite und klickst an der Seite aus „Geschenkkarte oder Guthaben Code einfügen“. Danach gibst du den Code im Feld ein und dein Steam Gutschein sollte dir in Form von Steam-Guthaben direkt zur Verfügung stehen.


Auch interessant für dich: Steam Remote Play Together – Wie der Dienst funktioniert und die besten Games dazu


Was kannst du mit Steam-Guthaben alles kaufen?

Natürlich kannst du mit dem Guthaben hauptsächlich Spiele kaufen. Du hast aber auch die Möglichkeit, andere Dinge im Steam-Shop zu erwerben. Dazu gehören unter anderem:

  • DLCs für Spiele
  • Steam Trading Cards
  • Zusätzliche Spielinhalte, die du nicht herunterladen musst, zum Beispiel Artbooks oder Soundtracks von Spielen

Das Guthaben ist also vielseitig einsetzbar.

Gibt es einen Mindestbetrag, um Steam-Guthaben aufzuladen?

Steam-Guthaben aufladen mögliche Beträge

Es gibt keinen Mindestbetrag, der aufgeladen werden muss und eine Obergrenze hat bis jetzt ebenfalls noch niemand gefunden. Sobald du das Geld online im Steam-Shop ausgibst, erhältst du für deinen Einkauf Steam-Points. Diese kannst du für Profilausteller und Hintergründe für dein Steam-Profil im Punkteshop einlösen.

Welche Vorteile hat es, sein Steam-Guthaben aufzuladen?

Es gibt viele Vorteile, die sich dir bieten, wenn du dein Guthaben auflädst. Zum einen hast du immer das passende Guthaben für deine Spiele zur Hand und musst nicht erstmal dein Bankkonto belasten.

Außerdem kannst du so auch kleine Beträge vermeiden, die bei vielen Einkäufen anfallen würden. So hast du immer einen sauberen Kontoauszug, der nicht mit lauter Kleinstbeträgen vollgeschrieben ist. Außerdem kannst du so auch noch schneller neue Spiele kaufen, da das Guthaben auf dem Steam-Konto sofort zur Verfügung steht und nicht erst bestätigt werden muss.

Steam-Guthaben aufladen – unser Fazit

Um dein Guthaben aufzuladen, kannst du also neben einer Banküberweisung auch eine Kreditkarte oder PayPal wählen. Für dein Steam-Guthaben kannst du nicht nur Spiele erwerben, sondern auch dein Geld für DLCs, Trading Cards und zusätzliche Spielinhalte ausgeben. Der größte Vorteil des Steam-Guthabens ist die schnelle Verfügbarkeit, wenn du dir mal etwas kaufen möchtest. Auf der offiziellen Website oder im Programm kannst du dein Steam-Guthaben durch einfaches Klicken aufladen.


Bilder: steampowered.com; hEn [W]; Postmodern Studio / stock.adobe.com