Top 10 Film-Soundtracks

Gute Filme bleiben unter anderem durch ihren Soundtrack im Gedächtnis und erreichen erst mit der richtigen Untermalung ihren legendären Status. Genauso gut können auch eher mittelmäßige Filme im Gedächtnis bleiben. Wir haben die Top 10 Film-Soundtracks für dein Heimkino-Erlebnis zusammengestellt.

Transformers 3

Transformers 3

Das Bay-formers Universum hat insgesamt 5 Filme das Licht der Welt erblicken lassen. Teil 4 oder 5 können wir aber unmöglich in diese Liste aufnehmen, da wir dir die Qual ersparen wollen. Und von den ersten drei Filmen hat der dritte Teil die mit Abstand beste Soundkulisse.

Linkin Park, Staind, My Chemical Romance, die Goo Goo Dolls und Paramore haben alle Songs zum Soundtrack hinzugetragen. Den Titelsong des Films hat aber Linkin Park mit „Iridescent“ übernommen.

Guardians Of The Galaxy 1 & 2

Guardians 1 + 2

James Gunn hat mit Guardians oft he Galaxy 1 & 2 zwei der besten Superhelden-Team-Up-Filme geschaffen. Der Vintage-Soundtrack und die lässige Einstellung der Filme heben sie von anderen MCU-Streifen ab.

Der Awesome-Mix von Peter Quill ist auf nahezu allen Musikstreaming-Plattformen und auf YouTube von Fans zusammengestellt worden.

Straight Outta Compton

Straight Outta Compton

Oldschool-Hip-Hop wird vielen Fans der Szene immer im Herzen bleiben. Der Film über die Entstehungsgeschichte der Hip-Hop-Gruppe N.W.A. hat viele Oldschool-Herzen höherschlagen lassen.

Der Film startet noch vor der Bandgründung, behandelt Themen wie Jerry Heller, der ebenfalls im Film von Paul Giamatti verkörpert wird, die kurzzeitige Aufspaltung der Gruppe und schließlich auch den Tod von Eazy-E.

Ice Cube wird sogar von seinem eigenen Sohn O’Shea Jackson Jr. Im Film gespielt.

Greatest Showman

Greatest Showman

Eines der besten Musicals, das jemals geschrieben wurde, muss einfach einmal in jedem Heimkino gelaufen sein. Hugh Jackman, Zac Efron und Zendaya.

Die Filmbiografie über den Zirkuspionier P. T. Barnum kann und wird deine Anlage bis an ihre Grenzen bringen, denn der Film hat ein großes Potential zum erneuten Anschauen.

Der komplette Soundtrack eignet sich auch ohne den Film gut, um ihn im Hintergrund laufen zu lassen.

Tipp: Wenn du etwas interaktives mit deinem Heimkino anfangen möchtest, dann schau dir den Top 10 Game-Soundtracks Artikel von uns an. Dort stellen wir dir Spiele vor, die in deinem Heimkino-Setup ganz besonders gut zur Geltung kommen.

Inception

Inception

Christopher Nolan-Filme sind bekannt für ihre bombastischen Soundtracks. Grund dafür ist fast immer Hans Zimmer. Der deutsche Filmkomponist kann so ziemlich jedes Filmgenre mit musikalischer Begleitung unterlegen.

Rain Man, Der König der Löwen (1994) und Gladiator sind nicht gerade Filme, die man mit Inception in ein Genre einordnet. Hans Zimmer hat jedoch für jeden dieser Filme die Musik produziert oder mindestens mitgewirkt.

Shaft (1971)

Shaft 1971

Anders als fast alle Filme auf dieser Liste ist Shaft schon fast eine Erholung. Trotzdem ist der Soundtrack eine absolute Ikone und hört sich auf der richtigen Anlage fantastisch an.

Hier wurde nicht darauf gesetzt, dich aus deinem Sessel zu pusten, sondern eher einen coolen Sound zu schaffen, der John Shaft als Charakter begleiten soll.

Der Herr der Ringe

Der Herr der Ringe

Beschallung pur bietet dir Der Herr der Ringe. Welcher Teil? Na alle. Ein komplettes Wochenende voller Peter Jackson-Filme muss jeder mal gemacht haben. Ein Tag geht alleine schon für die Herr der Ringe-Trilogie drauf.

Besonders in der Metal-Szene erfreut sich die Musik aus Mittelerde großer Beliebtheit. Einige Bands sind sogar nach Standorten aus der Welt von Tolkien benannt.

Purple Rain

Purple Rain

Es ist doch ganz einfach: Für einen guten Film-Soundtrack braucht es nichts weiter als ein Prince-Album. Der Film ist ein halbautobiografisches Werk, welches Realität und Fiktion vermischt.

Eine der konkurrierenden Bands im Film wurde zum Beispiel eigentlich von Prince selbst gegründet.

Der Film hat aber nicht nur das gleichnamige Album als Soundtrack. Die zwei Bands „The Time“ und „Apollonia 6“ haben ebenfalls Lieder für den Film beigesteuert.

Ein Oscar für die beste Filmmusik war natürlich vorprogrammiert. Ironischerweise hatte der Film sogar zwei Nominierungen für die goldene Himbeere in der Kategorie „Schlechtestes Originallied“ für Sex Shooter und „Schlechtester Neuer Star“ für Apollonia Kotero. Ouch.

Mad Max: Fury Road (2015)

Mad Max Fury Road

Kampftrommeln, aufheulende Motoren und eine feuerspeiende Gitarre sind schon ein eigenes Musikgenre für sich. Die harten Töne von Mad Max: Fury Road verkörpern die chaotische Welt perfekt.

Komponist Tom Holkenborg, der auch unter dem Künstlernamen „Junkie XL“ bekannt ist, hat es geschafft, einen Soundtrack zu erschaffen, der sich originär anhört und nicht in der breiten Masse an modernen Hollywood-Streifen verschwindet.

Die Flammenwerfer-Gitarre ist übrigens kein CGI-Trick. Der Doof Warrior wird vom australischen Schauspieler/Musiker Sean Hape aka iOTA gespielt. Dieser hatte beim Dreh wirklich eine Gitarre in der Hand, die echtes Feuer geschossen hat.

The Good, The Bad And The Ugly

Zwei glorreiche Halunken

Ein Film, der das Western-Genre lebt. Dabei ist er ja eigentlich eine Satire auf genau dieses Genre. Er wurde sogar als Spaghetti-Western bezeichnet, da er von einem italienischen Regisseur gedreht wurde.

Nicht zuletzt auf Grund der Musik ist „Zwei glorreiche Halunken“, wie der Film hier in Deutschland heißt, zu einem Kult-Film aufgestiegen, der seinesgleichen sucht.

„The Ecstasy of Gold“ wird wohl für immer der Inbegriff von alter Western-Musik bleiben.

 

Bilder: Fox Deutschland, Paramount Pictures Germany, Purple Rain, Shaft (1971), Universal Pictures Germany, Village Roadshow Films (BVI) Limited, Walt Disney Germany, Warner Bros. France, Warner Bros. GmbH, Zwei glorreiche Halunken