Das große Ajouré Gamescom-Special Teil 3!

        Gamescom-Special    


Heute gibt’s den dritten und zugleich letzten Teil vom großen Ajouré Gamescom-Special!

 

Kingdom Come Deliverence

 
Gamescom-Special

Du stehst auf mittelalterliche Rollenspiele? Dann hol dir gleich eines der besten, welches die Spielewelt je zu Gesicht bekommen hat. In Kingdom Come Deliverence bist du Henry, der Sohn eines Dorfschmieds und arbeitest, wie es damals üblich war, natürlich im Familiengeschäft. Eines Tages wird dein Dorf angegriffen und alle außer dir werden kaltblütig ermordet. Jetzt liegt es an dir, dein Dorf und deine Familie zu rächen und Einigkeit unter die Gemeinden Böhmens zu bringen.

Eine echte Simulation gab es selten in dieser Hinsicht, denn Magie und Drachen spielen hierbei keine Rolle – so wie es bei so manch anderem Vertreter des Mittelalter-Fantasy-Genres üblich ist. Allerdings brauchst du jetzt nicht zu denken, dass somit ein entscheidender Teil des Contents fehlt. Ganz im Gegenteil, denn durch den Fokus auf den Realismus ist eine unglaubliche Menge an Details ins Spiel geflossen.

Die Dialoge zwischen den Charakteren wirken echt und mit Emotionen gefüllt. Die Grafik sucht ihresgleichen und das Kampfsystem ist auf gut Deutsch gesagt der Oberknaller! Bleibt abzuwarten, inwieweit die Entscheidungen, welche du im Spiel triffst, auch auf das Spielgeschehen Einfluss haben.

Der Entwickler Warhorse Studios hat sich wahrlich selbst übertroffen und einen absoluten Must-have-Hit für PC, PS4; XBOX ONE, Linux und sogar Mac gelandet. Das Spiel befindet sich im Moment noch in der Vorbestellungs-Phase, aber das Warten wird sich für jeden eingefleischten Simulationsfan lohnen.

Kingdom Come Deliverence ist ab dem 13. Februar 2018 erhältlich.

 

Star Citizen

 
Gamescom-Special

Wenn du schon einmal Spiele wie Mass Effect angezockt hast, und sie dir gefallen haben, wirst du auch in Star Citizen ein Spiel sehen, welches dich unterhalten kann. Zugegeben: Das Setting ist so ziemlich das selbe, denn du befindest dich hier ebenfalls im Raumfahrtzeitalter. Allerdings sind die Ausmaße ganz andere.

In den normalen Kämpfen auf der Planetenoberfläche wirst du Boden- und Luftfahrzeuge betätigen können, welche mitunter mehrere Crewmitglieder benötigen, um optimal eingesetzt werden zu können. Außerhalb der Atmosphäre musst du allerdings wohl oder übel zum Raumschiff greifen, um nicht an deiner chronischen Kurzatmigkeit zu verenden. Im Prinzip sind dem Schlachtfeld keine Grenzen gesetzt, denn es wird dir möglich sein, zwischen den Planeten zu wechseln.

Den normalen Personenkampf, wie du ihn aus anderen First-Person-Shootern (fps) kennst, gibt es natürlich auch, sowie Schlachten in den eigentlichen Raumschiffen und Raumstationen.

Der „Ich hau dir auf die Fresse bist du stirbst“-Weg zum Erfolg ist aber nicht die einzige Beschäftigung, mit der du dich auseinandersetzen kannst. Der Handel spielt hier ebenfalls eine Rolle. Indem du mit anderen Spielern Handelsrouten eingehst, kannst du Bündnisse erschaffen. Wo wir dann aber wieder beim Plündern wären. Ein Transporter ist schließlich dazu da, damit du ihn ausrauben kannst.

Entscheide dich, ob Einzel- oder Mehrspieler eher dein Ding ist.

Zugabe!

Das große Ajouré Gamescom-Special Teil 1!

 

Fotos: Amazon / PR; Lev Savitskiy, Lukas Schulze / Freier Fotograf / Getty Images

1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.