AjoureTechnikApps & SpieleMinecraft Guide: Unser Leitfaden zum beliebtesten Survival Spiel

Minecraft Guide: Unser Leitfaden zum beliebtesten Survival Spiel

Willkommen, lieber Abenteurer und Klötzchenmeister! Du hast bereits deinen Verstand, deine Kreativität und deine Baukünste geschärft, um in der pixeligen Welt von Minecraft zu überleben. Aber warte mal… hast du wirklich schon alles entdeckt? Hier ist unser ultimativer Minecraft Guide, der dich durch Höhlen, Wälder und den endlosen Baukasten des Spiels führt. Erfahre zum Beispiel, wie du den Shader installieren kannst oder welche Top 10 Minecraft Adventure Maps bestens zum Spielen geeignet sind. Bereit für das nächste Level des Überlebens?

Dieser Beitrag wir stetig erweitert und um neue Infos von uns ergänzt. In Zukunft kannst du dich also auch noch weitere Minecraft Guides freuen.

Minecraft Haus Ideen: Welche Arten von Häusern kannst du bauen?

Zu Beginn des Spiels hast du kaum Materialien. Deshalb fällt dein erstes Haus eher bescheiden aus. Baue ein kleines Haus, beispielsweise eine kleine Holzhütte. Unser Minecraft Guide empfiehlt dir, dort ein Bett hineinzustellen. So nutzt du den wenigen Platz optimal aus.

Später kannst du dann ein modernes Haus mit mehreren Stockwerken bauen. Ein Pool darf nicht fehlen. Die Innenräume kannst du nach Herzenslust gestalten. Anleitungen dazu gibt es viele, sodass es recht einfach zu erledigen ist.

Bei fortschreitendem Spielstand baust du eine Villa, etwa eine Quarz-Villa mit modernen Elementen. Verwende dazu viel Glas und schwarzen Ton. Alternativ zum Ton hast du die Möglichkeit, farbige Wolle zu verwenden.


Auch interessant für dich: Minecraft Haus Ideen: Von der ersten Holzhütte bis zur Quarz-Villa


Minecraft Shader installieren: So sehen sogar Blöcke ansprechend aus

Installiere die Datei OptiFine auf dem Rechner. Suche das gewünschte Shader-Pack aus. Dann musst du es herunterladen. Nun folgt die Installation auf dem Minecraft-Client. Anschließend gehst du zum Pfad C:\Benutzer\USERNAME\AppData\Roaming. In deinem Client befindet sich der Ordner „roaming“. Dort öffnest du einen weiteren Ordner namens „shaders“. Hier fügst du den Shader ein. Minecraft Shader installieren ist also gar nicht so schwer.

Warum das sinnvoll ist? Weil OptiFine das Erscheinungsbild deiner Minecraft-Welt deutlich verbessert. Optifine nimmt Einfluss auf die Bildrate. Darüber hinaus wird die Grafik optimiert. Da auch eine Shadermod dabei ist, kannst du zudem zoomen. Das machst du in der Regel mit der C-Taste.

Jump and Run Minecraft Server: Unser Minecraft Guide weiht dich in die Top 8 ein

Minecraft Guide

Laut unserem Jump and Run Minecraft Server Artikel handelt es sich bei den folgenden um die besten 7 Jump and Run Server für das Spiel.

  • Mox MC
  • Minr
  • Happy-HG Parkour
  • Mineplex
  • ParkourCraft
  • MineClub
  • Renatus Network

Minecraft Bauideen: Lasse dich von den Vorschlägen inspirieren

Bist du ein absoluter Fan von Minecraft und hast du vor, etwas Ultimatives zu bauen? Bist du ehrgeizig und ausdauernd? Dann baue doch einfach eine komplette Stadt. Das ist aber eine große Herausforderung für dich, bei der du dir helfen lassen musst. Doch wenn die Stadt fertig ist, hast du etwas ganz Besonderes kreiert.

Oder du baust ein Aquarium. Wie groß es sein soll, entscheidest du. Es macht sich nämlich optisch sehr gut. Das ist insofern praktisch, weil die Mobs, die im Wasser leben, immer mehr werden. Also, frisch ans Werk!

Wie wäre es mit einer Achterbahn? Wenn du den Nervenkitzel liebst, weißt du, dass eine solche Fahrt sehr lustig ist. Baue deine eigene in Minecraft.


Auch interessant für dich: Minecraft Bauideen – Die besten Ideen für deine Kreativwelt


Top 10 Minecraft Adventure Maps: Die besten Karten für dich

Und hier zeigt dir unser Minecraft Guide die 10 besten Minecraft Adventure Maps. Auf diesen Karten kannst du eine kleine, selbstgeschriebene Story vom Ersteller der Karte verfolgen.

  • Deadlock – The Journey Begins
  • Lost
  • Mars Mission
  • 500 Jumps to Success
  • Deep Space Turtle Chase
  • BiomeBox
  • Wrath of the Fallen
  • The Escapists 2
  • Pokémon Johto
  • The Tourist

YouTube-Onkel Gronkh im Porträt: So hat er mit Minecraft viel Geld verdient

Minecraft Guide

Hier muss unser Minecraft Guide etwas weiter ausholen. Am 16.10.2010 ging der Spieler Erik Range zum ersten Mal auf YouTube online und informierte seine Zuschauer über das Spiel. Anfangs präsentierte er lediglich seine Kreationen in Minecraft. Schließlich geht es im Spiel um das Produzieren von bunten Blöcken. Anfangs hatte er nicht so viele Zuschauer, doch das sollte sich ändern. Am 19.10.2010 ließ er seine Fans dann beim Spielen zusehen.

Wie kam Range auf den Namen Gronkh? Ganz einfach. Er bemühte einen Online-Namensgenerator für Trolle. Den Namen hatte er bereits vor Minecraft, nämlich als Gamemaster für ein anderes Spiel.

Angefangen hat er seine Videopräsentationen mit der Begrüßung „Hallöchen Popöchen“. Mittlerweile gibt es mehrere 1.000 Videos von Gronkh. Sie sorgten dafür, dass er Geld scheffeln konnte und kann. Doch auch das Spiel profitierte deutschlandweit davon.

Der erste Teil von Let’s Play erhielt über 16 Millionen Klicks. Hierbei handelt es sich auch um das beliebteste Video von Gronkh. Dabei war es nur sehr kurz und nicht besonders gut gemacht. Obwohl das so ist, wird es auch heute noch hin und wieder kommentiert. Woran das genau liegt, weiß niemand so genau. Möglicherweise am Algorithmus von YouTube.

Weil Gronkh bei seineb Fans so gut ankam, stieg die Zahl der Abonnenten schnell auf etwas mehr als 30.000 an. Er konnte damit sogar den ehemals erfolgreichsten Let’s Player einholen. Damit hörte seine Erfolgsgeschichte nicht auf.

Am 24.01.2013 hatte er 1 Million Abonnenten. Nur ein paar Monate später im Sommer hatte er bereits 3 Millionen Abonnenten. Das brachte ihm den Titel des meist abonnierten YouTuber Deutschlands ein. 5 Millionen Abonnenten waren es im September 2020. Und natürlich kommen immer wieder neue Anhänger dazu.

Klar ist, dass man mit YouTube-Videos Geld verdienen kann, vorausgesetzt, die Follower und Klicks sind da. Wie viel Geld Erik Range seit den Anfängen bekommen hat, sagt er nicht. Weniger erfolgreiche YouTuber erhalten für 1.000 Klicks circa 1 Cent. Gronkh wird vermutlich mehr erhalten. 20 Cent je 1.000 Klicks sind nämlich möglich.


Auch interessant für dich: Die besten Survival Games auf Steam & Co. – Unsere Top 5 im Überblick


Minecraft Maps exportieren: So gehst du vor

Wenn du Minecraft Maps exportieren möchtest, musst du in der Java Edition für Windows folgendermaßen vorgehen:

Am schnellsten kannst du den Speicherort der Minecraft App erreichen, wenn du den Befehl „Ausführen“ nutzt. Das Fenster öffnest du, indem du parallel die Windows-Taste und „R“ auf der Tastatur drückst.

Daraufhin erscheint ein Suchfeld. Dort trägst du „%appdata%“ ein. Im Anschluss Enter drücken.

Jetzt siehst du ein Verzeichnis. Du musst verschiedene Ordner öffnen. Gehe in dieser Reihenfolge vor: Roaming, Minecraft, Saves. Und schon öffnet sich die Tür zu deinem Ordner der Minecraft Maps. Diesen Ordner kopierst du jetzt vollständig. Du hast mit diesen Schritten deine sämtlichen Welten gespeichert.

Falls du die Maps nutzen möchtest, solltest du dort normale Ordner ablegen. ZIP-Verzeichnisse haben hier nichts zu suchen.

Minecraft Rohstoffe: Redstone genauer betrachtet

Minecraft Guide

Redstone ist in Minecraft ein bedeutender Rohstoff. Er ermöglicht es dir, im Spiel Schaltkreise zu bauen oder auch Circuits, wie es auf Englisch heißt. Redstone benötigst du, um automatische Türen, Lichtsteuerungen oder Fallen für Monster zu erstellen.

Damit du dich mit Redstone vertraut machen kannst, beginnst du idealerweise mit einer flachen Welt, und zwar im Modus „Kreativ“. Alle Utensilien, für die du Redstone verwenden kannst, befinden sich im Inventar.

Wenn du einen Redstone-Block setzt, dient er als Energiequelle für Schaltungen. In direkter Nähe legst du eine Redstone-Lampe ab. Sobald sie Energie bekommt, leuchtet sie. Dazu musst du mehrere Blöcke mit Redstone verbinden.

Redstone-Blöcke kannst du durch herkömmliche Blöcke austauschen. Setze hierfür am besten farbige Wolle ein. Warum? Wenn du Schaltkreise auf farbiger Wolle platzierst, kannst du besser erkennen, wie die Schaltungen arbeiten.

Den herkömmlichen Block stattest du mit einem Schalter aus. Dieser ist die Energiequelle zum Aus- und Einschalten. Probiere das am besten einmal mit deiner Redstone-Lampe aus. Du hast zudem Gelegenheit, statt des Schalters einen Knopf zu nutzen. Drückst du ihn, sendet er einen Energieimpuls aus.


Auch interessant für dich: Minecraft Redstone Ideen: Die coolsten Maschinen für deine Geheim-Basis


Stärkstes Minecraft Monster: Der Warden

Hast du den Warden bereits kennengelernt und dich gefragt, ob du gegen ihn kämpfen sollst? Lieber nicht, denn er ist das weitaus stärkste Monster im Spiel. Der Warden verursacht die größten Schäden. Sobald er in Aktion tritt, bricht eine Naturkatastrophe vom Zaun. Es ist besser, die Flucht vor dem Warden anzutreten.

Passieren kann das immer, weil das Monster nach einer gewissen Zeit verschwindet, sollten sich keine anderen Kreaturen in der Nähe befinden. In diesem Fall gräbt er sich ein und ist nicht mehr sichtbar. Rufen die Shrieker ihn, taucht er wieder auf.

Bei herkömmlicher Schwierigkeit verursacht nur ein Schlag des Monsters leider 30 Schadenspunkte und du verlierst 15 Herzen. Sogar wenn du eine perfekte Ausrüstung besitzt, erledigt dich der Warden innerhalb kurzer Zeit. Ungünstigerweise verfügt er darüber hinaus über 500 Lebenspunkte beziehungsweise 250 Herzen. Das macht ihn zu einem sehr zähen Gegner.

Es bringt dir aber auch nicht viel, das Monster zu töten. Dafür bekommst du nämlich nur wenige Erfahrungspunkte. Ergreife lieber die Flucht.

Fazit

Minecraft Guide

Wir hoffen, dass dich unser Minecraft Guide nicht nur unterhalten, sondern inspiriert und informiert hat. Vielleicht fehlten dir bis jetzt Ideen zum Bauen oder du hast noch nicht gewusst, welcher Server oder welche Map für dich die richtigen sind.

Andererseits weißt du nun auch, wie du Minecraft Maps exportieren kannst und hast erfahren, warum der Spieler Gronkh zum Millionär geworden ist.

 

Bilder: Aisha, Thalia, Golib Tolibov, Astraea, Дима Пучков / stock.adobe.com

Ajouré MEN Redaktion
Ajouré MEN Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

BELIEBTE ARTIKEL

VERWANDTE BEITRÄGE