Harry Potter Reihenfolge

Als die ersten Harry Potter-Bücher in den 1990er auf den Markt kamen, ging eine ungebrochene Erfolgsgeschichte los. Ab 2001 kamen die nicht minder erfolgreichen Verfilmungen in die Kinos und bis heute wird fleißig weitergedreht. Demnächst soll das 8. Buch der Harry Potter Reihe verfilmt werden, das Spin-Off „Phantastische Tierwesen“ geht in die vierte Runde und der Warner-Streamingdienst HBO Max plant eine „Harry Potter“-Serie. Wir zeigen dir heute die richtige und chronologische Reihenfolge der Harry Potter Filme und aller Spin-Offs, die es momentan gibt.

Die Harry Potter Reihenfolge aller Filme und Spin-Offs

Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)

Regie: Chris Columbus

Harry Potter (Daniel Radcliffe) erfährt an seinem 11. Geburtstag, dass er ein Zauberer ist. Von da an ändert sich sein tristes Leben schlagartig. Er verlässt die Dursleys, die ihn ein Leben lang nur gequält haben, und kommt nach Hogwarts, der Schule für Zauberei.

Harry Potter und der Stein der Weisen
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson (Schauspieler)
  • Chris Columbus (Regisseur) - Steve Kloves (Autor) - David Heyman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Im Hogwarts-Express lernt Harry seine neuen besten Freunde Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) kennen. Gleich im ersten Teil bekommt es Harry mit seinem Widersacher, dem finsteren Lord Voldemort zu tun, der sich als Anhängsel von Professor Squirrel in die Zaubereischule geschlichen hat. Gemeinsam mit seinen Freunden und der Hilfe des Riesen Hagrid (Robbie Coltrane) löst Harry das Rätsel rund um den Stein der Weisen und verhindert Voldemorts Rückkehr – vorerst jedenfalls!

Harry Potter und die Kammer des Schreckens Movie

Regie: Chris Columbus

Nach den Ferien ist Harry froh, endlich nach Hogwarts zurückkehren zu können. Doch etwas geht schief, in seinem Zimmer taucht Dobby, der Hauself, auf und versucht Harry Potters Rückkehr zu verhindern. Im Laufe des Abenteuers erfährt der Zauberlehrling auch wieso: Der fiese Lucius Malfoy (Jason Isaacs) hat ein magisches Tagebuch von Voldemort in die Schule geschmuggelt. Ausgerechnet Rons Schwester Ginny (Bonnie Wright) lässt daraufhin ein Monster in der Schule frei, das Schüler versteinert.

Zu allem Übel haben die Freude Harry, Ron und Hermine in diesem Jahr auch noch den unfähigen Schönling Gilderoy Lockhard (Kenneth Branagh) als Lehrer in der Verteidigung gegen die Dunklen Künste. Trotzdem kann Harry Voldemort in der Kammer des Schreckens schlagen. Zu Hilfe kommt ihm dabei Dumbledores Phönix Fawkes.



Auch interessant für dich: Buchtipp: Harry Potter und das verwunschene Kind


Harry Potter und der Gefangene von Askaban Movie

Regie: Alfonso Cuarón

Als Harry in diesem Jahr nach Hogwarts zurückkehrt, verhalten sich alle höchst sonderbar. Im Zug wird Harry ohnmächtig, als ein Dementor die Abteile durchsucht. Von Professor Lupin (David Thewlis) erfährt Harry in der Folge mehr von seiner Vergangenheit, seinen Eltern und auch davon, dass ein Mörder namens Sirius Black (Gary Oldman) hinter ihm her sei.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban [dt/OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson (Schauspieler)
  • Alfonso Cuarón (Regisseur) - Steve Kloves (Autor) - David Heyman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Später entpuppt sich Black als ein guter Freund von Harrys Eltern und der Pate von Harry Potter. Harry ist glücklich, dass er endlich ein Familienmitglied gefunden hat. Doch Harry und Sirius müssen sich wieder trennen. Sirius wird noch immer von den Dementoren gesucht und entkommt mit dem Hippogreif Silberschnabel.

Harry Potter und der Feuerkelch Movie

Regie: Mike Newell

Im fünften Schuljahr treffen Harry, Ron und Hermine auf die Schülerinnen der Beauxbaton Zauberakademie und die Durmstrang Schüler. Gemeinsam treten sie zum Trimagischen Turnier an, zu dessen Protagonisten Harry wird, obwohl er eigentlich noch viel zu jung ist und sich gar nicht beworben hat.

Harry Potter und der Feuerkelch [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson (Schauspieler)
  • Mike Newell (Regisseur) - Steve Kloves (Autor) - David Heyman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Dumbledore ahnt eine Intrige dunkler Kräfte, doch lässt den Dingen einfach ihren Lauf. Im Finale des Turniers verirrt sich Harry mit Cedric Diggory (Robert Pattinson) auf einen Friedhof. Am Ende des Teils ist klar: Voldmort ist zurück und er hat es mehr als jemals zuvor auf Harry abgesehen.



Auch interessant für dich: The Purge Reihenfolge – Die zeitlich richtige Chronologie und alles zum neuen Film „The Forever Purge“


Harry Potter und der Orden des Phönix

Regie: David Yates

Wieder einmal beginnt ein Schuljahr außergewöhnlich. Schon beim Festessen reißt die sonderbare neue Lehrerin Dolores Umbridge (Imelda Staunton) die Macht an sich.

Der bisherige Direktor Dumbledore (Michael Gambon) wird abgesetzt und Dolores Umbrige versucht Hogwarts in ein von Regeln und Richtlinien beherrschtes Elite-Internat zu verwandeln. Harry gründet darauf „Dumbledors Armee“ und unterrichtet seine Mitschüler selbst in der Verteidigung gegen die Dunklen Künste.

Nebenher wird Harry von Visionen geplagt, die ihn mit Lord Voldemort verbinden. Schlussendlich folgt er einer dieser Visionen nach London und trifft dort auf die dunklen Magiere rund um Malfoy. Bei einem Kampf stirbt Sirius und Harry ist einmal mehr schwer getroffen.

Harry Potter und der Halbblutprinz (2009)

Regie: David Yates

Langsam wird es richtig düster in Hogwarts. Dumbledore holt den fadenscheinigen Professor Slughorn (Jim Broadbent) nach Hogwarts und Harry soll ihm ein Geheimnis entlocken. Draco Malfoy (Tom Felton), Harrys Widersacher unter den Slytherin Schülern, verhält sich derweil äußerst seltsam. Harry vermutet, dass Draco hinter einigen Mordanschlägen auf Dumbledore steckt, macht sich mit den Verdächtigungen aber keine Freunde.

Harry Potter und der Halbblutprinz
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson (Schauspieler)
  • David Yates (Regisseur) - Steve Kloves (Autor) - David Heyman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Ron wird derweil von liebeshungrigen Verehrerinnen geplagt und Hermine leidet, weil sie unglücklich in Ron verliebt ist. Harry dagegen verliebt sich in Rons Schwester Ginny, wagt es aber nicht, seinem besten Freund davon zu erzählen. Als Harry mit Dumbledore das Geheimnis von Voldemorts Unsterblichkeit lüftet, wird klar, dass ein langer Kampf bevorsteht.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 (2010)

Regie: David Yates

Nach Dumbledores Tod ziehen Harry, Ron und Hermine alleine los, um die Horkruxe, die Artefakte mit den Seelenanteilen Voldemorts zu finden und zu vernichten. Das gestaltet sich gar nicht so einfach und Harry und Ron geraten schließlich aus Eifersucht aneinander.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson (Schauspieler)
  • David Yates (Regisseur) - Steve Kloves (Autor) - David Heyman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Als der geläuterte Ron zurückkehrt, finden die Freunde endlich einen Weg, die Horkruxe zu zerstörten. Doch die Freude währt nicht lange. Die drei gehen den Suchtrupps Voldemorts ins Netz und landen im Anwesen der Malfoys, wo die geisteskranke Bellatrix LeStrange (Helena Bonham Carter) das Regiment übernommen hat. Die Freude wähnen sich verloren, doch da taucht Dobby, der Hauself, wieder auf und will sich bei Harry für seine einstige Hilfe revanchieren.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 (2011)

Im fulminanten vorläufigen Ende der Harry Potter Reihenfolge treffen die dunklen Magiere in Hogwarts auf Harry, Ron, Hermine, Professor McGonagall (Maggie Smith) und all die anderen. Harry erfährt sein wahres Schicksal und das des angeblich dunklen Professors Snape (Alan Rickman). Schließlich stellt er sich Voldemort, um seine Freunde zu schützen.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson (Schauspieler)
  • David Yates (Regisseur) - David Barron (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Damit war die Geschichte eigentlich zu Ende und Joanne K. Rowling wollte die Zauberei an den Nagel hängen.

2016 kam dann aber „Harry Potter und das verwunschene Kind“ auf den Buchmarkt. Inzwischen gibt es ein Theaterstück, das in London aufgeführt wird. Wann dessen Verfilmung die Harry Potter Reihenfolge vervollständigen wird, ist derzeit noch offen.



Auch interessant für dich: Halloween Reihenfolge: Die richtige Chronologie der Slasher-Reihe


Die Harry Potter Reihenfolge geht weiter: das Spin-Off „Phantastische Tierwesen“

Für alle, die von den magischen Welten der Joanne K. Rowling gar nicht genug bekommen können, produzierte Warner derweil die Phantastische Tierwesen-Reihe. Die Autorin schrieb nur die Drehbücher, als gedrucktes Buch kamen die Geschichten nie auf den Markt.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Regie: David Yates

Die Filmreihe beschreibt quasi eine Vorgeschichte zur Zaubererwelt von Hogwarts. Im Jahr 1926 ist der Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne) in New York unterwegs. Er sucht, sammelt und pflegt Tierarten mit magischen Fähigkeiten. Aus seiner Arbeit entwickelt sich schließlich das Buch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, das in Hogwarts zum Lehrstoff gehört.

Im ersten Teil verliert Newt einige seiner sonderbaren Tiergesellen und bekommt es mit dunklen Magieren zu tun. An Newts Seite zaubern der No-Maj Jacob (Dan Fogler), Porpentina „Tina“ Goldstein (Katherine Waterston) und Credence Barebone (Ezra Miller). Die tierischen Protagonisten des Films sind Newts Donnervogel Frank, der Demiguise Dougal, die Bowtruckles Pickett, Titus, Finn, Poppy, Marlow und Tom.

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018)

Regie: David Yates

In diesem Teil wird die Lebensgeschichte des dunklen Magiers Gellert Grindelwald (Johnny Depp) beleuchtet, der in der Harry Potter Buchreihe (aber bis auf eine winzige Ausnahme nicht in den Filmen) auftaucht.

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Johnny Depp, Kevin Guthrie, Carmen Ejogo (Schauspieler)
  • David Yates (Regisseur) - J.K. Rowling (Autor) - David Heyman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Grindelwald soll von New York nach Europa überführt werden, entwischt aber. Für das Chaos, das dabei entsteht, soll Newt Scamander gerade stehen.

In diesem Film begegnen Freunde des Harry Potter Universums anderen alten Bekannten: dem jungen Dumbledore (Jude Law), dem Schlangenwesen Nagini, das später an Voldemorts Seite tötet, und die junge Minerva McGonagall.

In der großen Harry Potter Reihenfolge sind derzeit drei weitere Fortsetzungen der Phantastische Tierwesen-Reihe geplant:

Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse (Start April 2022)

Regie: David Yates

Der dritte Teil der Filmreihe ist bereits im Kasten und so viel ist über die Handlung schon bekannt: Gellert Grindelwald kehrt zurück und plant, Muggel zu unterwerfen. Wie später in der Harry Potter Reihenfolge Voldemort, hasst auch Grindelwald alle nicht-magischen Lebewesen und will sie vernichten.

Albus Dumbledore schickt den magischen Zoologen Newt Scamander auf die Suche nach dem finsteren Grindelwald. Unterstützt wird er dabei wie bisher von Jacob und der smarten Tina Goldstein.

Phantastische Tierwesen 4 (geplant für 2023)

Phantastische Tierwesen 5 (geplant für 2024)

Ob und wann die Harry Potter Serie im Streaming-Dienst realisiert wird, ist derzeit noch offen. Doch so viel ist sicher: Die Harry Potter Reihenfolge ist damit sicher noch nicht vollständig und wir dürfen uns in der Zukunft über weitere magische Abenteuer und Welten aus der Feder von Joanne K. Rowling freuen.

 

Bilder: D.R.; Warner Bros France

Letzte Aktualisierung am 27.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API