Deutsche YouTuberinnen

Deutsche YouTuberinnen sind heutzutage nicht mehr nur dem jungen Publikum bekannt. Du bist mit ihnen aufgewachsen oder hast dich dem Hype rund um deutsche YouTuberinnen irgendwann auch nicht mehr entziehen können. Wurden YouTuber noch vor wenigen Jahren belächelt, sind sie mittlerweile gestandene Stars, die echte Hysterie auslösen können und auch außerhalb ihrer Sparte prominent geworden sind. Über die Jahre sind sie mit ihrem Publikum gewachsen und du kennst sie besser als viele TV-Stars. Vor allem aber sind deutsche YouTuberinnen allesamt erfolgreiche Unternehmerinnen, die Millionen junger Menschen erreichen. Die zehn erfolgreichsten ihrer Branche haben wir uns für dich genauer angesehen.

BarbaraSofie

Deutsche YouTuberinnen Barbara Sofie YouTube Banner

BarbaraSofie, die zunächst unter dem Namen BarbieLovesLipstick begann, belegt unter den Top 10 der erfolgreichsten deutschen YouTuberinnen den „letzten“ Platz. Ihre 1,17 Millionen Abonnenten (Stand März 2023), interessieren sich vor allem für ihre Fashion- und Lifestyle-Themen.

Ihren Kanal hat sie am 31.05.2012 gegründet und hat mit ihren 729 Videos bis zum jetzigen Zeitpunkt über 264 Millionen Views bekommen. Die 32 Jahre alte Düsseldorferin hat ihr beliebtestes Video vor acht Jahren hochgeladen. Das Video mit dem Titel „10 schnelle und einfache Frisuren – für Schule, Uni, Arbeit“ hat mehr als 3,1 Millionen Views erhalten.

Quick-Facts:

Bonnytrash

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Bonnytrash

Die neuntplazierte Bonnytrash, deren bürgerlicher Name nicht bekannt ist, hat derzeit 1,45 Millionen Abonnenten auf YouTube (Stand März 2023). Sie hat ihren Kanal am 30.01.2015 gegründet und für ihre bisher 961 Videos mehr als 381 Millionen Aufrufe erhalten.

In ihren Videos setzt sich die 1997 geborene, mutmaßlich aus Nordrhein-Westfalen stammende, deutsche YouTuberin vor allem humoristisch mit Lifestyle-Inhalten auseinander. Das Video, das auf ihrem Kanal die meisten Aufrufe erhalten hat, stammt aus dem Jahr 2017 und trägt den Titel „Fan schickt mir Paket im Wert von 600 Euro“. Über 4,3 Millionen User waren neugierig, was sie von dem Fan erhalten hat.

Quick-Facts:

xLaeta

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner xLaeta

Auf dem achten Platz der erfolgreichsten deutschen YouTuberinnen ist die 1996 geborene Kölnerin Julia Maria Fröhlich. Sie hat derzeit 1,77 Millionen Follower auf YouTube (Stand März 2023). Ihr Kanal wurde am 13.02.2013 eröffnet und ihre 865 Videos wurden bisher über 337 Millionen Mal angesehen.

Größter Beliebtheit erfreut sich auf dem Kanal, der in erster Linie Lifestyle- und Comedy-Clips beinhaltet, ein Video, das sie vor sieben Jahren hochgeladen hat. Es trägt den Titel „Was du tust, aber nicht zugibst“ und hat 4,1 Millionen Views.

Quick-Facts:

KELLY //missesvlog

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Kelly // missesvlog

Kelly MissesVlog, die mit bürgerlichem Namen Kelly Svirakova heißt und aus Fürth stammt, hat derzeit 1,97 Millionen Abonnenten (Stand März 2023) und belegt den siebten Platz. Ihr Kanal, auf dem sie vor allem Comedyvideos veröffentlicht, wurde bereits am 23.08.2010 eröffnet und ihre aktuell 726 hochgeladenen Videos wurden über 418 Millionen Mal angesehen.

Das beliebteste Video der neunundzwanzigjährigen Deutsch-Tschechin ist acht Jahre alt und hat 7,2 Millionen Aufrufe und trägt den Titel „10 Dinge, die Mädchen tun (aber niemandem erzählen)“.

Quick-Facts:

Sallys Welt

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Sally Welt

Über den sechsten Platz darf sich die gebürtige Bruchsalerin Saliha „Sally“ Özcan freuen. Die vierunddreißigjährige deutsch-türkische Unternehmerin hat aktuell 2,04 Millionen Abonnenten (Stand März 2023) und fokussiert sich in ihren Clips hauptsächlich auf Foodblogging. Ihr Kanal wurde am 10.11.2011 eröffnet und erhielt bei derzeit 1685 Videos über 634 Millionen Aufrufe.

Ihr beliebtestes Video, in dem sie eine „Harry Potter“-Torte kreiert, hat 4,7 Millionen Aufrufe und wurde vor zwei Jahren von ihr erstellt. Seit 2017 betreibt die Autorin noch einen weiteren Kanal unter dem Namen Sally Technikwelt, auf dem sie Küchengeräte vorstellt.

Quick-Facts:

Rebekah Wing

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Rebekah Wing

Rebekah Wing, die Hamburgerin mit britischen Wurzeln belegt den fünften Platz der erfolgreichsten deutschen YouTuberinnen und darf sich über derzeit 2,25 Millionen Abonnenten freuen (Stand März 2023). Ihr Kanal existiert seit dem 13.01.2014. Ihre beachtlichen 1138 Videos, die aktuell auf ihrem Kanal zu finden sind, wurden knapp 1,2 Milliarden Mal angesehen.

Ihr Fokus liegt vor allem in der humoristischen Betrachtung aktueller Trends. Dabei ist von Videos über WhatsApp-Nachrichten bis hin zu Pranks und Challenges alles drin. Ihr meist angesehenes Video ist allerdings der Bericht über den Verlust ihres Bruders, der ertrunken ist als, sie noch zur Schule ging. Es wurde über acht Millionen Mal abgerufen.

Quick-Facts:

Julia Beautx

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Julia Beautx

Mit ihren Beauty-, Comedy- und Modevideos hat die aus dem Ruhrgebiet stammende Julia Willecke es zu mittlerweile 2,44 Millionen Abonnenten gebracht (Stand März 2023). Ihren Kanal starte sie am 18.11.2013 im Alter von 14 Jahren. Mittlerweile sind auf ihrem Kanal 468 Videos zu finden, die über 500 Millionen Mal aufgerufen worden sind.

Nach dem Start ihrer Karriere als deutsche YouTuberin hat sie begonnen, als Moderatorin, Musikerin und zuletzt als Schauspielerin in der ZDF-Dramaserie „Gestern waren wir noch Kinder“ Karriere zu machen. Ihr Musikvideo zu „Komm wieder“ ist mit acht Millionen Aufrufen ihr erfolgreichster Clip.

Quick-Facts:

Shirin David

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Shirin David

Der dritte Platz geht an die gebürtige Hamburgerin Barbara Schirin Davidavičius, die als Rapperin unter dem Namen Shirin David bekannt geworden ist. Ihr Kanal hat 2,84 Millionen Abonnenten (Stand März 2023) und besteht seit dem 19.03.2014. Sie hat mit 73 Videos deutlich weniger Content produziert als die Erst- und die Zweitplatzierte.

Dies schlägt sich auch in den deutlich geringeren Abrufzahlen nieder, die aktuell im Bereich von dennoch beachtlichen 500 Millionen Views liegen. Sie hat ihre Karriere aber nicht allein auf Webcontent aufgebaut, sondern hat mittlerweile insbesondere eine musikalische Karriere hingelegt. Sie wurde 2015 mit dem Coversong von „Du liebst mich nicht“ bekannt und hat seitdem zwei eigene Alben produziert.

Außerdem wurde sie durch ihre Teilnahme als Jurymitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Wer stiehlt mir die Show“ auch einem breiteren Publikum bekannt. Ihr meistgesehenes Video ist zugleich auch ihr erfolgreichster Hit. „Gib ihm“ hat 69 Millionen Aufrufe, war 18 Wochen in den deutschen Charts vertreten und wurde mit Platin ausgezeichnet.

Quick-Facts:

Dagi Bee

Deutsche YouTuberinnen YouTube Banner Dagi Bee

Den zweiten Platz der erfolgreichsten deutschen YouTuberinnen belegt ebenfalls eine Rheinländerin. Die achtundzwanzigjährige gebürtige Düsseldorfern Dagi Bee darf sich über 3,95 Millionen Abonnenten (Stand März 2023) freuen und ist mit ihrem gleichnamigen Kanal seit dem 17.06.2012 auf YouTube aktiv. Ihre derzeit 646 hochgeladenen Videos wurden über eine Milliarde Mal angeklickt.

In ihren Videos befasst sich Dagi Bee, die mit bürgerlichem Namen Dagmar Kazakov heißt, in erster Linie mit Kosmetik und Mode. Ähnlich wie ihre Kollegin von der anderen Rheinseite hat sie die meisten Aufrufe aber für ein Musikvideo erhalten. Mit 70 Millionen ist dieses sogar noch erfolgreicher.

Im Gegensatz zu dem Song von Bibi liegt hier allerdings der Unterschied darin, dass Dagi nicht selbst zum Mikrofon gegriffen hat, sondern in dem Video „Bist du real?“ von KC Rebell featuring Moé lediglich Protagonistin des Musikvideos ist. Das Video löste nach der Veröffentlichung vor sieben Jahren daher Diskussionen aus, ob die Reichweite als deutsche YouTuberin der hauptsächliche Grund dafür war, warum das Video auf ihrem Kanal veröffentlicht wurde. Neben diesem Auftritt war sie mittlerweile auch in Kinoproduktionen wie „Fack ju Göhte 2“ und „Er ist wieder da“ zu sehen.

Quick-Facts:

BibisBeautyPalace

Deutsche YouTuberinnen YouTube Seite BibisBeautyPalace

Mit derzeit 5,85 Millionen Followern (Stand März 2023) ist die deutsche YouTuberin Bibi mit ihrem „BeautyPalace“ noch immer die klare Nummer eins. Die gebürtige Kölnerin mit dem bürgerlichen Namen Bianca Claßen betreibt ihren Kanal seit dem 28. November 2012 und hat seither für ihre aktuell 956 Videos insgesamt die unglaubliche Zahl von 2.882.372.680 Aufrufen zu verzeichnen.

Ihre meisten Videos sind Beauty-, Fashion und Comedyvideos, in denen Pranks, Challenges oder Beziehungstypen thematisiert werden. Ihr erfolgreichstes Video, mit über 66 Millionen Aufrufen, ist aber ein Song, den sie bereits vor 5 Jahren veröffentlicht hat.

Sein Titel lautet „How it is ( wap bap … )“ und brachte der Influencerin zu Beginn nicht nur positive Aufmerksamkeit: Drei Tage nach Veröffentlichung war das Video in den Top Ten der unbeliebtesten YouTube-Videos weltweit auf Platz drei. Dem Erfolg der Kölnerin hat das allerdings ganz offensichtlich nicht nachhaltig geschadet.

Quick-Facts:


Auch interessant für dich: Youtube Abo-Guide – Die besten Kanäle für deine Abobox


Fazit:

Deutsche YouTuberinnen regieren den Markt: Sie sind jung, erfolgreich, einem Millionenpublikum bekannt und können noch viel mehr als nur ein paar Videos drehen. Deutsche YouTuberinnen sind erfolgreiche Autorinnen, Musikerinnen und Unternehmerinnen, die teilweise Milliarden Abrufe ihrer Inhalte zu verzeichnen haben. Insbesondere Nordrhein-Westfalen scheint dabei eine Wiege erfolgreicher YouTuberinnen zu sein. Ihre Themen sind zum Teil sehr unterschiedlich, lassen bei zeitweiser Ernsthaftigkeit aber dennoch nie ganz die Leichtigkeit des Lebens vergessen. Deutsche YouTuberinnen haben vor allem eine Gemeinsamkeit: sie möchten dir gute Laune bereiten!


Bilder: BarbaraSofie, Bonnytrash, xLaeta, KELLY //missesvlog, Sallys Welt, Rebekah Wing, Julia Beautx, Shirin David, Dagi Bee, BibisBeautyPalace / YouTube; rh2010 / stock.adobe.com

Unser Chefredakteur der AJOURE´ Men Leon Kroll vereint professionelle Expertise im Mediendesign mit einer tiefen Leidenschaft für Gaming und Technik. Seine Position an der Spitze unseres Männermagazins spiegelt seine Fähigkeit wider, kreative und innovative Inhalte zu gestalten, die sowohl ansprechend als auch informativ sind. Als Mediengestalter verfügt er über ein ausgeprägtes Verständnis für visuelle Ästhetik und digitale Trends, was sich in der Qualität und Relevanz seiner redaktionellen Arbeit zeigt. Sein Wohnsitz in Berlin, einem Zentrum für Kreativität und Innovation, ergänzt sein Profil und bietet ihm eine ideale Plattform, um stets top informiert und vernetzt zu sein.