Erstes Date

Euer erstes Date steht an, und du willst einen richtig guten Eindruck bei der Person deiner Begierde hinterlassen. Wir haben tolle Ideen für spannende Fragen, coole Locations und mehr für das erste Date, das euch beiden noch lange in bester Erinnerung bleiben soll.

Locations für euer erstes Date

Bei der Auswahl der Location solltest du auf jeden Fall dein Date mit einbeziehen und ihr die Chance geben, sich einzubringen – denn vielleicht ist sie nicht sportlich, mag keine klassischen Settings oder ist peinlich berührt, wenn ihr ein (noch) Fremder beim Essen zusieht. Mit diesen Vorschlägen zeigst du aber deine Initiative und deine Kreativität und bist für jede Situation gewappnet.

Klassisch und unverfänglich: Im Café

Hier kann eigentlich fast nichts schiefgehen: Man kann sich gemütlich und im Detail austauschen (siehe dazu auch unsere Fragen weiter unten), beliebig lang oder kurz sitzen bleiben und die Zeche fällt ebenfalls nicht zu hoch aus. Wenn du dich für ein erstes Date am Nachmittag entscheidest, bist du ebenfalls auf der sicheren Seite, da du so ein unangenehmes Treffen gut abkürzen kannst („bin heute Abend leider schon verplant“) oder aber dein Gegenüber auf die nächste Etappe eures Dates einladen kannst.



Auch interessant für dich: Frauen ansprechen – Chancen erhöhen, die besten Sprüche und mehr


Aktiv und sportlich: Radausflug

Eine tolle Gelegenheit, um euch gegenseitig sportlich herauszufordern und eure Gegend gemeinsam zu erkunden. Diese Art von Date eignet sich sowohl in urbanen Gebieten, wo ihr auch gemeinsam andere Locations abklappern könnt, oder ihr wagt einen gemeinsamen Ausflug ins Grüne, mit Ausblick, Natur und der Option auf einen romantischen Sonnenuntergang.

Mutig und aussagekräftig: Im Kino

Du denkst, diese Location hat längst ausgedient? Irrtum, denn gerade, wenn dein Date länger dauert und ihr zum Beispiel danach essen geht, kann ein Kinobesuch immer noch seine Stärken ausspielen. Nicht nur, dass ihr euch im Anschluss im Detail über den Film austauschen könnt. Du kannst auch dein Date immer wieder von der Seite beobachten und herausfinden, wie sie tickt und ob ihr dieselben Stellen lustig oder schockierend findet. Außerdem gibt es euch beiden die Möglichkeit, die Hand des anderen zu ergreifen oder sich körperlich etwas näherzukommen, wenn die Stimmung passt.

Kulinarisch-kreativ und romantisch: Beim Picknick

Erstes Date

Du oder dein Date seid echte Foodies und liebt gutes Essen? Oder teilt ihr sogar die Leidenschaft zu kochen? Dann verabredet euch für euer erstes Date zu einem Picknick, das ihr ganz nach euren Vorlieben gestalten könnt. Wenn du gerne kochst, kannst du dich kreativ richtig austoben und tolle Häppchen mitbringen. Wenn du eher Konsument als Koch bist, könnt ihr euch aufteilen, und du sorgst für spritzige Drinks, ein nettes (gekauftes) Dessert oder die sportliche Unterhaltung, indem du Ausrüstung für Spikeball oder Badminton mitbringst.



Auch interessant für dich: Frauen kennenlernen – Die Top 10 Orte, um Bekanntschaften zu machen


Sozial und ungewöhnlich: Das erste Date als soziales Date

Du willst dein Gegenüber von einer ganz anderen Seite kennenlernen und dabei etwas Gutes tun? Dann macht euch doch auf die Suche nach einem ehrenamtlichen Verein: Viele Städte bieten Online-Datenbanken an (z.B. Stichwort „Freiwilligendatenbank“), die ehrenamtliche Vereine und deren Projekte listen. Ob gemeinsam in der Essensausgabe für Bedürftige kochen oder im Altersheim mit älteren Menschen musizieren: Als erstes Date ist diese Art von Treffen sicher mutig, ihr lernt euch aber wahnsinnig gut und relativ ungekünstelt kennen und das Treffen wird euch sicher länger in Erinnerung bleiben – egal, wie das Date am Ende verläuft.

Verspielt und locker: Im Spielelokal

Habt ihr beide eine verspielte Ader? Dann gibt es vor allem in größeren Städten tolle Möglichkeiten, euch beim Spielen näher kennenzulernen. Die klassischste Art sind sicher Spiele-Cafés, in denen ihr euch Brett- und Kartenspiele gratis leihen oder vor Ort mitbringen könnt. Eine richtig nette Sache, denn für Leib und Wohl ist dank des Cafés gesorgt, ihr könnt miteinander agieren und viel über die Vorlieben des anderen kennenlernen. Wem das zu inaktiv ist, sei die nächste Aktivitätsstufe dieser Variante empfohlen: Sucht euch eine Spielhalle (z.B. Spiele-Arkaden, Jahrmarktsattraktionen, Bowling-Center oder Trampolinhallen) und entdeckt verschiedenste Aktivitäten gemeinsam. Von Computer- und Activity-Games über leicht bis stark sportliche Möglichkeiten sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, und richtig viel Spaß ist geradezu vorprogrammiert.

Fragen für euer erstes Date

„Schweigen ist Silber“, sagt ein altes Sprichwort, aber für das erste Date gilt: Peinliche Stille kann unangenehm sein und dich in ein schlechtes Licht rücken. Welche Themen könntest du also ansprechen, um für eine angeregte Konversation zu sorgen, ohne dass du jedoch die andere Person schon besonders gut kennst?

Tierfreunde unter sich

Insbesondere, wenn du selbst ein großes Herz für Tiere hast, dein eigenes Haustier in eine (potenzielle) Beziehung mitbringen würdest oder aber unter Tierhaarallergie leidest, kann diese Frage ein guter Einstieg in ein wichtiges Gespräch sein: „Bist du eine Katzen- oder Hundeperson oder magst du andere Tiere lieber?“



Auch interessant für dich: Ovid-Effekt: Mit einem Adrenalin-Kick beim Date auf Wolke 7 schweben


Schlau ist in

Diese Frage kann dein Gegenüber ein bisschen ins Schwitzen bringen, rückt aber deren Interessen ins rechte Licht und kann zu sehr spannenden Diskussionen über das moderne, digitale Zeitalter und seine Tücken führen: „Was war das letzte gute Buch, das du gelesen hast und würdest du es mir empfehlen?“. So lernst du richtig viel über das Objekt deiner Begierde kennen, ob ihr gemeinsame Interessen habt und wie sie generell zur Welt steht.

Gemeinsame Ziele abchecken und abstecken

Frag doch einfach mal darauf los: „Was sind die Top 3 Dinge auf deiner ‚Bucket List'“? Denn mit dieser Frage entlockst du deinem Gegenüber, für welche Leidenschaften sie brennt, was sie schon gesehen und getan hat und welche Prioritäten sie in ihrem weiteren (Freizeit-)Leben noch setzen will. Umgekehrt auch eine gute Gelegenheit, um im sanften Rahmen ein bisschen mit dir selbst anzugeben, falls du actionreiche oder ausgefallene Hobbys zur Schau stellen willst.

Ist dein Job ein Beruf oder deine Berufung?

Erstes Date

Nach dem derzeitigen Job zu fragen, ist ein guter Start und aufschlussreich – aber das kann ja wohl jeder. Viel spannender ist es, danach zu fragen, was dein Date eigentlich wirklich tun möchte. Vielleicht hat sie selbst einen Beruf aus Pflichtgefühl ergriffen, oder du möchtest über deine beruflichen Leidenschaften sprechen, die du aus rationalen Gründen hinten anstellen musstest. Also trau dich über folgende Frage: „Wenn du einen ganz anderen Job ergreifen könntest und Geld keine Rolle spielt: Was würdest du beruflich machen?“

Mutig: Der schnöde Mammon

Vielleicht interessiert dich die Einstellung deines Dates zu Geld, oder du möchtest einfach herausfinden, ob ihr ähnliche Werte besitzt bzw. eure Werte zumindest vertretbar kompatibel sind. Dann lohnt sich diese Frage, die dir alle wichtigen Antworten liefert, ohne zu aufdringlich oder neugierig zu wirken: „Was war dein bestes Investment in den letzten 12 Monaten?“ Je nach Antwort lässt sich auf das hin schön sinnieren, träumen und diskutieren – und gegebenenfalls aber elegant das Weite suchen.

Warum oberflächlich, wenn es auch tiefgründig geht

Diese Frage eignet sich vor allem, wenn ihr schon die allgemeinen Formalitäten aus dem Weg geräumt habt und einen Einstieg in emotionalere, tiefere Themen wagen könnt. Denn ihre Antworten können ihre Verbindungen zu ihren Familienmitgliedern und Freund*innen aufzeigen, berührende Momente aus der Vergangenheit hervor beschwören – und euch beide in ein verletzlicheres Licht setzen: „Was war der beste Rat, den du je bekommen hast, und wer hat dir diesen Rat gegeben?“ Wenn du aber zu viel Emotionalität vermeiden willst, kannst du dich hier auch eines Zitats aus deinem Berufsleben bedienen.

Fazit

Erstes Date ohne Komplikationen: Mit unseren tollen Ideen findest du bestimmt die richtige Wahl für das erste Treffen und kannst selbst oder gemeinsam mit deinem Date festlegen, wie viel Spannung, Action oder Romantik ihr beide wollt. Nur eine Sache können wir dir leider nicht abnehmen: Den guten Eindruck, den musst du leider immer noch selbst hinterlassen – aber mit unseren Tipps gewappnet wird auch das ein Leichtes.

 

Bilder: Tatsiana Tsyhanova, Parilov, bnenin / stock.adobe.com