Diese Eigenschaften machen einen Mann wirklich attraktiv

Groß, breite Schultern, ein breites Lächeln, strahlend weiße Zähne, ein Waschbrettbauch und volles Haar: Viele Frauen haben genauste Vorstellungen davon, wie der Traummann aussehen soll. Am besten so wie Ryan Gosling oder gleich Barbies Ken: perfekt eben. Doch sehen Frauen das wirklich alle so? Wohl kaum. Ein Mann will schließlich auch keine Barbie. Also wollen die meisten Frauen auch keinen Ken. Aber was ist es nun, das Männer anziehend und attraktiv macht?

Was Frauen wirklich attraktiv an Männern finden

So ganz egal ist das Aussehen nicht, aber so richtig wichtig auch nicht. Verschiedene Umfragen zeigen, dass ein gutes Aussehen für etwa 60 Prozent der Frauen wichtig ist (Männern ist es hingegen zu 75 Prozent wichtig). Eine Rolle spielt hierbei durchaus die Größe. Mehr als 50 Prozent der Frauen hätten lieber einen Partner, der größer ist als sie selbst. Auch fürs Alter gilt: Die meisten Frauen wünschen sich einen Mann, der älter ist als sie. Aber die Werte liegen jeweils nur knapp über 50 Prozent. Das heißt also, auch kleinere, jüngere Männer haben eine Chance. Denn die gute Nachricht: Für die meisten Frauen gibt es wichtigere Werte, die sie als attraktiv empfinden – wie Selbstbewusstsein oder Humor.

Soll er braunhaarig sein oder doch blonde oder schwarze Haare haben? Umfragen haben gezeigt: Die Haarfarbe ist den meisten Frauen egal. Viele Frauen haben auch nichts gegen graues Haar einzuwenden. Denn beim ersten Date schauen Frauen eh nicht unbedingt auf die Haare. Viele Frauen finden auch Falten nicht unattraktiv. Interessanter und wichtiger hingegen ist für viele Frauen die Figur. Auch die Hände finden Frauen wichtig. Hierbei ist es wichtig, dass Hände und Körper ein gepflegtes Gesamtbild ergeben. Doch für eine Beziehung braucht es noch mehr als ein attraktives Erscheinungsbild.

Jetzt lesen:  5 Dinge, die du bei der Junggesellenabschied-Organisation auf jeden Fall beachten solltest

Der Charakter muss stimmen

Äußerlichkeiten sind nicht alles. Auch der Charakter muss für eine Frau dringend stimmen, damit es bei ihr für eine Beziehung reicht. Hierbei ist es besonders wichtig, dass der Mann treu und warmherzig ist. Auch Gefühl, Offenheit und ein Sinn für Humor kommen bei Frauen gut an. Also insgesamt ein treuer Mann, der nicht nur einfühlsam ist, sondern auch mal über die Welt – und sich selbst – lachen kann.

Das zeigt: Wenn es um ein Abenteuer oder eine Bettgeschichte geht, dann sind optisch attraktive Männer im Vorteil. Aber bei der Suche nach einer langen, ernsthaften Beziehung geht es eben um mehr. Da geht es um den richtigen Mix aus ansprechender Optik und positiven Charaktereigenschaften, die eine Frau ansprechen. Eine Frau, die auf der Suche nach einer Beziehung ist, wird also eindeutig über den Tellerrand hinausschauen. Denn viele Frauen suchen einen Mann, der gleichermaßen Lebensgefährte, bester Freund und natürlich Sex-Partner ist.

Eine Kombination, die Frauen ebenfalls attraktiv finden: Wenn ein Mann gleichzeitig stark und einfühlsam auf sie wirkt. Also quasi einen Mann, der bei der Frau handwerklich anpacken kann und seine Reifen selbst wechselt, aber auch tiefgründige Gespräche bis in die Nacht führen kann.

Emotionale Sicherheit

Denn hier kommen wir zu einem weiteren Thema, das für Frauen sozusagen das A und O in der Beziehung ist: emotionale Sicherheit. Das heißt, eine Frau will mit dem Mann über alles reden können. Und gleichzeitig soll er ihr Raum geben für die eigene persönliche Entwicklung. Ein Beispiel ist eine Story, die alle kennen: Die Frau sitzt mit einem steinreichen Mann in einem schicken Restaurant. Aber muss stets an den Mann denken, der sie zum Lachen, zum Nachdenken gebracht hat. Der sie verwirrt und emotional herausfordert. Das ist die Geschichte von Titanic.

Jetzt lesen:  Tabata-Training - Kurz, aber unglaublich effektiv

Wenn wir uns Titanic genauer anschauen, ist interessant: Jack ist auf den ersten Blick keine geeignete Partie für Rose. Denn er ist arm, sie reich. Sie ist wohlerzogen, er hat keinerlei Manieren oder Status. Doch dennoch schafft er es, ihr Herz für sich zu gewinnen. Was ist Jacks Geheimnis? Wie er das macht? Er löst die verschiedensten Emotionen in ihr aus. Denn Rose reagiert auf Jack komplett verschieden: Mal weint sie, mal lacht sie. Mal ist sie stark beeindruckt, dann wieder besorgt. Und mal ist sie sexuell erregt. Schafft ein Mann das, bei einer Frau auszulösen, hat er schon fast gewonnen.

Attraktiv: Vorstellung und Wirklichkeit

Studien, bei denen Singles und Liierte befragt wurden, auf welche Kriterien sie bei der Wahl eines Partners achten, beziehungsweise geachtet haben, zeigen: Wunschvorstellung und Realität unterscheiden sich beachtlich voneinander. Ein Beispiel: Viele Paare leben traditioneller, als sie denken. Beziehungsweise als sie in ihrer Idealvorstellung vorgeben, leben zu wollen. Ein Viertel aller Frauen legt zwar Wert darauf, dass der Mann besser verdient als sie. Aber in der Realität haben mehr als 60 Prozent der Frauen einen Partner, der ein höheres Gehalt bekommt als sie selbst. Was natürlich auch daran liegen könnte, dass es noch immer Verdienstunterschiede zwischen Männern und Frauen gibt. Eine Wunschvorstellung stimmt häufiger: Während mehr als die Hälfte der Frauen einen größeren Partner wollen, leben tatsächlich auch knapp 90 Prozent mit einem Mann zusammen, der größer ist.

Komplizierte Partnersuche

Sucht eine Frau nach einem attraktiven Mann, befindet sie sich im ständigen Kampf zwischen konservativen Vorstellungen und dem Wunsch nach Emanzipation. Die soziale Erwünschtheit spielt besonders beim Alter, dem Verdienst oder der Körpergröße eine Rolle. Obwohl viele Frauen zunächst eine tolerantere Sichtweise vorgeben und sagen, dass ihnen die Kriterien nicht so wichtig sind, sieht die Realität gerade hier häufig anders aus. Denn letztendlich spielen gewisse archaische Wahlmuster doch eine größere Rolle bei der Partnerwahl, als eine Frau sich zugestehen mag. Das zeigt sich darin, dass ein großer Anteil an Frauen mit Männern zusammenlebt, die doch älter und größer sind als sie. Das heißt aber nicht grundsätzlich, dass kleinere und/oder jüngere Männer überhaupt gar keine Chance bei der Frau haben.

Jetzt lesen:  Positive Gedanken: Wie sehr sie dein Leben verändern!

Der attraktive Mann: Das Gesamtbild muss stimmen

Letztendlich geht es Frauen nämlich ganz sicher nicht nur um Äußerlichkeiten. Sobald der Charakter bei einem Mann stimmt, treten andere Faktoren wie Größe, Alter oder Job plötzlich in den Hintergrund. Denn letztendlich will jede Frau einen Partner, auf den sie sich verlassen kann, der mit ihr durch dick und dünn geht – und der sie emotional versteht (oder zumindest verstehen will). Wenn das passt, tritt alles andere schnell in den Hintergrund.

 

Foto: ASjack / stock.adobe.com