Geheime iPhone Funktionen entdecken

        geheime iPhone Funktionen    

Die Technik heute kann schon eine ganze Menge, da ist es auch kaum verwunderlich das ein iPhone oder ein iPad sehr hoch entwickelt sind. Je höher entwickelt diese Geräte sind, desto mehr Geheimnisse verbergen sich in ihnen. So geht es sicherlich auch vielen iPhone oder iPad Besitzern. Man besitzt sein iPhone oder iPad schon eine ganze Weile, ist der Meinung man kennt alle kleinen Geheimnisse und Tricks und plötzlich tut sich etwas Neues auf. Viele nutzen das neuste Smartphone, doch kaum jemand kennt sich mit seinem eigenem iPhone genau aus. Viele Funktionen der iPhone- oder iPad-Geräte bleiben den Nutzern unbekannt, da niemand wirklich weiß, dass es diese Funktionen überhaupt gibt.

Wir wollen die geheimsten Funktionen und Tricks der iPhone- und iPad-Geräte aufdecken und kurz erklären, wie diese funktionieren:

Die Uhrzeit in Nachrichten anzeigen

Das werden schon viele Nutzer festgestellt haben, dass man sich beim Anzeigen von Nachrichten keine Uhrzeit anzeigen lassen kann. Das stimmt nicht ganz. Denn man kann mit dem richtigen Tick die Uhrzeit doch anzeigen lassen. Um die Uhrzeiten zu sehen, schiebt man den Nachrichtenverlauf einfach nach links. Schiebst man den Verlauf übrigens nach rechts, dann werden alle Nachrichtenverläufe angezeigt.

Uhrzeit in Nachrichten anzeigen
Uhrzeit in Nachrichten anzeigen

 

Schneller Aufladen

Ja, auch hier gibt es einen Trick. Wer kennt es nicht: Man benötigt sein iPhone und dieses hängt aber schon seit Stunden am Ladegerät. Um den Akku nicht zu ruinieren, lässt man das Smartphone lieber am Ladegerät, aber mit dem Flugzeugmodus lässt sich das iPhone viel schneller laden. Einfach in den Einstellungen das iPhone in den Flugzeugmodus schalten. Mit diesem Trick halbiert sich die Ladezeit des Smartphones.

Akku schneller laden im Flugmodus
Akku schneller laden im Flugmodus

 

Die Kindersicherung

Wer Kinder hat, wird sich manchmal für das Telefon eine Kindersicherung wünschen. Das iPhone ohne Angst dem Kind überlassen, wer hätte das nicht gerne. Mit einem iPhone kein Problem, wenn man weiß, wo man drücken muss. Ganz einfach im iPhone über „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Bedienungshilfen“ gehen und den Punkt „Geführter Zugriff“ aktivieren. Hier können Nutzer nun die Programme für die Kinder sichern.

Geführter Zugriff als Kindersicherung verwenden
Geführter Zugriff als Kindersicherung verwenden

 

Siri unterrichten

Siri ist ein beliebtes Programm vieler iPhone Nutzer. Einfach sagen, was man will und Siri sucht die passenden Antworten. Viele Nutzer kennen jedoch auch die schlechte Aussprache, die Siri manchmal an den Tag legt. Mit einem Trick kann man Siri die korrekte Aussprache beibringen. Mit dem Satz „Das sprichst Du falsch aus“ ermahnt man Siri. Siri fragt den Nutzer nun nach der konkreten Aussprache. Dabei schlägt das Programm drei Varianten vor, aus denen der Nutzer die richtige wählen kann.

Siri du sprichst das falsch aus.
Siri du sprichst das falsch aus.

 

App-Käufe deaktivieren

Gerade bei Kindern macht diese Funktion Sinn, denn schnell ist eine App bestellt oder gekauft. Um diese Funktion zu deaktivieren, geht man zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Einschränkungen“ > „Einschränkungen aktivieren“ > „In-App-Käufe“. Hier kann man die App Käufe im App selbst deaktivieren und unerwünscht hohe Rechnungen durch Unachtsamkeit bleiben aus.

In-App Käufe deaktivieren
In-App Käufe deaktivieren

 

Siri besser nutzen

Wer denkt, Siri findet nur Sachen aus dem Internet, der liegt falsch. Mit Siri kann man eine ganze Menge mehr machen. Ein Beispiel: Sagt man zu Siri „Weck mich in drei Stunden“, wird der Wecker von Siri gestellt. Eine Funktion, die in vielen Lebenslagen, hilfreich sein kann.

Wecker stellen mit Siri
Wecker stellen mit Siri

 

Fotos mit dem Headset machen

Ja, auch diese Funktion besitzt ein iPhone, von dem viele Nutzer gar nichts wissen. Während man das Headset am Telefon hat und in die Kamerafunktion geht, lassen sich ein paar tolle Bilder schießen. Einfach den Knopf vom Headset drücken und schon ist das Bild perfekt.

Fotos mit der Kopfhörer Fernbedienung machen
Fotos mit der Kopfhörer Fernbedienung machen

 

Schüttel den Text weg

Texte mit einem Tastendruck zu löschen ist out, mit dem richtigen Trick kann man das auch durch Schütteln des iPhones erledigen. Wer sich bei der Eingabe eines Textes vertippt hat, kann durch Schütteln des Telefons einfach den Text widerrufen.

Texteingabe durch schütteln widerrufen
Texteingabe durch schütteln widerrufen

 

Den Kalender verschönern

Wer viel mit dem Kalender arbeitet, wird sich manchmal wünschen, eine bessere Übersicht zu bekommen, mit dem nachfolgenden Trick kein Thema mehr. Schalte einfach ins Querformat, um fünf Tage gleichzeitig zu sehen.

iPhone Kalender im Querformat
iPhone Kalender im Querformat

 

Andere Tastatur für das iPad

Natürlich hat auch das iPad einiges an geheimen Funktionen zu bieten. Wer gerne eine andere Tastatur beim iPad haben möchte, muss einfach nur mit zwei Fingern über die Tastatur streichen und schon zeigt sich eine andere Tastatur. Diese lässt sich mit dem Daumen bedienen.

iPad Tastatur teilen
iPad Tastatur teilen

 

 

Man kann also mit dem iPhone und dem iPad so einiges machen, was viele noch nicht wussten. Einige Funktionen sind sicherlich einfach nur zum Spaß gedacht, andere wiederum können sehr nützlich sein. Beispiel dafür ist die Nutzung des Siri-Programms. Das kann in manchen Lebenslagen schon sehr hilfreich sein.

Nutzer eines Apple Gerätes sollten sich also öfters mit ihrem Smartphone beschäftigen, um auch die kleinen geheimen Funktionen zu finden. Einige haben wir nun bereits aufgezeigt, aber sicherlich gibt es noch wesentlich mehr Funktionen, die noch unentdeckt sind.
 

Fotos: AJOURE´ Redaktion,
„iPhone 5S“ von John Karakatsanis
via flickr – CC BY-SA 2.0



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
3 Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.