Das große GTA 6 Leak: Alles zum neuen Drogenabenteuer

Seit 2012 befindet sich GTA 6 bei Rockstar Games in der Produktion. So richtig daran gearbeitet wird aber erst seit 2015, weil man sich im Studio eher auf Red Dead Redemption 2 konzentriert hat. So langsam wird es aber mit einem großen Leak richtig heiß um die neueste Iteration des Open World-Titels. Alles zum neuen Drogenabenteuer im Großstadtdschungel erfährst du hier.

PROJECT AMERICAS

Project Americas ist der hausinterne Codename von GTA 6. Außerdem ist es mal wieder eine weltweite Rockstar-Produktion, also nicht an ein einziges Studio des Spieleentwicklers gebunden. Angeblich soll es zwei Schauplätze geben. Zum einen Vice City und eine ganz neue fiktive Location in Rio de Janeiro.

Einige wenige Missionen werden in Liberty City stattfinden. Das ist aber keine Open World, wie die anderen beiden Schauplätze, sondern hat eher ein lineares Design. Das kannst du dir vorstellen wie die Intro-Mission in GTA 5, welche im Ort „Ludendorff“ spielt.

Klassisches GTA und doch anders

Dem Leak zufolge spielt GTA 6 in den 1970ern und 80ern. In diesem Teil soll es aber nur noch einen einzigen spielbaren Charakter geben. Er heißt angeblich Ricado und ist zu Beginn der Story ein angehender Drogenhändler. Die Gerüchte um eine Protagonistin haben sich zum aktuellen Wissensstand also als fälschlich herausgestellt.

Natürlich fängst du nicht gleich als der Don der Mafia an und musst dich in der Hierarchie hocharbeiten. Auf deinem Weg wirst du durch mehrere Drogenhotspots Amerikas geführt.

Das Spiel hält den Realismus und Arcade-Elemente im Gleichgewicht. Es wird also nicht so realistisch wie Red Dead 2.

Jetzt lesen:  Spiele-Highlights 2021 – Diese Top-Titel erscheinen im neuen Kalenderjahr

Ein gigantisches Gefängnis wird eine große Rolle in der Story spielen. Die Story an sich wird in einem Kapitel-System stattfinden. Ähnlich wie in einem Tarantino-Film soll die Story in verschiedene Abschnitte geteilt sein.

Open World-Mechaniken

Das Wetter soll in GTA 6 dynamisch generiert werden. In GTA gab es auch mehrere Wetterlagen, nun sollen aber auch Hurricanes und Hochwasserfluten mit dazu kommen, die einen größeren Einfluss auf die Spielwelt haben.

Die Gebäude, die du in den Städten siehst und die du betreten kannst, verändern sich über verschiedene Zeitperioden.

Waffen musst du an dir führen, um sie auch benutzen zu können. Es gibt kein Waffenarsenal mehr in der Arschtasche. Dafür funktioniert dein Kofferraum in deinem Auto quasi genau wie der Pferdesattel in Red Dead 2. Eine Schussweste ist jetzt nicht mehr unsichtbar, sondern immer sichtbar, sofern sie getragen wird.

Drogenimperium

Du wirst laut dem Leak sogar mit Martin Madrazo und seinem Vater zu tun haben. Letzterer war zu der Zeit ein großer Drogenboss. Für die Familie erledigst du einige Missionen. Dazu gehören auch Angriffe auf verfeindete Gangs.

Dein eigenes kleines Drogenreich funktioniert so ähnlich wie die Vice City-Storys. Das komplette Story-Setup ist übrigens stark von der Netlix-Serie Narcos inspiriert.

Die Dialoge sollen sehr viel in GTA 6 zur Immersion beitragen. Außerdem solltest du in Rio de Janeiro nicht erwarten, eine große Menge an englischen Dialogen zu hören. Wer lesen kann, ist also klar im Vorteil.

Exklusiver Next-Gen-Titel

GTA 6 wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr für die aktuelle Konsolengeneration erscheinen. Der Sprung zur nächsten Generation bahnt sich also so langsam an uns heran. Ob und wann das Spiel für den PC erscheinen wird, ist noch unbekannt. Wahrscheinlich wird zwischen dem Konsolen-Release und dem PC-Release der ein oder andere Monat vergehen, Gerüchten zufolge soll der Release-Termin im Herbst 2021 sein.

Jetzt lesen:  Cyberpunk 2077 – Releasedatum, Night City Wire 5, Gameplay, Multiplayer und mehr

Im Moment befindet sich der Titel ohnehin noch in der Pre-Alpha. Das komplette Leak könnte sich zu einem späteren Zeitpunkt also auch als falsch erweisen. Ebenso wahrscheinlich ist, dass sich Namen und Schauplätze noch ändern.

Wir dürfen also auf offizielle Ankündigungen von Rockstar hoffen. Im Moment ist angeblich auch noch ein anderes Spiel bei Rockstar Games in der Entwicklung. Dabei soll es sich um Bully 2 handeln, welchem die Fans ebenfalls seit Jahren entgegenfiebern.

 

Foto: Rockstar Games