Bomberjacken: Renaissance im Fliegerstil

           

Bomberjacken sind auf dem besten Weg, ihren negativen Status als Bekleidungsstück der rechten Szene abzulegen. Schließlich kommen sie auch nicht aus dieser Ecke: Sie sind bis heute Produkte ihres Erfinders Alpha Industries, einer US-Marke, die sie vor Jahrzehnten für die amerikanische Luftstaffel entwarf. Wie kleidsam sie sein kann, demonstriert beispielsweise Robert Redford in „Tollkühne Flieger“.

Heute sind die meisten Modelle weniger voluminös. Sie vermischen sich mit Collegejacken und Blousons. Daher sind sie mittlerweile auch von Männern mit eher kleinerem Kopf und kurzem Hals tragbar. Dafür hatten die Vorläufer zu breite Schultern.

Fliegerjacken in modernem Stil

Im Blousonstil reicht eine Bomberjacke bis zur Taille, besitzt einen mittigen Reißverschluss, teilweise einen kleinen Kragen, der sich an den Hals anschmiegt. Blousons sind kragenlos, doch bei den heutigen Mischtypen ist alles möglich. So gibt es daher auch manchmal einen weiteren Kragen innen, der deutlich hochgestellt werden kann und gut gegen Zugluft schützt.

Bomberjacken sind eben nicht mehr nur Markenzeichen und Macho-Image, sondern auch ganz einfach praktische, wärmende Kleidungsstücke, die ab dem Herbst tragbar sind. Mit Winterfütterung, beispielsweise Daunen, bleiben sie es fast das ganze Jahr hindurch.

Zeitlose Farben

Damit auch junge, schlaksige Männer Fliegerjacken tragen können, haben Hersteller wie Asos, Timberland oder Tom Tailor feinere, schlankere Modelle auf den Markt gebracht. Klassische Schnitte finden sich neben Alpha ansonsten unter anderem bei deutschen Produzenten für Bundeswehr und Outdooraktivitäten. Der gedeckte Farbtrend bleibt: Schwarz, Dunkelgrau, Marineblau, Bordeauxrot, Braun, dazwischen Senfgelb oder Ocker. Leder als ursprüngliches Hauptmaterial muss heute Wolle, Leinen, Kunststoffe, Teddystoff oder Vlies Platz einräumen.

Wer in New York die Augen aufhält, bekommt Stars wie Bradley Cooper („Hangover“) in Bomberjacke, Mütze und Cargohose zu Gesicht. Aber auch Schauspieler wie Justin Theroux und Ben Price wurden bereits im Bomberjackenoutfit gesichtet.
Wollen wir hoffen, dass sich der Trend auch bei uns schnell durchsetzt.
 

Unsere Lieblingsteile:

 

 

 

Fotos: PR/Tracdelight/Zalando



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.