Fernbeziehung mit Zukunft

        So kannst du deine Fernbeziehung am besten bei Laune halten.    

Die Liebe sucht sich leider nicht nach vernünftigen Beweggründen aus, wo sie hinfällt. Perfekt wäre eine Partnerin, die gleich um die Ecke wohnt und immer da ist, wenn ihr Liebster Lust auf Zweisamkeit hat. Allzu oft verliebt man sich aber in eine Frau, die weit weg wohnt und mit der man sich – wenn überhaupt – nur jedes Wochenende längere Zeit treffen kann. Hat eine Fernbeziehung überhaupt eine langfristige Zukunft? Und wenn ja, wie kannst du die Liebste auf Distanz am besten bei Laune halten, damit es diese Zukunft auch gibt?
 

Die Höhen und Tiefen der Fernbeziehung

Gerade am Anfang der Liebschaft kann die Distanz durchaus förderlich sein. Auf diese Weise lernen sich beide langsam kennen und haben auch einmal Abstand voneinander, um ihr altes Leben wie gewohnt weiterzuleben. Wenn du sie siehst, gebt ihr euch beide die größte Mühe, die Zeit miteinander zur besten eures Lebens zu machen. Jeder zeigt sich von der Schokoladenseite – sogar noch mehr als sonst am Anfang einer frischen Beziehung. Das Gefühl, den anderen zu vermissen, kann so stark werden, dass ihr beide erkennt, wie sinnlos kleine Alltags-Streitthemen wirklich sind. Allerdings tut das nur am Anfang einer Beziehung gut, wenn ihr beide noch nicht sicher wisst, ob ihr eine Zukunft habt. Nach der Kennenlernphase aber wollen Paare enger zusammenwachsen. Sie denken übers Zusammenziehen nach, verbringen auch unter der Woche immer mehr Nächte zusammen, machen Besorgungen und Anschaffungen zur gemeinsamen Sache… all das wird in einer Fernbeziehung erschwert. Auch kann man sich leider nicht immer sehen, wenn man gerne würde, da die Fahrtzeit doch eine Überlegung wert ist und es manchmal nicht funktioniert mit dem Treffen. Dauerhaft führt das zum Streit.
 

Zusammenziehen oder trennen – die Perspektive der Fernbeziehung?

Manche Paare schaffen es, eine lange Zeit eine Fernbeziehung aufrecht zu erhalten. Was ihr Geheimnis ist, das wüsste sicher die Mehrheit der Frauen und Männer in Fernbeziehungen gerne. Männer haben es dabei oft gar nicht so schwer wie die Frau, denn wenn sie nicht sofort eine Wohnung teilen oder auch nur darüber nachdenken müssen, ist das cool und locker. Doch selbst die lockersten Männer wünschen sich irgendwann, eine stabile Beziehung zu ihrer Partnerin aufzubauen. Vielfach läuft die Fernbeziehung also darauf hinaus, ob beide es schaffen, zusammenzuziehen – oder sie trennen sich, da die Liebe keine realistische Zukunft hat. Und dabei wiederum stellt sich die Frage, wer zu wem zieht, wie schnell es geht, ob es in deine oder ihre Wohnung geht oder ob ihr euch etwas ganz Neues sucht…
 

Tipps, um SIE bei Laune zu halten

Frauen wünschen sich Stabilität. Meist sind sie es, die die Idee aufbringen, zusammenziehen, Kinder zu kriegen oder sich als ersten Schritt zumindest häufiger zu treffen. Aber du willst die Fernbeziehung aufrecht erhalten? Dann musst du dir etwas einfallen lassen, um sie bei Laune zu halten, wenn ihr euch mal nicht sofort sehen könnt! Wenn die entfernte Liebste einen guten Sinn für Humor hat und der Sex bei euch eine große Rolle spielt, dann schick ihr etwas, was einen bleibenden Eindruck hinterlässt: einen Abdruck deines Penis. Das macht ganz bestimmt nicht jeder Mann – und nicht jeder Mann kann in sich hineingrinsen, wenn er daran denkt, wie die Liebste weit entfernt abends ins Bett geht und noch einen verträumten Blick auf den Abdruck seines Penis wirft, während sie sich schon aufs nächste Wochenende freut… aber was, wenn sie dann plötzlich anruft und dich am liebsten sofort bei sich haben würde? Dann solltest du einen Blick auf die neue Generation der ferngesteuerten Sex-Toys werfen. Damit kannst du auch bei großer Entfernung die Lust deiner Liebsten steuern, wenn Skypen und FaceTime-Anrufe allein euch zu langweilig geworden sind. Frauen lie-ben Männer, die ihnen immer wieder etwas Neues bieten und die ihnen vielleicht sogar etwas Neues über sich selbst beibringen können…
 

We Vibe Vibrator
Den Vibrator per App fernsteuern – gesehen bei Eis.de
 

Das Geheimnis glücklicher Fernbeziehungen

Keine Fernbeziehung wird für immer eine Liebe auf Distanz bleiben – es sei denn, ihr seid ein so progressives Paar, dass ihr euch auch das vorstellen könnt. Die meisten Männer und Frauen wollen mit der Zeit aber doch die nächsten Schritte miteinander wagen. Doch wie funktionieren Fernbeziehungen bis dahin, auch wenn das Paar beginnt, sich immer mehr zu vermissen? Bevor du zum Penisabdruck oder zum ferngesteuerten Sextoy greifst, kannst du es zunächst mit Skype, FaceTime oder Videobotschaften versuchen. Die meisten entfernten Paare telefonieren häufig, mittlerweile ist es aber auch kein Problem mehr, sich dabei zu sehen. Das eröffnet natürlich ganz neue, erotische Möglichkeiten – lasst eurer Fantasie und eurer Lust ruhig freien Lauf. Vor allem aber ist das eine Möglichkeit, deiner Partnerin dein Leben im wahrsten Sinne des Wortes zu zeigen und sie wissen zu lassen, wie du wohnst, was du treibst und vielleicht auch, wie viel Lust du hast, sie bald wiederzusehen…
 

Fotos: Eis.de; Public Domain



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.