Die 10 größten Fehler, die Männer in einer Beziehung machen können

        Beziehungsfehler Männer    

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht müssen sich üblicherweise beide Partner etwas vorwerfen. Vielleicht hast Du etwas anderes gelesen, allerdings ist es doch so, dass wenn eine Person etwas falsch macht, es zu schlechtem Verhalten bei der anderen führt und anders herum. Allen Männern sei gesagt, dass sie die Menschen nicht ändern können. Du kannst allerdings die Probleme an Dir selbst abstellen und Deine Partnerin dadurch motivieren, das gleiche zu tun. Hier sind zehn der größten Beziehungsfehler, die Männer machen können.

 

1. Du machst ihr nicht genug Geschenke

Es mag banal klingen, ist aber ebenso geläufig. Nach einiger Zeit ist es schwierig die Motivation zu finden, für Deine Partnerin etwas Besonderes zu machen oder ihr etwas mitzubringen. Vielleicht ist das Geld knapp oder Du denkst einfach nicht mehr darüber nach, da Du in eine Routine abgerutscht bist, in die jede Partnerschaft geraten kann. Es gibt absolut keinen Punkt in Deiner Beziehung, in der sich Deine Frau nicht über ein kleines Geschenk freuen würde.
 

2. Du machst ihr die falschen Geschenke

Auch das kann ein wesentlicher Fehler sein. Denn die falschen Geschenke sind genauso schlecht wie gar keine Aufmerksamkeiten. Es kommt oft vor, dass wir Männer unseren Frauen ein Geschenk machen, das wir eigentlich selber haben wollen. Wer hat seine Freundin nicht schon einmal zu einer Veranstaltung eingeladen, die er eigentlich selber am liebsten besuchen möchte? In kürzester Zeit solltest du allerdings wissen, was Deine Partnerin mag und was Du ihr schenken könntest. Dazu musst Du lediglich ein wenig aufmerksam sein. Bleibe bei Deiner Auswahl in dem Kreis von Objekten, bei denen Du Dir sicher sein kannst.

 

3. Du verstehst sie nicht

Menschen sind wie Schneeflocken. Alle sind anders und das macht es schwierig, jeden einzelnen zu verstehen. Das Problem, ihre eigene Freundin nicht vollkommen einschätzen zu können, haben deshalb viele Männer. Wenn Du Schwierigkeiten hast, sie wirklich einzuschätzen mag es das Beste sein, sich mit ihr hinzusetzen und ihr einige Fragen zu stellen. Hast Du das bereits erfolglos probiert ist es vielleicht keine so gute Idee damit zu leben, sie nur „vielleicht“ einschätzen zu können.
 

4. Du hast Angst oder bist von ihr eingeschüchtert

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Frauen können unheimlich sein. Sie können sogar sehr unheimlich sein. Das heißt nicht, dass sie einfach da sitzen und Dir Angst machen. Hat Deine Partnerin das Gefühl, dass Du Dinge nur tust weil Du zu ängstlich bist das zu machen, was Du wirklich möchtest wird sie reagieren. Sie wird sich jemanden suchen der nicht angsterfüllt ist und ihr seine Gefühle zeigen kann.

 

5. Du stellst andere Dinge in den Vordergrund

Das ist selbsterklärend. Niemand mag es, wenn der Partner oder die Partnerin andere Dinge vorzieht. Egal, ob es sich um andere Menschen, Arbeit oder das Hobby handelt. Mache Dir klar, dass sie eine innerliche Strichliste führt auf der sie mitzählt, wie oft Du schon das Abendessen sausen lassen hast, weil Du lieber etwas mit Freunden machen wolltest. Wir wollen nicht sagen, dass Du keine Bekannten oder einen Job haben solltest. Wenn es aber hart auf hart kommt musst Du wissen, was am meisten zählt – sie.
 

6. Du achtest nicht genug auf ihre Gefühle

Wenn eine Frau in einer Beziehung wütend ist zeigt sie das meistens nicht so, wie es normale Menschen tun würden. Wenn sie eifersüchtig, argwöhnisch oder auf andere Art unglücklich stehst Du vor einem Dilemma. Natürlich ist es Dein Job herauszufinden, was ihr nicht passt. Es ist eine Art von Test, dem Du unterzogen wirst. Liegst Du richtig wirst Du belohnt: Sie erzählt Dir ihr Problem und gibt Dir die Möglichkeit, es zu beheben. Lässt Du es links liegen, wird sie das gleiche mit Dir tun.

 

7. Du achtest zu sehr auf ihre Gefühle

Wenn Du sie jeden Tag fragst, was ihr Problem ist oder Dinge täglich zu detailliert betrachtest. Zu Anfang ist es rührselig und süß, aber nach einiger Zeit fängt es an zu nerven. Nach kurzer Zeit wirst Du ihr Problem sein und wir wissen, was das bedeutet.
 

8. Du regst kein Vertrauen an

So sehr es mich beunruhigt: dies ist der wichtigste Punkt auf unserer Liste. Wenn Du sie nicht dazu bringen kannst Dir zu vertrauen, hast Du es vergeigt. Die anderen dieser zehn Probleme sind leicht behebbar – Vertrauen nicht. Verliert sie einmal die Gewissheit ist sie womöglich für immer vergangen. Es handelt sich um ein anfälliges Gefühl und es ist sehr leicht, Vertrauen zu zerstören. Es muss gar nicht einmal das Betrügen oder Anlügen sein. Wenn Du anderen Frauen Nachrichten auf Facebook schickst und sie klingen womöglich zweideutig hoffst Du besser, dass sie es niemals herausfindet. Tut sie es doch: Game Over. Die beste Möglichkeit um Vertrauen anzuregen und es bestehen zu lassen ist es keine Dinge zu tun, die Deine Glaubwürdigkeit untergraben können.
 

9. Du bist zu anhänglich oder instabil

Frauen mögen Männer, die regelmäßig um sie herum sind. Klebst Du aber an ihrem Hintern lernen sie es zu hassen wenn Du in ihrer Nähe bist. Will sie etwas, das sie den ganzen Tag knuddelt, kauft sie sich einen Hund. Oder hat Kinder. Sie braucht einen Partner der genau weiß, wann sie ihren Freiraum braucht. Sei also kein Lappen, sondern stabil. Wenn Du schon fragst, ob Du zu labberig und unentschlossen bist, dann bist Du es wahrscheinlich wirklich. Du kannst jemanden lieben, ohne zu einem vollkommenen Weichei zu mutieren.
 

10. Du redest nicht genug mit ihr

Einer der Gründe warum Du in einer Beziehung bist ist, dass Du nicht alleine durchs Leben gehen willst. Wenn Du nicht mit Deiner Partnerin redest, warum hast Du dann überhaupt eine? Regelmäßig solltest Du Dich hinsetzen und mit Deiner Frau reden. Frage sie nach ihrem Tag, erzähle ihr von Deinen Träumen und diskutiere Dinge, die Dir wichtig sind. Sie ist nicht nur die Person, mit der Du Sex hast – sie ist Dein bester Freund. Wenn die Kommunikation schlecht ist, ist auch die Beziehung schlecht.
 

Liebeserklärung
Hin und wieder eine kleine Liebeserklärung lässt Frauenherzen höher schlagen

 

Foto: CC0 Public Domain



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.