Langweiliges Sexleben?! So werdet ihr wieder wilden Sex haben

        langweiliges Sexleben    

Vielleicht kommen wir alle mal an diesen Punkt. Wer weiß das schon? Auf jeden Fall muss das nichts Schlimmes bedeuten. Eine langjährige Beziehung ist für die meisten Menschen sehr erstrebenswert und dann passiert es schon mal, dass der x-hundertste Sex nicht mehr so spannend wie der davor war. Für diesen Fall möchten wir dir ein paar Inspirationen mitgeben, die nur darauf warten, frische Leidenschaft zu entfachen!
 

▷ Was bedeutet für dich sexuelle Befriedigung? ◁

Dies liegt natürlich auch immer im Auge des Betrachters. Wir denken, dass dies immer mit der Attraktivität des Partners zusammenhängt. Wie attraktiv dieser ist, kannst nur du beurteilen. Attraktivität sollte aber nicht mit Schönheit verwechselt werden. Vielleicht hilft es dir ja schon, wenn du dir bewusstmachst, wie anziehend du ihre Art und ihren Körper findest. Wenn du aber inzwischen eine Flasche Bier auf deinem Bauch balancieren kannst und ihre Brüste an der Taille hängen, könnte Abwechslung die Lösung sein. Denn was sich in deinem Kopf abspielt wissen wir nicht, aber wir können dir inspirierende Vorschläge für ein abwechslungsreiches und verbesser-
tes Sexleben zeigen.
 

▷ Tapetenwechsel ◁

Fangen wir mit etwas ganz Banalem, aber sehr Effektivem an. Schon mal Sex unter der Dusche oder auf dem Sofa gehabt? Sei spontan, verführe sie während ihr einen Film schaut. Dieses Mal geht es aber auf den Teppich im Wohnzimmer. Lege ein Kissen unter ihr Becken und sei gespannt, was passiert. Du kannst während sie sich die Zähne putzt mal ihr Ohr anknabbern oder nackt für sie kochen. Ihr werden sehr schnell merken, dass ein Ortswechsel noch verrücktere Ideen hervorruft. Wir raten ja nicht gleich zum Outdoor-Sex. Obwohl …
 

▷ Rein oder raus? ◁

Sex im Freien kann zu einer der romantischsten und spannendsten Erfahrungen in eurem Leben werden. Von wegen obszön. Bist du schon einmal mit deiner Freundin bei Nacht in den Garten gegangen und hast ihr buchstäblich die Sterne gezeigt? Verkehr im Auto ist auch ein sehr tolles Erlebnis und hat so etwas richtig Schmutziges an sich. Oder ihr verhängt das Geländer eures Balkons, schnappt euch Decke und Kissen und liebt euch dort.

Wer bei diesen Ideen schon trockene Lippen bekommt, sollte mal seinen Schatz auf das Dach eines Hochhauses einladen und den Höhepunkt genießen. Es geht natürlich noch eine Stufe höher: die Liebste im Flugzeug lieben. Wer sich das traut, darf sich einen imaginären, streng limitierten Orden übers Bett hängen. Ausreden von wegen „wir wohnen auf dem Dorf“ werden von uns nicht geduldet. Wer schon mal Sex im Heu hatte, besitzt bereits so einen imaginären, streng limitierten Orden und nach dem Umtrunk beim Bauern nebenan kann man auch noch einen kleinen Abstecher in dessen Felder machen.

Es gibt dutzende Möglichkeiten auf eine legitime Weise draußen Liebe zu haben. Ob im Wald oder am Stand, ob entspannt oder riskant ist ganz euch überlassen.
 

▷ Ohrläppchen an den kleinen Zeh ◁

Dieser Punkt steht für alles gänzlich Neue. Habt ihr schon mal versucht, den Akt der Liebe mit ganz banalen Dingen zu kombinieren? Hast du ihr schon einmal als Diener ein Kleopatra-Bad aus Milch eingelassen oder Sushi von ihrem Bauch gegessen? Ihr könntet auch eure nackten Körper gegenseitig anmalen, bis es in einer Farbschlacht endet. Einfach mal die Perspektive ändern. Man sollte sich nicht nur auf eine einzige intime Art im Bett beschränken. Ein guter Anfang wäre, einen Tag lang zu Hause nackt herumzulaufen. Ihr werdet großen Spaß an Dingen finden, die eure bisherige Einstellung immer außer Acht gelassen hat.
 

▷ Harter Tobak ◁

Die Langeweile am Sex kann auch einen psychologischen Hintergrund haben. Stress und Übermüdung sind heutzutage ein immer wiederkehrender Begleiter. Darum bevorzugen auch immer mehr junge Menschen ein Singleleben. Keine Diskussionen, keine Kompromisse ist die Devise des glücklichen Singles. Es ist schon eine Leistung, wenn zwei junge Menschen früh zusammenziehen und gemeinsam den Weg des Erwachsenen bestreiten. Dies kann durchaus ein Grund für Lustlosigkeit oder Langeweile im Bett sein. Wenn du merkst, dass das Problem tiefer sitzt, solltet ihr dringend darüber reden, da Frauen schnell die Fehler an sich suchen und so unnötig Missgunst entsteht. Andersrum funktioniert das genauso gut/schlecht. Achte auf deinen Partner und verfallt nicht in einen Trott von Unzufriedenheit.

 

Foto: Marga Frontera / Getty Images



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.