IKEA Symfonisk Fernbedienung

Eine einfache Steuerung macht das Smart-Home erst so richtig komfortabel. Das Gateway-Set von IKEA bietet dir die Möglichkeit, deine IKEA Smart-Home Geräte und SONOS-Lautsprecher anzusteuern. Die Symfonisk Fernbedienung von IKEA macht dies möglich. Wir zeigen dir, wie du sie in das IKEA Smart-Home integrierst und deine SONOS-Geräte damit steuern kannst.

IKEA Symfonisk Einrichtung

Damit die Symfonisk Fernbedienung überhaupt funktioniert, benötigst du einen Trådfri Gateway. Dieser dient als Schnittstelle zwischen Symfonisk und den angesteuerten Lautsprechern. Den Trådfri solltest du ohnehin in einem IKEA Smart-Home haben. Falls nicht, kostet er bei IKEA nur 20 €.

Lege die Batterien in den Symfonisk und verbinde ihn mit dem Trådfri, indem du den Knopf an der Unterseite für ca. 10 Sekunden lang drückst. Danach kannst du mit der IKEA Home smart App den Symfonisk mit einem Lautsprecher verbinden. Es ist dabei egal, ob es sich um einen originalen Lautsprecher von SONOS handelt oder den Symfonisk-Lautsprecher, der in einer Zusammenarbeit von IKEA und SONOS entstanden ist.

Die Symfonisk Fernbedienung kannst du nicht nur mit einzelnen Lautsprechern verbinden, sondern auch Lautsprechergruppen zuweisen. Pro Gruppe brauchst du dann also nur eine Symfonisk Fernbedienung.

Die Funktionen der Fernbedienung

IKEA Symfonisk Fernbedienung

Die Symfonisk Fernbedienung kann von Haus aus mit folgenden Funktionen dienen:

– Wiedergabe
– Pause
– Titel vor
– Titel zurück
– Lautstärkeregelung

Die Funktionen Titel vor und Titel zurück sind nur auf die aktuell laufende Playlist anwendbar. Für einen Wechsel der Playlist wirst du also dein Smartphone verwenden müssen.

Du kannst sowohl über die IKEA Home smart App als auch über die SONOS App deine Lautsprecher bedienen, ohne dass sich die Apps gegenseitig behindern. Leider gibt es noch keine Einbindung einer Philips Hue Fernbedienung.

Jetzt lesen:  McLAREN 540c meets Shanghai Motor Show

Hol dir die App entweder im Google Play Store oder im App-Store von Apple.

Durch einen Magnet haftet die Fernbedienung am mitgelieferten Wandhalter. Dadurch kannst du sie sowohl an der Wand als auch an einem beliebigen Möbelstück anbringen. Alternativ kannst du sie natürlich auch einfach auf einen Tisch legen, um die Musik im Raum bequem zu steuern.

Das Trådfri Gateway, welches für die Integration einer Symfonisk Fernbedienung benötigt wird, dient für andere smarte IKEA-Geräte ebenfalls als Verbindungsknoten. Die smarten Rollos Fyrtur oder Kadrilj zum Beispiel. Du kaufst dir das Gateway also nicht nur für die Symfonisk Fernbedienung, sondern kannst damit alle IKEA Smarthome-Geräte integrieren.




Auch interessant für dich: Das Smart Home von IKEA: Ein flexibles Konzept und innovative Komponenten


IKEA Symfonisk Fernbedienung – Unser Fazit

Die einfache Integration ist das vorhandene IKEA Smart System macht die Symfonisk Fernbedienung zu einem No-Brainer. Der sehr faire Preis von 15 € ist unseres Erachtens gerechtfertigt. Du musst nicht ständig dein Smartphone aus der Tasche holen, um die Lautstärke anzupassen, sondern kannst superschnell einfach an der Symfonisk Fernbedienung drehen. Erhältlich ist sie in den Farben Weiß und Schwarz.

Abzuwarten bleibt, ob sich die Symfonisk Fernbedienung in Zukunft auch für weitere IKEA Smarthome-Geräte einsetzen lässt. IKEA will die Anstrengung im Smarthome-Bereich schließlich hochfahren. Im Gaming-Bereich ist von IKEA ebenfalls eine erste Offensive gestartet worden. Ein smartes Gaming-Setup erwarten unter anderem auch wir sehnsüchtig und sind also gespannt.

 

Bilder: IKEA / PR