Neuanfang: Wie du den perfekten Start in einem neuen Umfeld hinbekommst

An bestimmten Punkten in deinem Leben hast du sicher schon einmal darüber nachgedacht, einen kompletten Neuanfang zu wagen. In anderen Momenten wiederum verpflichten dich äußere Umstände, dies umzusetzen. Wie kann der Neustart in einer fremden Stadt und mit einem anderen Umfeld gelingen?

Gründe für deinen Neuanfang

Die Gründe für einen Neustart in einer anderen Stadt können vielfältig sein. Einige sind positiv, andere wiederum negativ. Unter anderem gehören dazu:

  • Wunsch nach Abenteuer und Veränderung
  • ein neuer Job
  • Trennung und der Versuch, einen klaren Schnitt zu machen
  • Umzug für eine neue Beziehung

Neustart aufgrund von Lust auf Veränderung und Arbeit

Vielleicht bist du in deinem Leben an einem Punkt, wo du einfach eine Veränderung brauchst und dich der Abenteuerdrang heimsucht. Einen klaren Cut machen, einen komplett neuen Lebensabschnitt beginnen und die Veränderung erfolgreich meistern: Das sind jetzt deine Ziele.

Der Wechsel deines Umfeldes kann dir dafür die ideale Basis bieten. Des Weiteren kann die Veränderung in den aktuellen Umständen begründet liegen, nämlich dann, wenn du in einer anderen Stadt einen idealen Job gefunden hast. Je nach Entfernung hast du in dieser Situation keine andere Möglichkeit, als dich räumlich zu verändern.

Neuanfang wegen der Liebe

Ein Grund für einen Umzug wäre die Trennung von deiner Partnerin. Im ersten Moment mag die Idee eines Ortswechsels vielleicht übertrieben klingen. Gerade wenn du aus einer langen Beziehung kommst, kann ein solcher Schritt allerdings neuen Schwung in dein Leben bringen.

Das Gegenteil wäre ein Umzug aufgrund einer neuen Partnerin, die in einer anderen Region wohnt. In diesem Fall ziehst du entweder bei deiner Partnerin ein oder ihr sucht euch eine neue gemeinsame Wohnung. Beides hat für deinen Neustart große Vorteile, da du im Alltag Unterstützung hast und ihn nicht allein meistern musst.

Das ideale Wohnumfeld

Eine wichtige Basis für den gelungenen Neuanfang ist ein häusliches Umfeld, in dem du dich wohlfühlen kannst. Vor allem, wenn du in eine große Stadt ziehst, musst du unter anderem aufgrund des Wohnungsmangels Geduld und Zeit einplanen.

Falls du wegen einer neuen Arbeitsstelle umziehst und die Zeit drängt, kannst du zunächst eine Übergangslösung suchen, um dann in Ruhe nach einer Bleibe zu schauen. Diese könnte zum Beispiel im Unterkommen in einer WG oder einem Hostel bestehen.

Jetzt lesen:  Wingsuit – Pures Adrenalin

Passende Wohnung finden

Nicht nur aufgrund des Wohnungsmangels musst du Zeit einplanen. Gleichzeitig benötigst du etwas Geduld, um eine Wohnung zu finden, die für dich ideal passt und grundsätzlichen qualitativen Ansprüchen genügt. Für deine Suche kannst du vor allem das Internet, aber auch Tageszeitungen und eventuell persönliche Kontakte, sofern diese bestehen, nutzen.

Um eine Wohnung entsprechend bewerten zu können und im besten Fall auch zu bekommen, bietet die Besichtigung eine notwendige Basis. Daher solltest du für diese Situation unbedingt darauf achten, eine Reihe wichtiger Kriterien zu berücksichtigen.

Dazu zählt zum einen, dass du selbst alle nötigen Unterlagen dabeihast und ausreichend vorbereitet bist, um auf den potenziellen Vermieter einen guten Eindruck zu machen. Auf der anderen Seite solltest du bei der Besichtigung einen genauen Blick darauf haben, ob es in der Wohnung Mängel und Probleme gibt, die dir in deinem neuen Alltag Sorgen bereiten könnten.

Wohnung gestalten

Wenn du die ideale Wohnung für dich gefunden und angemietet hast, kannst du dich daranmachen, sie schön einzurichten. Sofern du allein wohnst, hast du die Möglichkeit, deiner Kreativität hierbei ohne jede Einschränkung freien Lauf zu lasen.

Falls du mit einer neuen Partnerin zusammenziehst, wirst du sicherlich mit ihr gemeinsam eine Einrichtung finden, mit der ihr euch beide wohlfühlt. Wichtig ist, dass du einer schönen Einrichtung von Anfang an eine hohe Priorität gibst, statt zunächst provisorisch daran zu arbeiten. Nur so kannst du von Anfang an durchstarten und etwas wirklich Neues beginnen.

Alltag und Rituale entwickeln

Neuanfang: Alltag und Rituale entwickeln

Ein weiterer wichtiger Faktor für einen gelungenen Neustart sind deine Alltagsrituale. Solche Routinen solltest du von Beginn an entwickeln und umsetzen, um schnell Fuß zu fassen. Vielleicht hast du einige dieser Rituale bereits in deinen Alltag integriert, diese solltest du dann an dein neues Umfeld anpassen und weiterverfolgen. Zu den sinnvollen Routinen können unter anderem gehören:

  • Morgenroutine
  • Freizeitrituale
  • regelmäßiger Sport
  • regelmäßige Zeiten zum Essen und Schlafen

Morgenroutine und Freizeitrituale

Eine Morgenroutine kann dir dabei helfen, jeden Tag mit Elan zu starten. Wenn du bereits den Anfang verstolperst, können die Aufgaben gerade in einem neuen Umfeld besonders schwierig werden und dich stressen.

Jetzt lesen:  5 beeindruckende Fakten, die euch zum Staunen bringen werden

Überlege dir, mit welchen Aktivitäten du positiv in den Tag starten und dafür sorgen kannst, dass du fit für deine Aufgaben bist. Wichtig ist, dass du hierfür rechtzeitig aufstehst und dir genügend Zeit einplanst. Gerade am Anfang kannst du dir das Etablieren der Routine auf diese Weise erleichtern.

Zudem kannst du dir gewisse Rituale für deine Freizeit aufbauen, die deiner Woche und dem Wochenende Struktur geben. Dazu kann zum Beispiel gehören, einem Hobby immer am gleichen Tag zu festgelegten Uhrzeiten nachzugehen. So hast du gerade in schwierigen Momenten in deinem neuen Umfeld immer etwas, auf das du dich freuen kannst.

Regelmäßig Sport, Essen und Schlafen

Zusätzlich solltest du dir regelmäßige Zeiten zum Essen, Schlafen sowie zum Sportmachen einplanen. So kannst du dafür sorgen, dass du dich ausgeglichen und fit fühlst, denn jede dieser Aktivitäten hat einen ziemlich großen Einfluss auf dein Wohlbefinden. Für den Sport solltest du dir pro Woche drei bis fünf Mal eine Stunde einplanen. Für den Schlaf wiederum sind sieben bis acht Stunden pro Tag sinnvoll. Hierbei ist es außerdem wichtig, dass du auf Regelmäßigkeit und gleiche Zeiten achtest, um deinen Bio-Rhythmus nicht zu durcheinanderzubringen.

Regelmäßiges Essen zu festgelegten sinnvollen Zeiten hat ebenfalls positive Effekte auf deine Gesundheit. Außerdem gibt es hierbei einen Genussfaktor. Ähnlich wie auf deine Freizeit kann du dich auch auf eine Mahlzeit freuen. Falls es mal stressig wird und dir die Zeit für etwas Aufwendiges fehlt, keine Sorge: Online findest du schnelle Rezepte in den verschiedensten Kategorien.

Umgebung und Leute kennenlernen

Ebenfalls wichtig für einen gelungenen Neustart: Die sozialen Kontakte in deiner neuen Umgebung. Falls du eher ein Einzelgänger bist, wirst du gut damit klarkommen, öfter mal allein zu sein. Langfristig ist das jedoch nicht gesund.

Soziales Umfeld aufbauen

Entweder du suchst online nach neuen Kontakten oder im realen Leben. Vielleicht findest du über ein soziales Netzwerk wie Facebook oder Instagram Leute in deiner Region, die deine Interessen teilen. Aus den virtuellen können dann reale Treffen, Bekanntschaften und vielleicht sogar Freundschaften werden.

Jetzt lesen:  Deadpool 2 - Unsere nicht ganz so spoilerfreie Review

Alternativ kannst du auf Partys, in Bars, Kneipen oder Clubs Kontakte knüpfen. Vielleicht hast du außerdem ein Hobby, für das es in deiner neuen Stadt Vereine gibt? Schau mal vorbei, mit ein bisschen Glück kannst du dort sicherlich ebenfalls soziale Kontakte knüpfen.

Deine Umgebung kennenlernen

Zusätzlich solltest du für einen gelungenen Neustart deine Umgebung kennenlernen. Das ist vor allem deshalb sinnvoll, damit du dich im Alltag zurechtfindest, dich wohlfühlst und in stressigen Phasen Zeit sparst. Außerdem kannst du so einfacher deine Freizeit gestalten. Nimm dir doch an einem Wochenende mal ein paar Stunden Zeit und schau dich um, was es in deiner Nähe so alles gibt. Dazu können unter anderem gehören:

  • Restaurants
  • verschiedene Geschäfte
  • Clubs
  • Sportlocations
  • Freizeitlocations
  • Parks oder andere Naturumgebungen zum Abschalten

Was davon dich persönlich interessiert, ist natürlich Geschmackssache. Mit Sicherheit wirst du jedoch einiges finden können, was deine Freizeit bereichert. Gerade in größeren Städten hast du heutzutage nahezu endlose Möglichkeiten.

Neue Liebe finden

Neuanfang - Neue Liebe finden

Falls du nicht aufgrund einer Partnerin, die in einer anderen Region lebt als du, eine Veränderung gewagt hast, wirst du dir sicherlich in einigen Momenten einen ganz besonders sozialen Kontakt wünschen: Eine neue Freundin. Für die Suche hast du heutzutage eine ganze Reihe von Möglichkeiten.  Zum einen der Online-Weg: Mit Sicherheit kennst du Dating Apps oder Seiten zur Partnersuche. Mit einem ansprechenden Profil wirst du dort sicherlich schnell Kontakte in deiner Region finden können.

Des Weiteren bietet dir das reale Leben viele ideale Situationen, um eine potenzielle Partnerin kennenzulernen, sei es beim Feiern oder beim schnellen Einkauf. Wichtig ist, dass du mit offenen Augen durch die Welt gehst und darauf achtest, zu jedem Zeitpunkt einen gepflegten und sympathischen Eindruck zu machen, wenn du unterwegs bist.

Falls die Suche etwas länger dauert, sollte dich das nicht beunruhigen. Oft sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges, wenn du dir großen Druck machst und sprichwörtlich auf Teufel komm raus am besten noch heute jemanden kennenlernen möchtest.

 

Fotos: Drobot Dean, astrosystem, bnenin / stock.adobe.com