Arbeiten als Croupier: Der Traumberuf im Casino?

Spannung, viel Geld, finanzkräftige Besucher und eine ganz besondere Stimmung – das alles vereint scheinbar der Beruf des Croupiers. Wer hat in seiner Jugend nicht einmal davon geträumt, an den großen Casino-Tischen zu stehen und als Live-Croupier zu arbeiten? Zumindest die Personen, die auch nur eine geringe Leidenschaft für Casino-Spiele mitbringen, werden dieses Gefühl mit großer Sicherheit kennen. Croupiers arbeiten allerdings nicht nur in internationalen Top-Häusern wie dem großen Casino Monte Carlo, sondern auch in zahlreichen deutschen Spielbanken im gesamten Bundesgebiet. Wer als Live-Dealer in einer seriösen Spielbank arbeiten möchte, muss allerdings einige wichtige Kriterien erfüllen. Dieser Traumberuf ist nämlich nicht einfach über Nacht erlernbar und stellt die Bewerber und Auszubildenden vor teils sehr hohe Hürden.

In unserem Artikel wollen wir genau auf die Anforderungen eingehen, welche an einen zukünftigen Croupier von den seriösen Spielbanken als Arbeitgeber gestellt werden. Wer nicht zur nächsten Spielbank fahren möchte, kann allerdings auch viele Casino-Spiele im Internet spielen. Die Teilnahme in einem Online-Casino bietet zudem den Vorteil, dass häufig interessante Bonusaktionen für zusätzliches Bonusgeld angeboten werden. Interessierte Casino-Fans erfahren näheres auf slots.info/de/bonus und können somit viele wichtige Tipps und Trick rund um das Spielen der Slots in einem Online Casino erfahren.

Was tut in Croupier eigentlich

Daher ist es zunächst einmal besonders interessant herauszufinden, welche Tätigkeiten der Croupier eigentlich bei seiner täglichen Arbeit übernimmt. In erster Linie handelt es sich dabei um die Organisation des gesamten Spielbetriebs. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Croupier die Regeln vieler verschiedener Casino-Spiele beherrscht. Hierzu gehören unter anderem Roulette, Blackjack, Poker sowie zahlreiche Versionen für Baccarat. Aber auch die Vorarbeit vor einem spannenden Casinoabend fällt in jedem Fall in das Aufgabengebiet eines Croupiers. Hierzu gehört in erster Linie die Vorbereitung der verschiedenen Spielchips für die einzelnen Tische. Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind daher besonders wichtige Tugenden, welche der Croupier in jedem Fall an den Tag legen sollte.

Jetzt lesen:  Pirates of the Caribbean: Salazars Rache - Filmkritik & Trailer

Eine besondere Schulausbildung, ein Berufsabschluss oder gar ein Studium werden allerdings nicht gefordert. Viel wichtiger als berufliche Vorkenntnisse sind für dieses Berufsbild die persönlichen Eigenschaften. Hierzu gehören in jedem Fall gute Umgangsformen sowie absolute Professionalität. Seriosität und ein gepflegtes Äußeres sollten einen Croupier in jedem Fall auszeichnen. Zudem ist es besonders wichtig, sich dauerhaft konzentrieren zu können und multitaskingfähig arbeiten zu können. Wer bereits in einem örtlichen Spielcasino gespielt hat, wird zudem sicherlich gemerkt haben, dass die Croupiers sich häufig an einem Abend abwechseln. Der Grund dafür ist, dass die Konzentrationsfähigkeit an einem Spieltisch durch diese Tätigkeit sehr stark in Anspruch genommen wird. Natürlich müssen auch das äußere Erscheinungsbild und der Kleidungsstil stimmen.

Wo kann ich mich ausbilden lassen?

Die Ausbildung zum Croupier findet in der Regel in einer örtlichen Spielbank statt. Dort werden regelmäßig Ausbildungsgänge angeboten. Wer sich in Deutschland zum Croupier ausbilden lassen möchte, muss mindestens das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben. Für eine Ausbildung zum Croupier in den USA ist die Altersgrenze auf 21 Jahre gesetzt worden.

Wer generell gerne in einer örtlichen Spielbank arbeiten möchte, muss aber nicht zwingend den Beruf des Croupiers ausüben. In zahlreichen Spielbanken gibt es auch gesonderte Automaten-Bereiche, in welchen ebenfalls Mitarbeiter im Kassenbereich oder generell zur Gästebetreuung eingesetzt werden. Viele spannende Slots und Video-Spielautomaten können zudem nicht nur in einem örtlichen Spielcasino, sondern auch bei vielen verschiedenen Online-Casino-Anbietern genutzt werden.

In einem Online-Casino haben Casino-Fans die Möglichkeit, sich von zahlreichen Spielautomaten und klassischen Slots aus vielen verschiedenen Themengebieten begeistern zu lassen. Im Vergleich zu einer örtlichen Spielbank wird hier das deutlich größere Angebot bereitgestellt. Somit besteht immer genügend Auswahl und es wird in einem Casino im Internet mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen.

Jetzt lesen:  Chappie - Filmkritik & Trailer

 

Foto: whekevi / Pixabay