Marvel Phase 4

Mit dem Marvel Phase 4-Trailer wurde kurz das Internet zerstört und alle Starttermine für jeden Kinofilm der kommenden Jahre veröffentlicht. Wir zeigen dir jeden der angekündigten Filme in Reihenfolge und sagen dir auch gleich, was darüber bisher bekannt ist.

Marvel Phase 4: Ein Blick in die Vergangenheit

Black Widow – 9. Juli 2021

Phase 4 startet in der Theorie mit einem Phase 3-Film. Der von vielen Fans erwartete Film Black Widow kommt endlich in die Kinos, wird aber auch bei Disney+ als Premium Stream zur Verfügung stehen.

Die „neue“ Black Widow, gespielt von Florence Pugh, wird in Zukunft Natasha Romanows Platz im MCU einnehmen. Laut der Google-Vorschau zur Besetzung spielt auch Robert Downey Jr. in Black Widow mit. Eine andere Quelle konnten wir bislang dazu leider nicht finden. Zum Zeitpunkt der Story ist Iron Man immerhin noch am Leben. Also ist es nicht völlig ausgeschlossen, dass wir Tony Stark noch ein letztes Mal auf der großen Leinwand zu sehen bekommen.

Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings – 3. September 2021

Die „Ten Rings“ aus dem Titel sind in Iron Man 3 bereits einmal thematisiert worden. Damals war es aber nur eine Nebenbei-Erwähnung. Jetzt aber kriegt Shang-Chi seinen eigenen Standalone-Film mit einer Geschichte, die den Ten Rings würdig ist.
Simu Liu wird die Hauptrolle des Shang-Chi übernehmen und muss sich seiner Vergangenheit stellen. Einer kriminellen Organisation, von der er dachte, er hätte sie schon längst hinter sich gelassen.

Eternals – 5. November 2021

Marvel Phase 4 Eternals

Die Eternals leben schon seit Jahrtausenden auf der Erde und haben sich nicht einmal blicken lassen, als das halbe Universum ausgelöscht wurde. Im Origin-Film zu den Eternals soll ebenfalls eine Tragödie passieren, die die Eternals dazu zwingt, sich zu erheben.

Jetzt lesen:  Huawei Sound X – Der bald schon smarte Speaker

Die Deviants sind der älteste Feind der Menschheit. Sie übernehmen die Rolle der Antagonisten. Der Cast der Eternals könnte schon alleine eine komplette Phase des MCU stemmen: Kit Harrington, Richard Madden, Salma Heyek, Kumail Nanjiana, Angelina Kolie und noch einige mehr werden vertreten sein.

Im Marvel Phase 4-Trailer sind bereits die ersten Bewegtbilder zu sehen.

Spider-Man – No Way Home – 17. Dezember 2021

Spoder_ohhhnooo

Spider-Man ist im zweiten Teil der offiziellen MCU-Integration seiner selbst demaskiert und als Verbrecher dargestellt worden. Nun muss Peter Parker seinen Namen reinwaschen und irgendwie versuchen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Vieles ist noch nicht bekannt. Der Titel lässt allerdings schon etwas über die Handlung spekulieren. Vielleicht wird Spider-Man über die Dauer von mehreren Filmen auf der Flucht sein und nicht mehr offiziell als Held agieren können. In etwa so, wie es mit Captain America geschehen ist.



Auch interessant für dich: MCU Timeline – Die richtige Reihenfolge aller Marvel Filme und Serien


Doctor Strange In The Multiverse Of Madness – 25. März 2022

Dr. Seltsam

Dr. Strange muss sich einem Bösewicht namens Nightmare stellen. Außerdem stellt sich die Frage nach dem Verbleib von Mordo, der sich am Ende vom ersten Teil von Strange abwandte. Außerdem wird Elizabeth Olsen ihre Rolle als Scarlet Witch fortsetzen.
Es ist noch nicht klar, ob alternative Versionen von MCU-Helden im titelgebenden Multiversum zu sehen sein werden. So stand beispielsweise lange die Theorie im Raum, dass John Krasinski als alternativer Captain America zu sehen sein wird.

Thor – Love And Thunder – 6. Mai 2022

Marvel Phase 4 Thor

Zum aktuellen Zeitpunkt ist schon fast schon offiziell: Jane Foster wird zur Mighty Thor werden. Dennoch wird Chris Hemsworth definitiv der Star des Films. Das stellte Regisseur Taika Waititi klar.

Jetzt lesen:  Fitness-Food: Entzündungshemmende Lebensmittel für Sportler

Auch steht die Theorie im Raum, dass Thor seine Kräfte verliert oder vielleicht sogar stirbt. Das steht noch in den Sternen. Antagonist „Gorr, the God Butcher“, verkörpert von Christian Bale, hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Götter zu töten. Vielleicht wird Thor seinen Platz als Gott des Donners also doch an Jane Foster abtreten.

Die Guardians of The Galaxy sind ebenfalls mit von der Partie. Ein Solo-Abenteuer werden sie aber auch später in Phase 4 erhalten.

Black Panther – Wakanda Forever – 8. Juli 2022

Black Panther

Das zu frühe Ableben von Chadwick Boseman im August vergangenen Jahres hat für Fragen gesorgt, wie es mit dem Black Panther weitergehen soll. Marvel hat anscheinend eine Lösung gefunden, denn Black Panther – Wakanda Forever steht als fester Eintrag in das MCU. Als möglicher Bösewicht wird „Namor“ gehandelt.

Der Titel ist ursprünglich für die Disney+ Serie vermutet worden, die es zu Black Panther geben sollte. Diese wird aber noch auf sich warten lassen, da Regisseur Rian Coogler sowohl für den Film als auch für die Serie verantwortlich sein wird.

The Marvels – 11. November 2022

Marvel Phase 4 The Marvels

Der zweite Captain Marvel-Film wird sich nicht nur um Carol Danvers drehen. Kamala Khan und Monica Rambeau werden mit von der Partie sein. Das verrät bereits das Logo zum Film. Das S am Ende des Schriftzuges stammt von Ms.Marvel ab und das kleine Symbol über dem A ähnelt dem Logo von Monica Rambeaus Superheldinnen-Namen „Spectrum“.

Zawe Ashton wird die bislang noch unbenannte Antagonistin des Films verkörpern.

Ant-Man and the Wasp – Quantumania – 17. Februar 2023

Marvel Phase 4 Ant Man

Kang der Eroberer könnte DER nächste Antagonist des MCU werden. Er wird von Jonathan Majors gespielt und erhält seinen ersten Auftritt im dritten Ant-Man-Film. Scott Lang und Hope van Dyne sind nach den Ereignissen von Avengers Endgame wieder vereint. Über den Plot ist aber leider noch nichts bekannt.

Jetzt lesen:  Zukunftstrend Hoverboard?

Guardians of The Galaxy Vol. 3 – 5. Mai 2023

Marvel Phase 4 Guardians

Der dritte Solo-Film der Guardians wird erneut von James Gunn gedreht und reiht sich nach aktuellem Wissensstand ans Ende der vierten Phase ein. Rockets Erschaffer, der „High Evolutionary“, wird allem Anschein nach der Gegenspieler des dritten Weltraumabenteuers.
Sogar die Tochter von Drax soll überraschenderweise zurückkehren und Star Lord und Nebula entwickeln tatsächlich eine Freundschaft. Wie es mit Gamora weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Wenn du „A Star is Born“ mochtest, wird es dich freuen zu hören, dass angeblich Lady Gaga als Synchronsprecherin für Rockets (Bradley Cooper) große Liebe Lylla eingesetzt wird.

Fantastic Four

Fantastic 4 Teaser

Ganz zum Schluss gab es dann doch noch einen kleinen Fantastic Four-Teaser. Die 4 am Ende des Trailers KÖNNTE zwar für die Marvel Phase 4 stehen, wir glauben aber, dass es sich um die Fantastic Four handelt. Die Rechte der Superhelden liegen nämlich wieder offiziell bei Marvel. Einer guten Umsetzung von Dr.Doom, der vielleicht ein entscheidender Gegenspieler aller Helden wird, steht also nichts mehr im Weg.

Marvel Phase 4 – Kommt da noch etwas?

Mit diesen Filmen wird Phase 4 wohl kaum abgeschlossen sein. Avengers 5 und Captain America 4 warten schließlich ebenfalls am Horizont auf uns. Als nächster großer Antagonist würde sich neben Galactus auch Dr. Doom, Kang der Eroberer oder sogar Norman Osborn qualifizieren. Bei letzterem müssten sich Marvel und Sony aber einig werden, da die Rechte des Charakters noch bei Sony liegen.

 

Bilder: IGN / YouTube; Disney © Disney•Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel