Mach deinen Garten fit für sommerliche Grillfeste

Bald schon sind die Abende und Nächte so lau, dass erste Gartenfeste anstehen. Nach Lockdown und Social-Distancing können wir im Sommer hoffentlich wieder richtig gesellig feiern und nachholen, was wir viele Monate über vermisst haben. Zeit also, deinen Garten in Schuss zu bringen und ihn zu einer stilvollen Partylocation umzuwandeln.

Grillfeste und Sommerfeiern im Garten

Wer liebt das nicht: Bei schummeriger Beleuchtung spät abends vor dem Feuer, um den Grill oder an einer langen gemütlichen Tafel sitzen. Um dich herum sind deine liebsten Menschen, der Geruch von Gegrilltem liegt in der Luft und eben hat dein bester Freund auch noch seine Gitarre herausgeholt.

Sommerlaune und Grillfeste im eigenen Garten gehören einfach zusammen.

Damit deine Sommerfeste ein Erfolg werden, darfst du jetzt schon mit den Planungen beginnen.

Wir helfen dir mit Rat und Tat zum perfekten Party-Garten.

Pflege deinen Garten und räume auf

Dein Garten ist seit dem letzten Herbst verwildert und das Unkraut schießt überall? Dann weißt du, was du zuerst zu tun hast.

Selbst wenn du dich an den Anblick gewöhnt hast, kommen Kraut und Rüben bei Festen nicht gut. Bedenke auch, dass sich Gäste, die Alkohol getrunken haben oder Kinder jederzeit sicher auch im Dunklen durch deinen Garten bewegen müssen.

Räume herumstehenden Krempel weg, zupfe Unkraut und mähe den Rasen. Je nachdem, wie viele Gäste du regelmäßig einladen möchtest, kann dein Rasen vielleicht auch Vertikutieren und eine Nachsaat brauchen. Ab Mai wachsen die trittsicheren und robusten Rasengräser perfekt an.

Schau dich in deinem Garten um und überlege, welche Gegenstände, Pflanzen oder auch lockere Trittplatten Gefahrenquellen darstellen könnten.

Wo sollen deine Gäste sitzen?

Schon letztes Jahr hast du von einer kleinen überdachten Partylaube geträumt, doch umgesetzt hast du sie nicht. Dann wäre jetzt doch die perfekte Zeit dafür. Nichts wie ab in den Baumarkt.

Selbst neue Terrassen oder hübsche Sitzecken in einer besonders launigen Ecke des Gartens sind in der Regel an einem Wochenende angelegt.

Jetzt lesen:  James Arthur: Ein ausverkaufter Superstar und sein neues Album: "YOU"

Überdachte Sitzplätze bieten optimalen Schutz bei Wind und Wetter. So kannst du die Partysaison dieses Jahr bis weit in den Herbst hineinziehen.

Such gleich noch schicke Möbel aus

Dein Garten soll zum ersten Mal zur richtig feinen Partylocation umgestaltet werden. Bisher hattest du nur ein paar alte wackelige Rattansessel oder wenig ästhetische Bierbänke.

Dann denke doch mal über eine schicke wetterfeste Sitzgarnitur aus Kunstgeflecht nach. Die Gartenstühle sind superpraktisch in der Anwendung pflegeleicht und mit richtigen Polstern einfach nur bequem.

Für die Polster legst du dir gleich noch eine wasserdichte Truhe zu. Auf dem Markt gibt es auch tolle Kombinationen aus Sitzbank und Truhe.

Dein Gartenparty-Tisch oder die Tische müssen absolut standsicher und pflegeleicht sein. Typischerweise rempeln Gäste nirgends so häufig gegen Tisch wie bei einer nächtlichen Gartenparty.

Achte auf Tische mit soliden Beinen und breiten Standflächen. Die Oberflächen müssen leicht zu pflegen und robust sein.

 

 

Sonnenschutz und Regenschutz

Nichts macht weniger Freude als eine verregnete Gartenparty. Schüttet es in Kübeln, kannst du dein Fest vielleicht ins Haus verlegen oder verschieben.

Kommt nur zwischendurch mal ein Schauer oder ein kleines Gewitter leisten Regendächer treue Dienste.

Feierst du gerne mit Kind und Kegel den ganzen Tag über müssen bei hohen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung Schirme oder Sonnensegel für ausreichend Schutz sorgen.

Strom im Garten – fast unverzichtbar

Ist deine Partyecke nicht direkt vor dem Haus oder sogar in einem separaten Gartengrundstück, ist das mit dem Strom manchmal so eine Sache.

Du liebst vielleicht deine Solar-Lampions, trotzdem nervt es, wenn der Speicher schon gegen Mitternacht schlapp macht.

Mal schnell die Stereoanlage im Garten anschließen, ist ohne Strom auch nicht möglich.

Kümmere dich also am besten zeitig um eine Stromleitung zu deiner Partylaube oder deiner Terrasse. Kleinere Stromleitungen kannst du im Garten auch überirdisch verlegen. Sorge aber um soliden Schutz des Kabels. Über längere Distanzen gehört das Kabel sicher unter die Erde verlegt.

Jetzt lesen:  Samstagabend Party: So feiert sie – so feiert er!

Insektenschutz ist wichtig

Hast du Strom am Partyplatz, kannst du zum Beispiel auch elektrische Insektenfallen betreiben. Das kann zu Hochsommerzeiten regional deine Party retten.

Wenn hunderte Mücken über die nackten Füße deiner sommerlichen Gäste herfallen, ist die Freude nämlich schnell am Ende.

Zur hellen Tageszeit sind Wespen ein wichtiges Thema. Die wollen in der Regel nicht wirklich etwas Böses, sind aber hungrig auf deine Steaks und sagen auch zu einem Schluck Radler nicht nein.

Finden du und deine Gäste das nicht lustig, kann schnell ein heftiger Kampf zwischen Mensch und Insekt entstehen. Neben Duftkerzen und elektrischem Wespenschutz solltest du unbedingt jedem Gast eine Abdeckmöglichkeit für Gläser zur Verfügung stellen.

Das beste Geschirr für die Gartenparty

Dein gutes Porzellan möchtest du sicher nicht im Garten aufs Spiel setzen – obwohl es natürlich toll aussieht.

Pappbecher und Plastikteller sind auch wenig stilvoll und nicht gut für die Umwelt.

Da gibt es etliche gute Lösungen: Entweder du hast ein altes Service, bei dem dir das sowieso egal ist oder du kaufst eines. Manchmal kann man gebrauchte und nicht ganz so moderne Sets aus Tellern, Schüsseln und Gläsern auf ebay ersteigern oder du schaust dich auf dem Flohmarkt um. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Besteck. Wobei du hier Sets manchmal in Discounter schon für rund 20 Euro bekommst.

Toll sind auch bruchsichere Geschirre aus Melamin. Die können wie Keramik aussehen, sind aber aus einem soliden Hartkunststoff gefertigt.

Vielleicht hast du sogar ein Gartenhaus oder eine Ecke für einen Schrank, in dem dein Partygeschirr und Besteck unterkommen.

Deko, Deko, Deko – sei kreativ!

Du willst nicht nur irgendwelche Partys in deinem Garten feiern, nein, du möchtest der Gartenparty-König der Saison werden und deinen Gästen unvergessliche Eindrücke liefern.

Jetzt lesen:  Mit Sänger Mic Donet im Gespräch

Die Deko ist dabei alles.

Die Klassiker sind natürlich Lampions, Girlanden oder Lichterketten. Mit etwas Geschick (und natürlich Strom!) kannst du deinen Garten in ein Lichtermeer der Extraklasse verwandeln.

Halte Ausschau nach witzigen Elementen. Es gibt einzelne Gartenleuchten, die Skulpturen ähneln und einen unvergesslichen Blickfang zaubern.

Dekoriere auch die Tische. Naschereien, Blumen, Äste oder Luftballons sind attraktive Attribute und wirken einfach einladend.

Wenn du es richtig festlich haben möchtest, hängst du Stofffahnen auf, legst dir bunte Bali-Schirme zu oder stellst stilvolle Fackeln aus. Sobald du mit offenem Feuer statt mit Strom arbeitest, musst du bei Fackeln besondere Vorsicht walten lassen.

Last but not least – der Grill

Herzstück und wichtigstes Attribut ein jeder gelungenen Gartenparty ist der Grill.
Fleisch Fisch und Gemüse vom Grill sind einfach lecker und etwas Besonderes. Das Grillgut unterscheidet sich deutlich im Geschmack, je nach der Art des verwendeten Grills.

Vom Holzfeuer genossene Speisen sind vom Aroma her ganz anders als auf Gas oder gar Strom gegrillte Stücke.

Wenn es um den Grill geht, musst du dir zunächst Gedanken über die Dimensionen deiner Feste machen. Wie viele Leute willst du bewirten? Der Markt bietet alle Grill-Varianten in verschiedenen Größen.

Als Nächstes legst du den Standort des Grills fest. Wo steht er sicher und gut, trotzdem zentral und wo kann er den Sommer über gut draußen bleiben?

Gerade beim Grill musst du auch etwas an deine Nachbarn denken. Wähle einen Standort, der möglichst weit weg von benachbarten Terrassen oder Sitzflächen ist. Bei Gas oder Strom fällt der Qualm zwar weg, manche Nachbarn können sich aber trotzdem an einem zu nah an der Grundstücksgrenze aufgestellten Grill stören.

Jetzt bist du hoffentlich gut versorgt mit Tipps und To-dos für deine Gartenparty-Saison und hast eine deutliche Vision, von dem, was du realisieren möchtest. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg und schöne Sommer-Grill-Abende in deinem Garten!

 

Foto: Photographee.eu / stock.adobe.com