Persönliche Geschenke zum Valentinstag – die besten 6 Ideen für die Liebste

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn – den Valentinstag. Für uns Männer kann der Tag wunderschön werden oder aber in einem Desaster enden. Denn es gibt wohl kaum ein anderes Datum im Jahr, an dem Mann in Punkto Geschenke so sehr ins Fettnäpfen treten kann. Getreu dem Motto „Topfschlagen im Minenfeld“ gilt es, beim Geschenk für die Herzensdame nicht danebenzugreifen. Besonders am Tag der Verliebten ist kein halbherziges Geschenk gefragt, sondern eine Aufmerksamkeit, die von Herzen kommt. Wir haben für dich schöne Ideen für ganz persönliche Valentinstagsgeschenke zusammengestellt, mit denen du deine Liebste garantiert zum Strahlen bringst.

1.    Liebesbrief

Ein persönlicher Liebesbrief ist weder altmodisch noch kitschig. Vielmehr ist er eines der persönlichsten Geschenke schlechthin. Für viele Verliebte gelten solche individuellen Briefe, wie Studien offenbaren, sogar als besonderes Zeichen der Zuneigung. Während unpersönliche Gutscheine auf wenig Gegenliebe stoßen, kommen handschriftliche Briefe aus mehreren Gründen gut an. Einerseits sind sie nicht mehr alltäglich – seit Jahrzehnten nimmt die Zahl der selbst verfassten Briefe rapide ab.

Andererseits sind schon die handschriftlichen Zeilen an sich schlicht und ergreifend ein Ausdruck von Romantik. Ein Brief signalisiert deiner Liebsten nämlich, dass du dir ganz bewusst Zeit für sie nimmst. Gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit bekommt der Liebesbrief dadurch einen besonderen Wert. Wichtig ist: Sobald du den Mut findest, deine Gefühle auf Papier zu verewigen, solltest du unbedingt ehrlich sein. Deine Herzensdame wird erkennen, ob du dich mit dem Brief lediglich „profilieren“ möchtest oder ob du wirklich an sie denkst.

2.    Fotoalbum

Falls du deine Gefühle mit Bildern ausdrücken möchtest, könnte ein persönliches Fotogeschenk zum Valentinstag passend sein. Ob als gerahmtes Bild, Figur zum Aufstellen oder als Collage: Mit deinem kreativen Fotoprojekt lässt du gemeinsame Erinnerungen auferstehen. Es gibt kaum etwas Schöneres für Pärchen, als sich zusammen an romantische Stunden oder lustige Begebenheiten zu erinnern. Mit den Fotos hältst du eure Liebe für die Ewigkeit fest – und hast am Valentinstag ein nachhaltiges Geschenk, das deine Freundin auch im Alltag glücklich macht.

Jetzt lesen:  Die besten Einstiegsthemen für eine Unterhaltung

Das schönste Hochzeitsfoto als Erinnerung kann ein sehr persönliches, individuelles Geschenk sein.

Geschenke zum Valentinstag

3.    Erlebnisgutschein

Gemeinsame Unternehmungen schweißen Paare zusammen. Ganz egal, ob ihr gerne verrückte, lustige oder mutige Dinge zusammen macht: Mit einem Erlebnisgutschein könnt ihr die Gelegenheit beim Schopf packen. Für welchen Gutschein du dich schlussendlich entscheidest, hängt bei der Vielzahl an Angeboten von euren persönlichen Vorlieben ab. Nicht immer muss es ein extravaganter Trip in die Berge sein. Falls ihr beide gerne gemütlich Zuhause sitzt, freut sich deine Süße auch über ein Date auf eurer eigenen Couch.

Auch digitale Erlebnistipps stehen repräsentativen Umfrage zufolge hoch im Kurs. Kocht deine Liebste beispielsweise für ihr Leben gern, so könntest du sie mit einem digitalen Kochkurs überraschen. Davon profitiert ihr schlussendlich sogar beide, da ihr eure Kochkünste verbessert und anschließend gemeinsam neue Gerichte ausprobiert. Alternativ bereitest du einen romantischen Abend vor und schenkst deiner Freundin Zeit, um mit ihr zusammen ihren Lieblingsfilm anzuschauen.

4.    Selbstgemachte Herzkekse

Ist deine Liebste eine kleine Naschkatze, die gelegentlich gerne Süßes isst? In dem Fall wird sie sich sicherlich immer über selbstgemachte Leckereien freuen. Zu diesem Zweck bieten sich am Valentinstag selbstverständlich Kekse in Herzform an. Um dieses Geschenk für deine Liebste anzufertigen, musst du nicht unbedingt ein Meisterbäcker sein. Du benötigst lediglich etwas Zeit, Backblech und -papier, Mürbeteig, Glasur und einen Ausstecher in Herzform. Wir empfehlen dir außerdem, für eine „sturmfreie“ Bude zu sorgen, damit deine Freundin nichts von deiner Idee mitbekommt. Sobald du startklar fürs Backen bist, kannst du folgendermaßen vorgehen:

  • Stelle zunächst den Mürbeteig her. Dafür vermengst du etwa 50 Gramm Puderzucker mit 100 Gramm Butter sowie 150 Gramm Mehl. Diesen stellst du für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Anschließend rollst du den Teig mit einem Nudelholz aus. Danach kannst du die Kekse mit den Herz-Ausstechern formen.
  • Die Herzen backen anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech etwa zehn Minuten bei 175 Grad.
  • Nachdem die Herzkekse abgekühlt sind, kannst du sie mit Zuckerglasur und Zitronensaft bestreichen. Falls deine Freundin bunte Streusel mag, bieten sich diese zum Verzieren an.
Jetzt lesen:  Kondomgröße berechnen - Welche Kondomgröße benötige ich?

5.    Liebesschloss mit Gravur

Welch ein Geschenk könnte zum Tag der Liebe passender sein als ein Symbol der immerwährenden Zuneigung? Ein personalisiertes Liebesschloss mit Gravur ist ein tolles Geschenk, mit dem ihr an einen süßen Brauch anknüpft. Denn traditionell bringen Paare dieses Schloss an einer Brücke oder einem individuellen Ort an, um ihren Liebesschwur zu besiegeln. Dies kannst auch du mit deiner Liebsten tun, wenn du ihr ein solches Schloss mit persönlicher Gravur schenkst. Möglicherweise könnt ihr das personalisierte Geschenk ja auch im Urlaub an einer Brücke aufhängen. So behaltet ihr das Urlaubsziel als romantischen Ort eurer Verbundenheit in Erinnerung, den ihr gerne wieder besuchen könnt.

6.    „Bucket List“ voller Zukunftspläne

Liebe bedeutet, gemeinsam in dieselbe Richtung zu blicken. Ähnlich wie diese Weisheit es besagt, könnte ein personalisiertes Valentinstagsgeschenk für deine Liebste voller Zukunftspläne stecken. Wie wäre es mit einer selbst gemachten Bucket List, die jede Menge spannender Erlebnisse zum Abhaken vereint? Mit solch einer Liste überraschst du deine Freundin garantiert und signalisierst, dass du noch viele Dinge mit ihr erleben möchtest. Ganz gleich, ob ihr lieber humorvolle Dinge gemeinsam erlebt oder euch zusammen zu neuen Abenteuern aufmacht: In der Bucket List findet ihr genügend Inspiration, um eure gemeinsamen Träume in die Tat umzusetzen.

Gemeinsam mit der Familie reisen und die Welt sehen und neue Erinnerungen machen: Erlebnisse als Geschenk sind im Trend.

Damit eure Liste nicht unangetastet im Schrank verstaubt, solltet ihr euch allerdings (realistische) Ziele setzen. So könnt ihr beispielsweise beschließen, jede Woche, jeden Monat oder pro Quartal einen Punkt aus der Liste abzuhaken. Du wirst sehen, wie gut es eurer Beziehung tut, wenn ihr gemeinsam Erlebnisse und Erinnerungen teilt. Damit die wichtigen Details nicht in Vergessenheit geraten, könnt ihr leere Stellen in der Liste zunächst freilassen. Dort tragt ihr im Anschluss kleine, unvergessliche Anekdoten zu euren Erlebnissen ein.

Jetzt lesen:  Langweiliges Sexleben?! So werdet ihr wieder wilden Sex haben

 

© Bildquelle: plexipeople.com