5 Euro Sparmethode

Immer wieder nehmen wir uns vor, Geld zu sparen, um uns verschiedene große oder kleine Träume verwirklichen zu können. Jedoch ist der Entschluss hierzu in den meisten Fällen einfacher als die eigentliche Umsetzung und viele Menschen tun sich mit dem Sparen schwer, weil sie kein System haben. Wie du ganz simpel hunderte Euro mit der 5 Euro Sparmethode sammelst, ohne wirklich etwas davon zu merken, erfährst du im Folgenden.



Auch interessant für dich: Karriere machen: Die besten Tipps und Regeln zum Erfolg


Worum geht es bei der 5 Euro Sparmethode?

Wir sprechen von der 5 Euro Sparmethode, mit der sich alle Menschen sehr einfach nebenbei viel Geld ansparen können. Mit diesem 5-Euro-Trick macht das Sparen sogar Spaß und er ist sofort umsetzbar. Die Methode lässt sich ohne weiteren Aufwand in deinen Alltag integrieren und macht so gut wie keine Mühe. Wenn du dir den 5-Euro-Trick angewöhnst, kannst du dich schnell über eine ansehnliche Summe in deinem Sparschwein freuen.

Wie funktioniert die 5 Euro Sparmethode?

5 Euro Sparmethode

Bei diesem Trick ist der Name Programm und die Methode ist denkbar einfach. Immer wenn du einen Fünf-Euro-Schein als Wechselgeld an der Kasse oder am Geldautomaten bekommst, packst du ihn sofort weg und sammelst ihn. Wann und wie auch immer du zu einem 5-Euro-Schein kommst – sobald du ihn in den Händen hältst, wird er beiseitegelegt. Zu Hause angekommen, legst du alle 5-Euro-Scheine an einen Ort. Dafür kannst du zum Beispiel eine Spardose verwenden. Das Geheimnis der 5 Euro Sparmethode ist, dass einem die einzelnen fehlenden 5-Euro-Scheine im Portemonnaie kaum auffallen. In deiner Spardose sammelt sich über die Zeit allerdings ein ganz schöner Betrag an, über den du am Ende staunen wirst!



Auch interessant für dich: Affirmationen anwenden und verstärken: Motivation für jeden Tag


Selbstdisziplin ist wichtig

Wie eben gehört, ist die Umsetzung der 5 Euro Sparmethode denkbar einfach. Jedoch musst du in der Ausführung immer konsequent bleiben! Es ist sehr wichtig, dass du die wachsende Geldmenge in deiner Spardose nicht anrührst. Dort kommen nur 5-Euro-Scheine hinein, du darfst keine herausnehmen. Auch wenn du Kleingeld benötigst, sind die Fünfer tabu. Die Sammeldose ist eine echte Sparanlage und keine Anlaufstelle, wenn du mal schnell etwas Geld brauchst.

Sobald du mit dem 5-Euro-Trick anfängst, musst du wirklich konsequent jeden Fünfer wegpacken. Denn wenn du anfängst Ausnahmen zu machen, wirst du immer nachlässiger und das Sparen hat sich erledigt. Am besten machst du aus der 5 Euro Sparmethode eine feste Routine und packst jedes Mal, wenn du zu Hause ankommst, zuerst alle erhaltenen 5-Euro-Scheine in deine Spardose.

Ziele setzen für Motivation

5 Euro Sparmethode

Um deine Motivation für die 5 Euro Sparmethode zu steigern, hilft es, wenn du dir Ziele setzt. Nimm dir vor, den Trick über eine bestimmte Zeit anzuwenden. Je länger du sparst, desto größer wird der Geldbetrag am Ende. Mögliche Sparziele könnten der nächste Urlaub, dein kommender Geburtstag oder das nächste Weihnachtsfest sein. Markiere in deinem Kalender, wann du mit der 5 Euro Sparmethode begonnen hast und wann du endlich zählen darfst. Das eingekreiste Datum wird dich anspornen und dir zusätzliche Motivation geben!

Weiteren Anreiz kann folgende Beispielrechnung liefern: Wenn du im Durchschnitt vier 5-Euro-Scheine pro Woche sparst, hast du nach einem Jahr über 1000 Euro zusammen.



Auch interessant für dich: Disziplin lernen: So baust du Selbstdisziplin auf


Was ist, wenn ich nur wenig Geld habe?

Natürlich können 5 Euro ganz schön viel sein, wenn man kein großes Budget zur Verfügung hat. In diesem Fall kannst du auch einfach einen kleineren Betrag zum Sparen wählen. Zum Beispiel spezialisierst du dich auf 2-Euro-Münzen. Auch wenn du diese sparst, kann ein beträchtlicher Betrag zusammenkommen!

Denk immer daran: Du kannst den Trick beliebig abwandeln und auf jede Weise kommt ein beachtlicher Betrag zusammen, den es ansonsten nicht geben würde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese Sparmethode sehr simpel ist und trotzdem Großes bewirken kann. Der Trick ist effektiv und kann ohne jede Vorbereitungszeit sofort angewandt werden. Er lässt sich perfekt in den Alltag einbauen und macht dir kaum Mühe. Außerdem ist der Summe, die sich beim Sparen anhäuft, keine Grenze nach oben hin gesetzt. Die Sparmethode ist auch sehr flexibel und lässt sich beliebig abwandeln, sodass du sie perfekt an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Wichtig ist es, konsequent zu bleiben und die Sparanlage niemals als Notgroschen zu verwenden. Für mehr Motivation hilft es, sich ein bestimmtes Datum im Kalender zu markieren, an dem das Sparschwein geschlachtet wird.

Viel Spaß beim Sparen und nicht vergessen: Kleinvieh macht auch Mist!

 

Bilder: Igor Butseroga, Krakenimages.com, wolandmaster / stock.adobe.com