10 Tipps, wie du deine Freundin im Alltag glücklich machst

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, eine erfüllte Partnerschaft zu führen. Die eigentliche Herausforderung besteht für viele Männer eher in den kleinen Dingen des Alltags: Wie mache ich ihr die richtigen Komplimente? Romantik – was ist das? Wie überrasche ich meine Freundin richtig? Und wann sollte ich spontan und liebevoll zugleich sein? Fragen über Fragen. Die Aufgabe der Glücksarbeit liegt zwar nicht immer nur beim Mann, aber bis jetzt hat es noch niemandem geschadet, sich mit den Feinheiten einer Beziehung auseinanderzusetzen. Wie du das richtige Gespür für die Bedürfnisse deiner Freundin entwickeln kannst und kleine Gesten gekonnt in den Alltag integrierst, erfährst du jetzt. Wir haben für dich zehn wichtige Tipps zusammengestellt, die Frauen von ihrem Freund erwarten.

1. Komplimente machen

Komplimente versüßen den Alltag! Mal ganz ehrlich, jeder Mensch freut sich doch über ein ernstgemeintes Kompliment und Frauen erst recht. Zier dich nicht, deiner Freundin regelmäßig Komplimente zu machen – erst recht nicht vor anderen Menschen. So zeigst du der ganzen Welt, wie wichtig dir deine Freundin ist und unterstreichst deine Liebe zu ihr. Aber vor allem wird deine Freundin zu schätzen wissen, wie aufmerksam du bist. Sie wird sich wohl fühlen, wenn du ihr und der Welt zeigst, dass du glücklich und zufrieden mit ihr und eurer Beziehung bist.

2. Aufmerksamkeit schenken

Du bist schon lange mit deiner Freundin zusammen? Der Alltag ist eingekehrt? Gerade dann ist es doch schön, deiner Freundin deine Aufmerksamkeit zu schenken, indem du sie mit kleinen Gesten überraschst. Gib ihr immer wieder das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein. Schreib ihr während dem Tag kurze Nachrichten oder schicke ihr eine kleine Liebesbotschaft als Sprachnachricht, so wie zu Beginn eurer Beziehung, als man es gar nicht abwarten konnte, sich am Abend wiederzusehen. Überrasche sie mit ihren Lieblingsblumen oder lade sie zum Essen ein. So gibst du dem Alltag in eurer Beziehung keine Chance!

Jetzt lesen:  Der große Bauch-Weg-Guide

3. Die Spontanität

Spontane Ideen sind oftmals die besten und bringen Schwung in die Beziehung. Entführe deine Freundin freitags doch mal auf einen spontanen Wochenendtrip in eine andere Stadt oder geht auf eine spontane Entdeckungsreise in eurer Heimatstadt. Probiert neue Bars, Cafés oder Restaurants aus, besucht ein Konzert eines unbekannten Künstlers oder stellt euch gemeinsam einer neuen Herausforderung. Lass dir also immer mal wieder etwas Neues einfallen! Am Abend wirst du merken, wie glücklich es euch beide macht, neue Erinnerungen miteinander teilen zu können.

4. Zuverlässig sein

Die meisten Frauen hassen unzuverlässige Männer. Denke an eure Absprachen und halte Verabredungen wie versprochen ein. Sag ihr nicht kurzfristig ab, weil du deine Termine durcheinandergebracht hast. Schau auch mal auf dein Handy und antworte ihr zwischendurch kurz auf ihre Fragen. Zeig ihr, dass du zuverlässig, verantwortungsvoll und erwachsen genug bist, eure Beziehung ernst zu nehmen und die gemeinsame Verantwortung für euer Leben zu tragen. Zuverlässigkeit kommt eben in allen Lebensbereichen gut an!

5. Plane Überraschungen

Eine Überraschung sollte nicht das Abendessen oder eine Rose an Valentinstag oder ihrem Geburtstag sein. Kleine Überraschungen im Alltag sind viel wichtiger und zeigen deiner Freundin, dass dir eure Liebe extrem wichtig ist und du dir Gedanken machst. Wenn du dir unsicher bist, wie du sie am besten überraschen kannst oder mit was, frag ihre beste Freundin. Beste Freundinnen sind die besten Verbündeten, wenn es darum geht, Frauen zu überraschen. Aber eigentlich ist es kein Hexenwerk! Hör auf deine Intuition, denn am Ende zählt die Geste.

6. Zeige Respekt

Gegenseitiger Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme ist in einer Beziehung das A und O. Es sollte natürlich ausgewogen sein! Beachte die Bedürfnisse deiner Freundin und gehe auf unvorhergesehene Ereignisse flexibel ein. Redet mit einander und seit offen. Schenkt euch vertrauen und seit entspannt.

Jetzt lesen:  Panikattacken bekämpfen: Diese 6 SOS-Tipps helfen dir

7. Sage die Wahrheit

Genauso sieht es mit der Wahrheit in einer Partnerschaft aus. Sie ist das Grundgerüst auf der, neben der Liebe zueinander, alles Weitere aufbaut. Sprecht ehrlich über eure Gefühle und klärt Unstimmigkeiten miteinander. Ehrlichkeit hebt deine Beziehung auf ein neues Level, denn es bringt gegenseitiges Vertrauen.

8. Kompromisse eingehen

Wenn du eine Beziehung eingehst, gehört es auch dazu, ab und an Kompromisse zu schließen. Kommt euch im Alltag entgegen. Achte bitte darauf, nicht immer nur deine Wünsche durchzusetzen zu wollen. Das bringt deine Beziehung in ein Ungleichgewicht und macht deine Freundin auf die Dauer unglücklich. Mache auch etwas für sie! Sie wird es zu schätzen wissen und es dir bestimmt am Abend zeigen!

9. Gegenseitiger Freiraum

Schenkt euch trotz eurer Beziehung weiterhin genügend Freiräume. Das tut nicht nur deiner Partnerin gut, sondern auch dir selbst. Zeit für sich oder mit seinen Freunden zu verbringen, ist auch während einer Beziehung extrem wichtig, um sich im Gleichgewicht zu halten. Unterdrücke deine Bedürfnisse nicht und erst recht nicht die deiner Freundin.

10. Die Romantik

Denke immer daran: Mädchen lieben romantische Momente mit ihrem Freund. Frauen lieben Männer, die ihre romantische Seite offen zeigen können und auf eine Wohlfühlatmosphäre Wert legen. Werde deshalb in deiner Beziehung nicht träge und plane romantische Zweisamkeit bei Kerzenschein. Aber achte darauf: für jede Frau bedeutet Romantik etwas anderes! Finde heraus, was deine Freundin mag.

 

Foto: georgerudy / stock.adobe.com