DIY: Smartphone Hologramm selber basteln

        Smartphone Hologramm    

Heute zeigen wir dir, wie du ganz einfach ein Hologramm für dein Smartphone oder Tablet bastelst. Dabei handelt logischerweise nicht um ein reales Hologramm sondern um einen optischen Illusionstrick von John Henry Pepper.
 

Alles was du dafür brauchst sind:

– durchsichtige CD Hüllen oder Plexiglas
– kariertes Papier
– Teppichmesser
– Tesafilm
 

 

Los gehts:

Das Ziel ist es, eine Pyramide ohne Spitze zu basteln. Dazu nimmst du das karierte Papier und zeichnest dir eine Schablone vor. Die Maße dafür sind nicht so wichtig. Beachten solltest du nur, dass die Form nicht zu groß für das Display wird und, dass alle Seiten gleich groß sind. In unserem Beispiel haben wir für die

Unterseite 6cm
Oberseite 1cm
Höhe der Seite 3cm

gewählt.

 

Smartphone Hologramm
 

Diese Schablone schneidest du dann aus, und legst diese unter eine Seite der CD-Hülle. Nun schneidest du mit dem Teppichmesser vorsichtig an den Seiten der Schablone in die CD-Hülle. Dabei ist es wichtig, dass du erst leicht aufdrückst, da es sonst passieren kann, dass das Teppichmesser wegrutscht. Das machst du ein paar Mal und drückst immer mehr auf, bis das Plastik tief genug geschnitten ist. Zur Hilfe kannst du auch ein Lineal benutzen. Du musst das Plastik nicht ganz durchschneiden, wichtig ist, dass die Schnitte tief genug sind, um es im Anschluss zu brechen.

Wenn du alle Seiten in die CD-Hülle eingeschnitten hast, dann kannst du sie vorsichtig brechen. Desto tiefer du in das Plastik geschnitten hast, umso einfacher lässt sich die Hülle auch brechen.

Diese Schritte wiederholst du für alle vier Seiten der Pyramide.

Dann legst du alle Seiten nebeneinander und klebst sie mit Tesafilm-Streifen zusammen. Dabei empfiehlt es sich die Seiten möglichst weit oben zusammenzukleben und so wenig Tesafilm wie möglich zu verwenden, da deine Sicht auf das Hologramm sonst möglicherweise gestört wird. Für ein noch perfekteres Ergebnis ist es auch möglich, auf das Klebeband zu verzichten und stattdessen einen Plastikkleber oder Ähnliches zu verwenden, um die Seiten zusammen zu kleben.

 

DIY Hologram fürs Smartphone
 

Das Hologramm für das Tablet, wird ähnlich gebastelt, wie das fürs Smartphone. Nur hierfür kannst du keine CD-Hüllen nehmen, da diese zu klein sind. Eine Möglichkeit ist es das Hologramm aus dünnem Plexiglas zu fertigen. Plexiglas, kostet ungefähr 5 bis 10 Euro und du findest es in fast jedem Schreibwahrenladen. Im Gegensatz zur CD-Hülle lässt sich das Plexiglas deutlich einfacher schneiden. Am Besten nimmst du die Schablone und zeichnest dir mit einem Folienstift die Form auf dem Plexiglas vor. Dann nimmst du einfach eine Schere und schneidest diese Form aus.

Da das Display um einiges größer ist nimmst du logischerweise nicht die-selben Maße, wie bei dem Hologramm für das Smartphone, für die Seiten der Pyramide. Die genauen Maße sind auch hier nicht entscheidend. Wir haben für die Oberseite 3cm, für die Unterseite 12 cm und für die Höhe 6,5 cm genommen. Das Zusammenkleben ist hier etwas einfacher, da die Seiten deutlich größer sind. Auch hier empfiehlt sich Tesafilm, was im Endergebnis sogar deutlich besser aussieht, als bei dem Smartphone-Hologramm, oder du verwendest Flüssigkleber für noch präzisere Ergebnisse. Ansonsten sind die Schritte dieselben, wie beim Smartphone-Hologramm.

Wenn du die Pyramide fertig hast, musst du nur noch ein passendes Video auf deinem Smartphone öffnen. Auf Youtube findest du unter den Suchbegriffen „Hologramm“ oder „Smartphone Hologramm“ einige wirklich eindrucksvolle Animationsvideos für diesen Trick.
 

 

Jetzt platzierst du die Pyramide nur noch auf der Spitze, mittig auf deinem Smartphone oder Tablet, machst das Licht aus und startest das Video. Fertig ist dein eigenes Hologramm!

 

Fotos: dolgachov/iStock.com; AJOURE´ Redaktion

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.