Skype mit Alexa nutzen

Alexa besitzt neuerdings auch den Skill, mit Hilfe von Skype Anrufe zu starten. Bis zu 150 Länder und Regionen kannst du nun per Sprach- oder Videoanruf über den Microsoft-Dienst anwählen. In den ersten zwei Monaten hast du die Möglichkeit, in 34 Länder kostenlos an Mobil- und Festnetzanschlüsse zu telefonieren. Allerdings „nur“ für 100 Minuten pro Monat. Danach fallen die regulären Gebühren an.

So funktioniert es

Wir gehen davon aus, dass dein Alexa-Gerät bereits eingerichtet ist. Sollte dies nicht der Fall sein, kannst du das in der Alexa-App nachholen. Unter Einstellungen > Kommunikation > Skype verknüpfst du deine Kontakte auf dein Alexa-Gerät. Danach meldest du dich mit demselben Microsoft-Konto an, welches du auch für Skype verwendest. Zurzeit kannst du Anrufe aus den folgenden Ländern heraus starten: Die USA, das Vereinigte Königreich, Kanada, Indien, Australien, Neuseeland, Frankreich, Deutschland, Italien, Mexiko und Spanien. Darüber hinaus wird Funktion in Kürze auch in Japan freigeschaltet.

Damit die Anrufe problemlos gestartet werden können, stelle sicher, dass du die aktuellste Skype-Version für dein Betriebssystem verwendest. Wenn du alles eingerichtet hast, beginne einen Anruf ganz normal mit einem Sprachbefehl. „Alexa, rufe meinen Chef auf Skype an.“ Per Sprachbefehl kannst du aber auch Anrufe entgegennehmen oder Rufnummern diktieren, die gewählt werden sollen.

Alle kompatiblen Geräte

Es stehen überraschend viele Alexa-Geräte für den neuen Skype-Skill zur Verfügung. Die Amazon Echos der 1. und 2. Generation, die Echo Plus der 1. und 2. Generation, der Echo Dot der 2. und 3. Generation, beide Generationen des Echo Show und der Echo Spot verfügen über die Fähigkeit, Skype-Anrufe zu tätigen und zu empfangen. Um die 200 Freiminuten auf deinen Account zu binden, musst du das Angebot bis zum 31.07.19 einlösen. Außerdem benötigst du eine aktive Internetverbindung, um die Anrufe überhaupt erst aufzubauen.

Jetzt lesen:  Diese 30 Tastenkürzel lassen dich produktiver arbeiten

Alle wichtigen Informationen und andere Angebote gibt es auch auf der Website von Skype nachzulesen. Dort kannst du die gesamte Liste aller Länder einsehen, in die du telefonieren kannst.

 

Fotos: PR / Amazon / Skype