Dota Underlords Update

Die Beta des Autobattlers Dota Underlords nähert sich so langsam dem Ende. Mit dem heute erschienenen Update ändert sich so einiges am Gameplay. Außerdem sind einige neue Helden und eine Heldenrotation mit ins Spiel gekommen. Was das alles für den aktuellen Stand des Spiels bedeutet, erfährst du hier!

1. Neue Helden

Nyx-Assassine

Nyx-Assassine – Insekt | Assassine

Er ist einer der drei Assassinen auf Stufe 1. Seine Ulti STACHELPANZER fährt Stacheln aus, die eingehenden Schaden negieren und ihn zu 100 % reflektieren. Außerdem betäubt reflektierter Schaden den Gegner.

Er hat auch eine passive Fähigkeit, die, sobald sich der Nyx-Assassine zu einem Ziel teleportiert, 200 Bonusschaden verursacht und passive Effekte des Ziels für 4 Sekunden deaktiviert.

Der Nyx-Assassine ist die günstigste Insekten-Einheit.

Schattendämon

Schattendämon – Herlzos | Dämon

Er ist der einzige Dämon auf Stufe 1. Die DÄMONISCHE REINIGUNG entfernt kontinuierlich positive Effekte vom Ziel. Außerdem werden passive Effekte entfernt und das Ziel wird für 5 Sekunden verlangsamt. Am Ende der Wirkungsdauer wird dann noch Extraschaden verursacht, der je nach Level des Schattendämons erhöht wird.

Dazzle

Dazzle – Heiler | Troll

Er ist durch und durch eine Unterstützer-Einheit. Seine Allianzen sind beides Ergänzungsallianzen, die ihn in sehr vielen Kompositionen einsetzbar machen. Ritter werden unter anderem sehr von ihm profitieren.

Er gehört den Helden der Stufe 2 an und seine Ulti heißt SCHATTENWELLE. Das ist ein Energieblitz, der zwischen Verbündeten hin- und herspringt, diese heilt und Gegnern nebenbei noch Schaden hinzufügt. Dazzle selbst wird von SCHATTENWELLE immer geheilt.

Weber

Weber – Insekt | Jäger

Weber wird, als Stufe 2 Einheit, mit SHUKUCHI nicht nur unsichtbar, sondern auch unangreifbar und läuft in diesem Status zu einem bis zu drei Zellen entfernten Ziel. Alle Gegner, die er auf dem Weg berührt, erhalten Bonusschaden.

Der Weber ist das zweite neue Insekt, das es in das Spiel geschafft hat.

Magnus

Magnus – Schamane | Barbar

Magnus ist eine der wenigen Einheiten, die Verbündete buffen. Seine Ulti STÄRKUNG, versetzt einen Verbündeten in Raserei. Eine Einheit in Raserei verursacht nicht nur mehr Schaden, sondern auch noch Flächenschaden.

Legionskommandantin

Legionskommandantin – Mensch | Champion

Die Legionskommandantin ist eine Hyper-Carry-Einheit. Durch ihre Allianz „Champion“ übernimmt sie alle Allianzboni, die du aktiv halten kannst. Sie fordert eine gegnerische Einheit im Bereich von einer Zelle mit den wenigsten HP zum DUELL heraus. Keiner der beiden Einheiten kann in einem Duell Fähigkeiten benutzen. Der Sieger erhält permanenten Bonusschaden.

Lebensräuber

Lebensräuber – Herzlos | Barbar

Der nächste Barbar auf unserer Liste hat keine Ulti, sondern nur eine passive Fähigkeit. Der Lebensräuber ist also eine dieser Einheiten, denen du das Item „Maske des Wahnsinns“ geben willst. Seine passive Fähigkeit heißt LABEN und bewirkt, dass die Angriffe des Lebensräubers ihn selbst um einen kleinen Prozentsatz des Schadens heilen, den er anrichtet.

IO

IO – Elementar | Druide

IO ist einer der interessantesten Charaktere im DOTA-Universum. Das SEELENBAND stellt eine Verbindung zum nächsten Verbündeten her. IO zieht sich an diesen heran und bufft ihn durch diese Verbindung in Sachen Angriffstempo und Schadensresistenz. Sollte sich der Verbündete um mehr als vier Zellen entfernen, reißt die Verbindung ab.

Die RELOKALIESIERUNG belebt einen verstorbenen Verbündeten wieder. IO und der wiederbelebte Held sind von sämtlichen negativen Effekten befreit und haben volles Leben.

Jetzt lesen:  Neue Spiele im September: Borderlands 3, Fifa 20 und Gears 5

Borstenrücken

Borstenrücken – Stämmig | Wild

Seine Ulti STACHELREGEN hat einen AOE-Effekt. Alle Einheiten im Umkreis von zwei Zellen werden getroffen. Je öfter diese Ulti in einer Runde gezündet wird, desto besser, denn Gegner, die mehrmals davon getroffen werden, erhalten Bonusschaden. Der maximale Bonus wird bei der fünften Benutzung erreicht.

Brutmutter

Brutmutter – Insekt | Hexenmeister

Das letzte neue Insekt ist ein Hexenmeister der Stufe 4. Die Brutmutter spinnt ein SPINNENNETZ über einen Gegner, der durch diesen Effekt Angriffstempo, Bewegungstempo und Zaubertempo verliert. Das Netz hat einen Wirkungsradius von zwei Zellen.

Sven

Sven (Ace) – Mensch | Schuppig | Ritter

Sven ist das neue Ritter-Ass. Seine Ulti GÖTTLICHE STÄRKE lässt ihn erzürnen und addiert ordentlich Bonusschaden auf seine normalen Attacken. Seine passive Fähigkeit GROßES SPALTEN lässt ihn außerdem Flächenschaden verursachen.

Seine Ass-Fähigkeit funktioniert wie folgt: Sobald er GÖTTLICHE STÄRKE anwendet, verlieren alle verbündeten Ritter ihren Ritterallianzbonus. Als Kompensation erhöht sich der Schaden um +50% pro Level der Ritterallianz.

Gesichtslose Leere

Gesichtslose Leere (Ace) – Elementar | Assassine

Gesichtslose Leere ist das Ass der Assassinen. Die Ulti CHRONOWÜRFEL erzeugt eine Blase in der Raumzeit. Innerhalb des Würfels befindliche Einheiten werden kurzzeitig betäubt. Außerdem kann sich Gesichtslose Leere innerhalb des Würfels schneller bewegen und erhält +50% Angriffstempo.

Seine Ass-Fähigkeit gibt allen Assassinen pro Level der Assassinenallianz eine 5%ige Chance, einem Angriff komplett auszuweichen.


2. Neue Allianzen

Heiler

Heiler – 3 Figuren | eine Stufe

Alle verbündeten Heileffekte werden um 30% verstärkt. Ein ziemlich simpler Effekt, oder? Ritter werden eine gute Zeit mit dieser Allianz haben.

Alle Helden innerhalb der Heilerallianz:

Verzauberin
Hexenmeister
Dazzle
Omniritter
Nekrophos

Insekten

Insekten – 3 Figuren | eine Stufe

Vom Spielfeldrand schwärmen Spinnlinge auf Gegner aus. Sie sind nicht anvisierbar und haben genau einen Lebenspunkt. Gebissene Gegner haben eine 30%ige Chance, dass ihre Angriffe verfehlen. Diese Allianz verstärkt also nicht die Einheiten, sondern lässt einfach nur kleine beschworene Monster auf das Spielfeld schwärmen. Wahrscheinlich gut im frühen Verlauf des Spiels.

Alle Helden innerhalb der Insektenallianz:

Weber
Nyx-Assassine
Brutmutter
Sandkönig

Champion

Champion – eine Figur | eine Stufe

Der eine Champion, den es gibt, nämlich die Legionskommandantin, erhält alle Allianzboni, die zurzeit auf deinem Feld aktiv sind. Hyper-Carry-Potential!

Der (noch) einzige Held in der Championallianz:

Legionskommandantin

Barbar

Barbar – 4 Figuren | zwei Stufen à zwei Figuren

Barbaren belegen, genau wie wilde Einheiten, ihre Feinde mit einem Schwächungseffekt, der den Schaden um einen gewissen Prozentsatz verringert. Beim ersten Belegen des Schwächungseffekts fügt er noch Bonusschaden zu. Bevorzugt werden Gegner angegriffen, die noch nicht von einem Schwächungseffekt belegt worden sind.

Alle Helden in der Barbarenallianz:

Axt
Lebensräuber
Magnus
Treant-Beschützer
Verderben


3. Neue Items

Zwei Items haben es in das Spiel geschafft. Beide haben etwas mit den Underlords zu schaffen.

Feierlicher Gong des Mörders

Feierlicher Gong des Mörders

Der Held, der dieses Item ausgerüstet hat, generiert 20 Hype für seinen Underlord, sobald er einen Kill gutgeschrieben bekommt.

Schleier der Assassine

Schleier der Assassine

Der ausgestattete Held greift immer den gegnerischen Underlord an, sofern dies die Situation zulässt. Die Angriffe mit diesem Schleier verringern außerdem den HYPE des gegnerischen Helden um 10 Punkte. Dieser Effekt hat eine Abklingzeit von drei Sekunden.


4. Neue Modi

Duos

Modusauswahl

Normale Partys gab es schon in der Beta. Allerdings ist es auch vorgekommen, dass du und dein Kollege euch gegenseitig aus der Runde geworfen habt. Mit dem Duo-Modus ändert sich das aber. Jetzt seid ihr ein echtes Team, das zusammen gegen sieben andere Teams in einer Runde antritt. Insgesamt befinden sich in diesem Modus also 16 Spieler in einer Lobby.

Jetzt lesen:  Was braucht eine PC-Maus wirklich?

Ihr lebt nicht nur zusammen in einer Partie Underlords, ihr sterbt auch zusammen. Lebenspunkte und das Level werden nämlich geteilt. Dein Kollege soll dir natürlich kein Klotz am Bein sein. Gold und Einheiten kannst du mit deinem Partner teilen. Sobald es zum Kampf kommt, seid ihr aber auf euch gestellt, denn es werden pro Team zwei Einzelkämpfe ausgefochten. Solltet ihr beide verlieren, wird der Schaden summiert.

Freistil

Um bestimmte Kompositionen auszuprobieren, musstest du in der Vergangenheit auf externe Tools wie Underlords.space zurückgreifen. Mit dem Freistil-Modus, der einfach ein Sandbox-Modus ist, hast du nun aber eine Möglichkeit, direkt im Spiel zu experimentieren.

Du kannst nicht nur normale Einheiten spielen und auf das Feld setzen, sondern auch Bot-Runden simulieren. Somit ist auch ein Spaßfaktor vorprogrammiert. Alle Kombinationsmöglichkeiten, die es gibt, wirst du in hundert Jahren nicht simuliert haben.


5. Gefängnis

Gefängnis

Eine Heldenrotation war schon lange im Gespräch bei Dota Underlords. Zuerst hieß es, dass bestimmte Helden gar nicht mehr für eine gewisse Zeit im Spiel sein werden. Diese Idee ist nun aber etwas verändert mit ins Spiel genommen worden. Das Gefängnis ist die momentane Lösung.

Alle 24 Stunden wird eine Auswahl an Helden im Gefängnis eingesperrt. Diese Charaktere kannst du dann nicht mehr über den Shop in einer laufenden Partie anheuern. Zur selben Zeit werden immer acht bis zwölf Helden im Knast landen. Laut den Entwicklern sollen aber alle Allianzen komplettierbar bleiben. Du wirst also nicht allzu sehr in deiner Spielweise eingeschränkt sein.

Mit den zwölf neuen Helden, die Saison 1 hinzufügt, wäre es mit der Zeit schwer geworden, Einheiten aufzuwerten, weil es ein zu großes Angebot im Shop gäbe. Wie sich diese Mechanik im Endeffekt etablieren wird und ob ein 24 Stunden-Intervall nicht zu knapp ist, wird sich relativ schnell zeigen.

6. Neue Benutzeroberfläche

Benutzeroberfläche

Mit dem großen Update sind einige Änderungen an der Benutzeroberfläche durchgeführt worden. Die neue Underlords-Mechanik ist natürlich von Grund auf neu gemacht. Es gibt jetzt aber auch ein Regelwerk, welches neuen Spielern erklärt, wie eine Partie Underlords abläuft. Das Ganze ist ähnlich aufgezogen, wie unser kleiner Guide in der Underlords Tierlist.

Erfahre bei unserer Tierlist zu Dota Underlords wie die neuen Helden, Allianzen und Items im Vergleich abschneiden. Hier geht es zum Artikel!

Neuen Spielern sollte es nun wesentlich einfacher fallen, sich für den Anfang zurechtzufinden. Wir wissen die UI-Änderungen auf jeden Fall zu schätzen und sind schon ganz auf das Release von Saison 1 gespannt. Noch ist der Proto-Pass verfügbar. Die kosmetischen Items kannst du noch abgreifen!


7. Underlords

Ein Underlord ist die primäre Einheit auf deinem Schlachtfeld. Jeder Underlord hat sein individuelles Set an Fähigkeiten, für die er oder sie eine Ressource namens „HYPE“ benötigt. In Deutschland wird sie wahrscheinlich „Euphorie“ genannt.

In jeder Bot-Runde ab Runde 10 wirst du eine Auswahl an Talenten erhalten, die du dem Underlord zuweisen kannst. Ähnlich, wie es bei den Items der Fall ist. Diese Talente verstärken das Fähigkeiten-Set des jeweiligen Underlords.

In Runde 20 schaltest du die ultimative Fähigkeit des jeweiligen Underlords frei. Du hast dann die Wahl zwischen zwei Fähigkeiten. Je besser du in Matches abschneidest, desto mehr Talente stehen dir in späteren Matches zur Verfügung.

Jetzt lesen:  Auf diese Spiele freuen wir uns im Oktober

Hobgen

Hobgen

Er ist eine Fee, die gerne Sachen anzündet. Hobgen ist ein Pyromanen-Fernkämpfer. Er schleudert Brandbomben auf seine Gegner und zündet sogar verbündete Einheiten für Buffs an.

Fähigkeiten

  • PASSIV: Hobgen generiert passiv HYPE. Gegner, die durch Hobgen in Brand gesetzt wurden, geben ihm extra HYPE mit dazu. Jeder Gegner, der von Hobgen angegriffen wird, brennt für eine kurze Zeit.
  • EXPLOSIVO!: Hobgen wirft einen Feuerball auf ein Ziel. Das Ziel und alle Gegner direkt neben dem Ziel erhalten gleichmäßig verteilten Schaden.
  • ÜBERLADEN: Hobgen zündet den Verbündeten an, der ihm am nächsten ist. Dadurch erhält der Verbündete erhöhte Angriffsgeschwindigkeit.
  • ULTI 1: LASST UNS DURCHDREHEN: Hobgen selbst ist durch seine Fähigkeit SUPER CHARGED betroffen. Außerdem greift er ununterbrochen Gegner an, die noch nicht brennen.
  • ULTI 2: BOMBENTEPPICH: Hobgens Freunde werfen von außerhalb 8 Brandbomben auf das Spielfeld, die Gegner treffen und 500 Schaden verursachen.

Anessix

Anessix

Anessix ist ein dämonische Puppenspielerin. Anstatt sich selbst die Hände schmutzig zu machen, schickt sie lieber einen Dämon in die Schlacht, der an ihrer Stelle kämpft.

Fähigkeiten

  • PASSIV: Anessix generiert 1,5 Hype pro Sekunde (HPS) + 0,72 HPS für jeden verbündeten Dämon, der auf dem Feld steht. Sie beschwört einen Dämon, der für sie kämpft.
  • MÄRTYRERS SEGEN: Anessix nimmt 20% ihrer maximalen HP als Schaden. Alle Verbündeten auf dem Feld erhalten 50 HP pro ihrer eigenen Stufe an sofortiger Heilung. Außerdem dann noch 5 HP pro ihrer eigenen Stufe jede Sekunde, über die nächsten 8 Sekunden verteilt.
  • REINER SCHMERZ: Eine gegnerische Einheit erhält 10 Punkte reinen Schaden pro seiner eigenen Stufe jede Sekunde, über die nächsten 6 Sekunden verteilt.
  • ULTI 1: BEZAUBERN: Ein Gegner wird als Ziel für alle Verbündeten markiert. Stirbt dieses Ziel, wird er als Dämon für Anessix‘ Armee beschworen.
  • ULTI 2: DÄMONISCHEN GOLEM BESCHWÖREN: Anessix beschwört einen Dämonen Golem, der für sie kämpft.

Die nächsten beiden Underlords, die veröffentlicht werden, sind aller Wahrscheinlichkeit nach Enno und Jull. Das geht aus den Bannersiegeln hervor, die du auf deinen Banner im Spiel nähen kannst.


8. Talente

Talente verstärken deine Fähigkeiten. Jeder Underlord hat bis zu 20 Talente, mit denen er seine Fähigkeiten verstärken kann. Natürlich wirst du in einer normalen Runde Underlords niemals alle Talente freischalten können. Dafür dauern die Runden schlichtweg einfach nicht lange genug. Wähle also mit Bedacht.

Das System funktioniert wie folgt: In Runde 10, einer Loot-Runde, kannst du das erste Talent für deinen Underlord auswählen. Mit jeder Loot-Runde werden höhere Talentstufen freigeschaltet. Je nach Spielstil und aktiver Allianz, die du auf dem Feld hast, solltest du auch deine Talente auswählen. Einige Talente verstärken deine Einheiten, andere aber nur den Underlord selbst.

Hier ist ein Beispiel: Anessix‘ Fähigkeit MÄRTYRERS SEGEN lässt sie Schaden nehmen und heilt im Gegenzug alle Einheiten auf dem Feld. Das Talent VERTRAUENBONI wird in Runde 15 freigeschaltet und gibt Anessix +40% Hype Generation, solange sie unter dem Effekt von MÄRTYRERS SEGEN steht.

Alle Talente eines Underlords siehst du im Spiel, wenn du dich mit dem Cursor über die jeweilige Fähigkeit des Underlords bewegst.

 

Fotos: Valve Corporation / Steam