Mit diesen 5 Schritten wirst du zum Twitch Affiliate

Twitch ist eine der größten Streamingplattformen. Twitch zeichnet sich aber besonders dadurch aus, dass sich die Plattform hauptsächlich an die Zielgruppe der Gamer richtet. Über Twitch hast du somit die Möglichkeit Zuschauer von überall auf der Welt per Livestream an deinen Games teilhaben zu lassen. Und das Beste dabei ist, dass du als Twitch Affiliate auch noch Geld verdienen kannst. Wie das funktioniert, zeigen wir dir hier in fünf Schritten.

Wer kann Twitch Affiliate werden?

Grundsätzlich kann jeder ein Twitch Affiliate werden. Als Affiliate kannst du deine Streams durch Beteiligungen an Abonnements, die Einnahme von Bits, der Twitch-Währung, oder durch Werbeeinnahmen monetarisieren.

Twitch Einnahmen auf der Basis von Abonnements

Twitch Einnahmen durch Abonnements

Twitch Einnahmen über Bits

Twitch Einnahmen über Bits

Twitch Einnahmen auf der Basis von Spielverkäufen

Twitch Einnahmen auf der Basis von Spielverkäufen

Twitch räumt dir damit einige Privilegien ein. Die Plattform erwartet im Gegenzug aber auch, dass du regelmäßig aktiv bist und deine Streams auch relevant und interessant für Zuschauer sind. Um dies zu zeigen, musst du folgende vier Bedingungen erfüllen:

1. Du musst mindestens 50 Follower haben

2. Du musst insgesamt mindestens 8 Stunden lang gestreamt haben

3. Diese 8 Stunden müssen auf Streams an sieben verschiedenen Tagen verteilt sein

4. Die Streams hatten im Durchschnitt mindestens drei Zuschauer

Diese vier Bedingungen müssen in einem Zeitraum von 30 Tagen gleichzeitig erfüllt sein. Bist du für das Twitch Affiliate-Programm ausreichend qualifiziert, wirst du per E-Mail, Benachrichtigung und eine Ankündigung im Dashboard von Twitch eingeladen. Sobald du als Streamer eingeladen wurdest, wird auf der Registerkarte „Einstellungen“ ein neuer Abschnitt angezeigt, über den du dich für das Affiliate-Programm registrieren und Bits aktivieren kannst.

Jetzt lesen:  Die Apple-Neuheiten auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2018

Alle Infos zum Twitch Affiliate-Programm findest du übrigens auch hier.

Es kommt also darauf an, dass du regelmäßige Zuschauer für deine Streams gewinnst. Wir zeigen dir nun Schritt für Schritt, wie du das schaffen kannst.

1. Schritt: Lege einen Twitch-Account an

Zunächst musst du dich natürlich für einen neuen Account bei Twitch registrieren. Das ist gar nicht schwer und auch mit wenigen Klicks erledigt. Twitch benötigt lediglich einen Benutzernamen, ein Passwort, dein Geburtsdatum und deine E-Mail-Adresse. Mit diesen Daten kannst du dich ganz einfach registrieren und erhältst kurz darauf eine Bestätigungsmail. Nach Bestätigung deines Accounts hast du den ersten Schritt geschafft und bist nun in der Lage auf Twitch zu streamen.

2. Schritt: Finde deine Nische

Nachdem du bei Twitch registriert bist, solltest du dir die Nische überlegen, in der du gefunden werden willst. Gibt es bereits starke Kanäle in deiner Kategorie? Was kannst du besser machen als sie? Ist eine andere Kategorie vielleicht weniger überfüllt, aber dennoch gefragt?

Recherchiere ein wenig auf Twitch, sieh dir andere Kanäle und Streams an und finde das für dich passende Genre und den für dich passenden Stil.

3. Schritt: Überprüfe deine Ausrüstung

Für einen hochwertigen Stream brauchst du eine schnelle Internetverbindung. Außerdem solltest du dich nach einer guten Kamera und entsprechender Tontechnik umschauen, wenn dein Stream nicht nur aus einer Bildschirmaufnahme bestehen soll.
Eine gute Streamigsoftware ist natürlich selbstverständlich.

4. Schritt: Starte deinen ersten Stream

Wie du einen Stream einrichtest, erfährst du ausführlich in unserem Artikel zum Twitch Stream Setup. Sammle mit den ersten Streams Erfahrungen und verbessere deine Performance. Niemand wird über Nacht zum Twitch Affiliate. Lass dir Zeit und verbessere, was dir nicht gefällt.

Jetzt lesen:  Disney+ Marathon – So lange dauert es, alles durchzugucken

Um langfristig Zuschauer zu gewinnen, solltest du dir regelmäßige Sendetermine für deine Streams überlegen. Achte darauf, dass du diese Termine aber auch regelmäßig realisieren kannst. Da du mindestens 7 Streams in 30 Tagen benötigst, um dich als Affiliate zu qualifizieren, wären zwei Streams pro Woche zu festen Sendeterminen ein guter Einstieg.

Außerdem solltest du darauf achten, nicht zu den frequentiertesten Sendezeiten zu streamen. Such dir eine Zeit, in der du weniger Konkurrenz hast, wie zum Beispiel am Vormittag unter der Woche.

5. Schritt: Lass dir helfen

Für den Anfang kann es sicher nicht schaden, wenn du Unterstützer auch direkt ansprichst. Du brauchst lediglich drei Zuschauer, die dir regelmäßig zusehen. Frage Freunde oder Bekannte, ob sie dir helfen können, dein Vorhaben zumindest für den Anfang zu unterstützen, sodass du dich als Affiliate qualifizieren kannst. Du kannst deinen Stream auch selbst über ein separates Gerät wie dein Smartphone aufrufen, womit du bereits einen Zuschauer hättest. Außerdem ist es generell ratsam, die Qualität deines Streams von einem separaten Gerät aus zu kontrollieren.

Wenn du also noch zwei weitere deiner Freunde davon überzeugen kannst, dich für einen Monat zu unterstützen, sollte dir auf dem Weg zum Twitch Affiliate nichts mehr entgegenstehen.

Fazit

Es ist gar nicht so schwer, sich als Twitch Affiliate zu qualifizieren. Achte auf gute Qualität deiner Streams, interessante Inhalte und finde deine Nische. Und scheue dich nicht, dir helfen zu lassen, um die erste Hürde für deine Karriere auf Twitch zu nehmen.

 

Fotos: Twitch.tv