#Streetstyles: Cool durch den Winter

Das einzig Gute daran, dass unsere Winter in Deutschland nicht mehr so eiskalt über uns herfallen, wie noch vor einigen Jahren, ist, dass hässliche Daunenjacken der Vergangenheit angehören können. Mit diesen Jacken war ein cooler Winter-Street-Style unmöglich, denn so oder so sah man aus wie ein Michelin-Männchen. 2019 stehen neben allseits beliebten Bomberjacken vor allem Mäntel im Vordergrund – egal ob grau, schwarz oder braun, sie gehören ab jetzt zu den absoluten Must-haves.

Wenn einer weiß, wie es styletechnisch durch den Winter geht, dass ist es zweifelsohne der immer top gestylte Influencer Magic Fox. Rollkragenpullover waren in den letzten Jahren noch ein absolutes No-go, doch wie alles irgendwann erleben diese jetzt ihr Comeback. Mit schwarzem Rolli und Black-Jeans gehst du auf Nummer sicher, deinen braunen Chelsea Boots und dem dazu passenden braunen Mantel optisch nicht die Show zu stehlen. Egal ob Business-Termin oder Date am Abend, ein heißerer Look bei 2°C geht wohl nicht.

Ein Must-have in Sachen Style waren in diesem Herbst 2019 weiße Pullover. Diese werden auch in der kommenden Wintersaison beibehalten, jedoch schwinden die Sneaker, und Boots nehmen deren Plätze ein. Passend zu den schwarzen Dr. Martens Stiefeln gehört ein schwarzer Mantel. Ein weißer Pullover mit ebenfalls schwarzem Polo lenkt den Blick unfreiwillig auf deine grüne Rolled-up-Jeans. Auf keinen Fall sollte die Hose über deine Schuhe ragen, da Boots im Ganzen gesehen werden wollen.

Mäntel sind nicht dein Ding, denn du willst es sportlich? Kein Problem, denn auch in diesem Winter haben es Bomberjacken wieder ganz nach vorne geschafft. Um an grauen Tagen dennoch Farbe ins Spiel zu bringen, sollte deine erste Wahl auf oliv- oder petroleumfarbene Fliegerjacken fallen. Wichtig hierbei: Die Wollmütze. Passend zur Jacke, was nicht bedeutet, dass sie die gleiche Farbe haben muss. Dazu kombinierst du Black-Jeans, Sneaker und wieder einmal ein weißer Hoodie, Pulli oder Zipper.

Jetzt lesen:  Black is the (new) old black

Grey-blue-brown – die Superkombi für legere Tage und Abende, an denen es dann doch mal etwas kälter wird. Die Strickjacke sorgt unter deinem grauen Mantel für ein mollig warmes Gefühl, wenn du zum Beispiel längere Zeit an den Glühweinständen stehst. Ein blaues Shirt passend zur Blue-Jeans ist hierbei Pflicht. Da Sneaker für lange Abende im Außenbereich nicht die beste Wahl sind, kannst du diesen Style perfekt ebenso mit grauen Boots und dicken Wollsocken kombinieren, die aus deinen Schuhen herausragen. Hier sollte deine Jeans allerdings deutlich hochgekrempelt sein, sonst geht der Look ins Aus.

 

Fotos: PR / AboutYou