So findest du die richtige Partnerin

So findest du die richtige Partnerin

Fast jeder Mann sehnt sich ab einem gewissen Punkt in seinem Leben nach einer Frau, die ihn nicht nur für eine Nacht beglückt, sondern für eine lange Zeit. Womöglich sogar für immer an seiner Seite steht und ihm ebenso als Fels in der Brandung dient, wie er einer für sie sein möchte. Eine alte Weisheit besagt, dass jeder Topf seinen Deckel findet – daran solltest auch du glauben!

Wenn du ernsthaft Interesse daran hast, eine Frau kennenzulernen, mit der du dein Leben gemeinsam planen möchtest, dann musst du dafür womöglich etwas Geduld mitbringen. Sicher, manchmal ergeben sich filmgleiche Szenen im Alltag, aber wenn wir ehrlich sind, erleben das wohl nur die Wenigsten.

WER BIST DU UND WAS SUCHST DU ÜBERHAUPT?

Wenn du die Partnersuche beginnst, musst du vorher in erster Linie zufrieden mit dir selbst sein. Wenn du unsicher bist – beispielsweise aufgrund deines Aussehens oder einer Enttäuschung, die du erst kürzlich hast erleben müssen -, dann merkt das fast jede Frau. Es gibt wohl nichts Peinlicheres, als eine Frau anzusprechen und dann herumzudrucksen, weil sie aus der Nähe noch besser aussieht als gedacht und du auf einmal denkst, du seist nicht gut genug. Entferne dich von dieser Denkweise. Du bist gut so wie du bist! Fühlst du dich in deinem Körper nicht wohl, ändere etwas daran – aber nicht für jemand anderen, sondern für dich allein.

Frage dich, was du in einer Partnerin finden möchtest. Vielleicht möchtest du jemanden finden, der dich hundertprozentig versteht und mit dem du gut reden kannst. Oder sind deine Prioritäten anders verlagert und du suchst eine Frau, mit der du reisen und viele Abenteuer erleben kannst? Finde heraus, was genau du willst und sei dabei nicht bescheiden. Wenn du nach einigen Wochen Beziehung merkst, dass es doch nicht das Richtige ist und von einer Partnerschaft etwas anderes erwartest, wirst du dich ärgern.

WAS BIST DU BEREIT, ZU GEBEN?

Wenn du ganz bewusst weißt, wonach du suchst, frage dich, was du geben kannst. Mit diesen Eigenschaften musst du bei der Frau deiner Wahl natürlich Eindruck schinden. Beispielsweise mögen viele Frauen selbstbewusste Männer, die nicht alle paar Minuten eine Bestätigung brauchen. Achtung – damit ist nicht gemeint, dass du prahlen und angeben sollst. Viel wichtiger als selbstbewusst zu sein ist Offenheit und Ehrlichkeit. Wenn du nicht selbstbewusst bist, schlüpfe nicht in eine Rolle, um ihr zu gefallen. Wenn du eine Frau langfristig beeindrucken willst, musst du ganz du selbst sein und darfst nicht jemanden nachahmen. Zum einen fällt das schnell auf und zum anderen ist es unfair der Frau gegenüber, die in dir jemanden sieht, der du nicht bist. Über kurz oder lang werdet ihr beide verletzt.

DU SELBST STATT SCHAUSPIELER

Achte auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Du musst keine Markenklamotten tragen oder dich mit glitzernden Goldketten behängen, um aufzufallen. Denke daran, du selbst zu bleiben. Dusche regelmäßig, trage vielleicht einen angenehmen Duft auf – wenn du das möchtest – und kleide dich in sauberer Kleidung.
Ob es ein Hemd, ein Sweatshirt oder ein T-Shirt sein soll, musst du anhand deiner Persönlichkeit selbst entscheiden. Natürlich solltest du deine Garderobe mit dem Anlass abstimmen.

WO LERNT MAN EINE FRAU KENNEN?

Die perfekte Gelegenheit, eine Frau kennenzulernen, ist natürlich der Freundes- und Bekanntenkreis. Der Vorteil ist, dass man durch die gemeinsamen Kontakte eher gemeinsame Interessen hat und somit direkt ein Gespräch über ein bestimmtes Thema beginnen kann. Aber auch im Sportverein oder in Bars lassen sich Frauen kennenlernen.

Gehst du jedoch beispielsweise nie in Clubs, dann versuche auch nicht, dort eine Frau kennenzulernen – sobald du darüber nachdenkst, wird es dir selbst sinnlos erscheinen! Versuche, dir einen Ort vorzustellen, an dem du gerne bist. Wenn du gerne liest, wäre die Buchhandlung oder die Bücherei eine Option; wenn du gerne Eishockeyspiele besuchst, sieh dich dort um.

Auch am Arbeitsplatz gibt es meist viele Frauen, deren Bekanntschaft man noch nicht gemacht hat. Je nachdem, wie eng ihr zusammenarbeitet, kann es allerdings auch kompliziert werden.

Auch im Internet kann man heutzutage auf eine schnelle Weise Frauen kennenlernen. Wer hier einen Glückstreffer landet, kann sich bei den Unmengen an Datingapps sehr glücklich schätzen.

Grundsätzlich gilt: sei offen und mutig für Neues. Wenn dir beim Bahnfahren eine nette Frau auffällt, dann versuche, sie in ein Gespräch zu verwickeln. Vielleicht fällt dir ja sogar etwas an ihr auf, mit dem du eine Konversation in Gang bringen kannst. Mach ihr ein Kompliment über ihre Schuhe oder ihr schönes Lächeln und sei freundlich und nicht zu aufdringlich. Du wirst schnell merken, ob das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht.

NICHT AUF TEUFEL KOMM RAUS

Es ist verständlich, dass du dir eine Freundin wünschst – wer hätte nicht gerne jemanden, der einen an schlechten Tagen ermuntert und einem am Morgen die Cornflakes wegfuttert? Auch, wenn es schwerfällt: Versuche nicht, dein ganzes Leben darauf auszulegen, eine Freundin zu finden. Wenn du zu vehement suchst, kann es sein, dass dir die spontanen Gelegenheiten, jemand Neuen zu treffen, entgehen.

Was viele Männer leider nicht beachten, ist, dass sie sich verstellen. Nahezu jede Frau schätzt Ehrlichkeit. Eine aufgebaute Scheinwelt ist wenig hilfreich. Schließlich möchtest du eine Freundin finden, die dich nicht nur liebt, weil du liebenswürdig, intelligent und humorvoll bist. Dein Ziel sollte es sein, Fehler machen zu können, mit deiner Freundin zu lachen und einander trotz – oder gerade wegen – der jeweiligen Imperfektion zu lieben!

 

Foto: deagreez / stock.adobe.com

Noch keine Kommentare.

Dein Kommentar dazu

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.