Kabelloses TV-Streaming: So gut ist der Microsoft Wireless Display Adapter

        microsoft wireless display adapter    

Wer sich bei der Verbindung von Smartphone oder Notebook mit einem Fernseher oder Beamer kabellose Übertragung wünscht, für den gibt es seit einiger Zeit verschiedene Produkte auf dem Markt. Eins der beliebtesten ist der Microsoft Wireless Display Adapter. Vor Kurzem hat Microsoft eine überarbeite Version dieses Wireless Display Adapters auf den Markt gebracht. Doch wie gut ist dieser Wireless Display Adapter wirklich, wofür eignet er sich und lohnt sich, ihn zu kaufen oder sogar vom älteren Modell upzugraden? Das erfährst du hier:

 

 

Die neue Version des Microsoft Wireless Display Adapters ist etwas kleiner als das Vorgängermodell. Das Design ähnelt einem größeren USB-Stick mit HDMI –Anschluss und USB-Kabel. Die Installation ist ganz einfach: Der HDMI-Anschluss wird in den vorgesehe-nen HDMI-Port des Fernsehers gesteckt und das zugehörige USB-Kabel in einen USB-Port. Wenn beide Ports zu weit auseinander liegen, gibt es ein 20 cm langes Verlängerungskabel für die USB-Schnittstelle, welches Abhilfe schafft. Dieses ist bereits im Produkt enthalten. Sobald beide Anschlüsse verbunden sind, erscheint das Microsoft-Logo auf dem Bildschirm des Gerätes und die Meldung, dass der Adapter bereit ist, sich zu verbinden. Der Microsoft Adapter funktioniert mit PCs oder Tablets ab Windows 8.1 über Wifi Direct, das heißt es ist keine WLAN-Verbindung erforderlich. Nun wählst du auf der Windows Startseite „Geräte“ – „Projizieren“ – „Drahtlose Geräte verbinden“ aus. Dort wählst du den Wireless Display Adapter aus und schon erscheint das Bild auf dem Fernseher oder Beamer. Es ist zusätzlich zwischen verschiedenen Modi wählbar. So kann man das externe Gerät zum Beispiel auch als erweiter-
ten Monitor verwenden.

Der Microsoft Wireless Display Adapter ist durch Miracast zusätzlich auch mit allen Android und Windows-Handys, die Miracast-fähig sind, kompatibel. Hier empfiehlt es sich, das Telefon vorher auf Updates prüfen zu lassen, da der Wireless Display Adapter nur mit aktuellen Softwares wirklich optimal läuft. Wenn du dein iPhone oder iPad mit einem externen Gerät verbinden willst, kann dir der Microsoft Wireless Display Adapter leider nicht helfen. Einzige Alternative ist das Konkurrenzprodukt von Google, denn für den Chromecast Adapter gibt es iOS Apps, die auch eine Übertragung mit Apple Geräten ermöglichen.

In der Praxis zeigt sich der Wireless Display Adapter als durchaus sinnvolle Investition. Besonders bei Präsentation oder Fotos ist er optimal einsetzbar. Bei Videos oder Filmen gibt es eine kleine Verzögerung, die allerdings kaum merkbar ist, da Bild und Ton synchron bleiben. Lediglich für Computerspiele ist der Microsoft Wireless Display Adapter somit nicht geeignet, da die kurze Verzögerung das Spielerlebnis maßgeblich verschlechtert. Vor allem bei Online-Spielen wird es den einen oder anderen Nutzer sehr verägern. Von daher sollte in solch einem Fall wohl doch eher zu der herkömmlichen HDMI-Kabelalternative gegriffen werden.

Bei Smartphones ist es in der Praxis ähnlich wie bei dem PC. Der Wireless Display Adapter stellt den Bildschirminhalt problemlos auf dem externen Gerät dar. Allerdings ist auch hier eine leichte Bild- und Tonverzögerung bei Videos spürbar. Somit eignet sich der Adapter auch hier leider nicht für ein kabelloses Spielerlebnis.

Für Windowsgeräte bietet Microsoft noch eine zusätzliche App an, mit der es möglich ist, das Bild an das externe Gerät anzupassen. Des Weiteren ist es möglich, eine Passwortsicherung für die Übertragung einzurichten. Andere Funktionen hat die App leider nicht.
 

Microsoft Wireless Display Adapter
Microsoft Wireless Display Adapter auf Amazon >>

 

Fazit:

Alles in allem macht der Microsoft Wireless Display Adapter einen soliden Eindruck. Er läuft problemlos, ist kompakt, leicht zu installieren und macht genau das, was er soll. Lediglich für Smartphone- oder PC-Spiele ist dieser noch nicht geeignet. Auch die Funktion, das externe Gerät mit Apple-Geräten zu verbinden, ist bisher noch nicht vorhanden. Für alle Apple-Nutzer stellt der Google Chromecast eine Alternative dar.

Mit einem Preis von ungefähr 65 € ist der Microsoft Wireless Display Adapter auf jeden Fall finanzierbar und eine gelungene Lösung für jeden, der eine Möglichkeit zur kabellosen Übertragung sucht. Wenn man aber bereits den Vorgänger des Wireless Display Adapters besitzt, empfehlen wir, nicht auf das neuere Modell upzugraden.

 

Fotos: Amazon / PR



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.