Mit Bosch Smart Home und Cyberport zu mehr Sicherheit und Komfort zuhause

Das Thema Smart Home ist ein absoluter Trend in der Steuerung einer Wohnung oder eines Hauses. Wahrscheinlich nutzt du bereits einige Elemente, die unter Smart Home verstanden werden. Prinzipiell meint Smart Home die Vernetzung der Haustechnik, der Haushaltsgeräte sowie beispielsweise der Unterhaltungselektronik. Voraussetzung ist dazu ein Internetanschluss und ein Funknetz, über das die Komponenten miteinander verknüpft sind und gesteuert werden. Wir haben uns das Bosch Smart Home System genauer angeschaut und zeigen dir anhand zweier Starter Sets, wie einfach die Installation und Bedienung ist.

Welche Smart Home Systeme gibt es?

Es existiert mittlerweile eine Vielzahl von Smart Home Systemen, die jeweils ihre eigenen Schwerpunkte besitzen. Im Vorfeld des Kaufs solltest du dich daher über die Stärken und Schwächen informieren. Insbesondere die Kompatibilität ist wichtig, daher solltest du beim Kauf prüfen, wie viele eigene Produkte das jeweilige System anbietet und zu wie vielen es prinzipiell kompatibel ist.

Daneben spielt u.a. der genutzte Funkstandard eine Rolle. Hier existieren neben dem klassischen WLAN auch Standards speziell für Smart Homes wie beispielsweise der ZigBee Standard, Z-Wave, EnOcean oder DECT ULE.

Die Handhabung des Systems in der App oder im Webbrowser ist ein weiteres Kaufkriterium. Dies solltest du ebenso vor dem Kauf testen.

Ebenso sollte das Smart Home System mit deiner bevorzugten Systemwelt, also Apple Homekit, Amazon Alexa oder Google Assitant kompatibel sein. Das Bosch Smart Home System funktioniert hier übrigens übergreifend mit allen genannten.

Anschließend empfiehlt sich zunächst der Kauf eines kleinen Starter Sets, um das System kennenzulernen und die prinzipielle Eignung für dich festzustellen.

Das System von Bosch

Das Smart Home System von Bosch hat die Themen Energieeffizienz, Raumklima und Sicherheit als Schwerpunkt. Daher bietet Bosch insbesondere folgende Produkte direkt an:

  • Zentraler Controller, der die Komponenten vernetzt,
  • Smarte Thermostate zur Regelung der Heizung und passend dazu
  • Sensoren zur Messung des Raumklimas,
  • Tür- und Fensterkontakte und passend dazu
  • Rauchwarnmelder mit Alarmsirenenfunktion,
  • Smarte Zwischenstecker und Nachrüstsets für Steckdosen und Lichtschalter,
  • Nachrüstsets für die Rollladensteuerung,
  • Außen- und Innenkameras,
  • Fernbedienung für die Steuerung diverser Geräte,
  • Bewegungsmelder und
  • Wassermelder.
Die Bosch Smart Home Innenkamera und der Rauchwarnmelder im Einsatz
Die Bosch Smart Home Innenkamera und der Rauchwarnmelder im Einsatz

Daneben ist das System vielfältig kompatibel, beispielsweise mit den Lampen von Philips Hue. Damit lassen sich eine Vielzahl von Anwendungen realisieren, beispielsweise:

  • Auslösen des Alarmsystems bei einem Signal eines Tür- oder Fensterkontakts,
  • Einschalten der Innenkamera und Alarmierung des Nutzers per App, sobald der Wassersensor anschlägt,
  • Regulierung der Thermostate in Abhängigkeit der Raumtemperatur oder geöffneter Fenster,
  • Steuerung des Lichts per Fernbedienung und Hinterlegen verschiedener Leuchtszenarien.

Cyberport als Partner

Bosch Smart Home Systeme bei Cyberport
Cyberport ist bekannt für seine große Auswahl an erstklassigen Technikprodukten. Neben dem bekannten Sortiment im Bereich Notebook & PC, Gaming und TV ist das Thema Smart Home im Angebot und der Beratung fest verankert. In der Beratung vor Ort kann das richtige System für dich herausgefunden und alle Fragen zu den genannten Themen der Kompatibilität und der Funkstandards beantwortet werden.

Für den Start in die Welt des Smart Home sind von Bosch mehrere Starter Sets verfügbar, die erste sinnvolle Anwendungen ermöglichen.

Im Internetshop von Cyberport gibt es für alle Smart Home Bestandteile ausführliche Erläuterungen. Zudem sind immer wieder aktuelle Angebote für Erweiterungen des Bosch Smart Home verfügbar. Es lohnt sich also immer wieder vorbeizuschauen, wenn du dein System erweitern möchtest.

Zwei der Starter Sets stellen wir dir hier genauer vor:

Bosch Smart Home Starter Set Sicherheit Plus inkl. Innenkamera 360°

Bosch Smart Home Starter Set Sicherheit Plus inkl. Innenkamera 360°
Das Starter Set beinhaltet den Bosch Smart Home Controller, der die übrigen Komponenten verbindet. Zudem sendet und empfängt er Signale der App des Bosch Smart Home Systems. Damit kannst du die gesamte Anlage mobil steuern. Die gesamte Kommunikation ist übrigens verschlüsselt. Laufende Software-Updates halten das System auf den neuesten Stand und sorgen für die Sicherheit der Daten. Daneben beinhaltet das Starter Set:

  • Einen zuverlässigen Bewegungsmelder, der präzise Bewegungen erkennt und auch zur Steuerung einer Beleuchtung einsetzbar ist,
  • Einen Tür- bzw. Fensterkontakt
  • Einen Rauchwarnmelder mit integrierter Sirene, die durch den Bewegungsmelder oder den Tür- bzw. Fensterkontakt ausgelöst werden kann,
  • Eine Innenkamera mit 360° Rundumblick, die gestochen scharfe Bilder in Full HD liefert; dank Infrarotbeleuchtung auch bei Nacht.

Mit diesem System kannst du den ersten Schritt zur Erhöhung der Sicherheit deiner Wohnung oder deines Hauses umsetzen. Beim Auslösen des Alarmsystems bei einem Signal eines Tür- oder Fensterkontakts, des Rauchwarnmelders oder des Bewegungsmelders wird die Innenkamera aktiv und sendet Bilder auf dein Smartphone. Nun kannst du von unterwegs entscheiden, ob z.B. die Polizei verständigt werden muss.

Bosch Smart Home Starter Set Raumklima

Bosch Smart Home Starter Set Raumklima
Das Starter Set beinhaltet neben dem Bosch Smart Home Controller folgende Komponenten:

  • Einen Tür- bzw. Fensterkontakt
  • Zwei Heizkörperthermostate

Die Thermostate können dabei zeitgesteuert und in Abhängigkeit der Raumtemperatur die Temperatur mit einer Genauigkeit von +/- 0,5 °C steuern. Über den Tür- bzw. Fensterkontakt kannst du die Temperatur automatisch herunterregeln lassen, wenn ein Fenster geöffnet wird. Somit kannst du effektiv den Energieverbrauch optimieren.

Bosch Smart Home im Einsatz
Der Bosch Smart Home Heizkörperthermostat und der Tür- bzw. Fensterkontakt im Einsatz

Installation der Starter Sets

Für die Installation benötigst du ein Smartphone, auf dem die Bosch Smart Home App (erhältlich im Google Play Store und im Apple App Store) installiert ist. Ebenso muss ein LAN-Port am Router frei sein und die Internetverbindung sollte stabil sein. Die Reichweite des Bosch Smart Home Controller beträgt 100m im freien Feld und ca. 30m in Gebäuden; alle Geräte, die über das Smart Home System gesteuert werden sollen, müssen also in diesem Radius sein.

Mit dem Netzwerkkabel stellst du anschließend eine Verbindung zwischen dem Router und dem Bosch Smart Home Controller her. Danach schließt du den Controller am Strom an und sucht zunächst nach Software-Updates. Dies kann etwas Zeit beanspruchen.

Anschließend startest du die App auf dem Smartphone. Diese sucht den Smart Home Controller und benötigt den QR-Code an der Unterseite des Geräts zur Identifikation. Weitere Geräte des Netzwerks, wie beispielsweise die Heizkörperthermostate, kannst du ebenso verbinden, denn alle Geräte verfügen über einen entsprechenden QR-Code, um sie bequem in dein Smart Home System zu integrieren. Bei jedem Gerät wirst du dabei in der App Schritt für Schritt durch die Montage und Installation begleitet.

Die Steuerung der Geräte ist natürlich auch auf mehreren Smartphones oder Tablets möglich. Hierfür müssen auf allen die entsprechende App installiert sein. Mit dem Systempasswort, welches du bei der Erstinstallation vergeben hast, können sich die neuen Geräte dem Netz einfach hinzufügen.

 


Gewinnspiel

Bosch Smart Home Starter Set Raumklima

Du möchtest das Bosch Smart Home System selbst einmal testen? Dann nimm jetzt an unserem Gewinnspiel teil. Denn wir verlosen ein Bosch Smart Home Starter Set Raumklima im Wert von 259,95 € bestehend aus

  • dem Bosch Smart Home Controller
  • einem Tür- bzw. Fensterkontakt
  • und zwei Heizkörperthermostaten

für deine perfekte Wohlfühltemperatur zuhause. Mach mit!
 

Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen –
Versuche dein Glück!

* erforderlich










Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen **

 

** Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz außer Mitarbeitern der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Die Gewinner werden unter allen Einsendern der richtigen Lösung durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich möchte den ajoure-men.de Newsletter abonnieren und bin damit einverstanden, dass ich per E-Mail über Angebote der Ajouré GmbH & Co. KG informiert werde. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Teilnahmeschluss ist der 15.03.2021.

 

Fotos: AJOURE´ Redaktion; Bosch / cyberport