Hit der Woche: Sleepwalking – The Chain Gang of 1974

        Sleepwalking    

Unsere dieswöchige Band hat einen etwas irreführenden Namen. Denn The Chain Gang of 1974 ist weder eine Gang, noch wurde sie 1974 gegründet. Der US-amerikanische Musiker und DJ Kamtin Karimi Mohager hat das Indietronic-Projekt nämlich alleine auf die Beine gestellt.

Destiny turned her face

Sleepwalking

Er ist in San Jose, Kalifornien geboren und auf Hawaii großgezogen worden. Im Jahr 2007 begann seine Musikkarriere, die bis heute floriert. Von 2008 bis 2010 schloss er sich der Band „3OH!3“ als Tour-Bassist an. Im Jahr 2010 hat er dann sein Debütalbum „Fantastic Nostalgic: The Early Recordings“ ohne ein Label auf den Markt gebracht. Ein Jahr später stand er aber schon bei Modern Art Records unter Vertrag.

Er selbst beschreibt seine Musik von damals wie eine Mischung aus „Black Rebel Motorcycle Club“, „Primnal Scream“ und „Justice“. Mohagers Musik erinnert stark an die 80er. So auch das Album, aus dem unser Hit der Woche kommt, Daydream Forever. Dieses erblickte unter dem Label Warner Music Group das Licht der Welt.

Just sleepwalking

Sleepwalking

Den Titel geschrieben haben Ryan Ogren, Kamtin Karimi Mohager, Rami Jrade und James Bailey. Am 16. April 2014 wurde das Musikvideo auf dem offiziellen YouTube-Kanal von der Chain Gang of 1974 veröffentlicht. Bis dato hat es über fünf Millionen Views eingefahren.

Vielleicht kennst du Sleepwaalking aber auch aus dem Videospiel „Grand Theft Auto 5“. Das Lied wurde als Titelsong für den offiziellen Trailer genutzt und tauchte in diversen Werbungen für das Spiel auf. Sogar eines der drei möglichen Enden des Titels werden von Sleepwalking untermalt.

Das offizielle Video zu Sleepwalking!

Genre: Alternative/Indie
Länge: 3:45 Minuten
Album: Daydream Forever
Label: Modern Art Records, Warner Music Group

Lyrics

 

Fotos: The Chain Gang of 1974 / YouTube

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.