Huawei Sound X

Das Huawei Ökosystem löst sich mit immer größer werdenden Schritten von der Konkurrenz. Auch Apple wird sich schon bald umschauen müssen, denn mit dem Huawei Sound X geht der Preis des besten Lautsprechers jetzt schon an den chinesischen Technik-Riesen.

Nur die smart-Funktionen sind noch nicht so ganz da. Das wird laut Huawei aber noch früh genug passieren. Wir haben uns das Gerät angeschaut und unsere Nachbarn beschallt.

Specs

Auf dem Papier hat der Huawei Sound X genügend Leistung, um die hauseigene Sprachassistenz Celia laufen zu lassen. Trotzdem hat der Speaker diese Funktion leider noch nicht mit integriert.

Laut Aussage von Huawei wird aber schon bald ein Softwareupdate nachgeliefert, welches die Smarts in den Speaker bringt. Hier die kompletten Specs einmal in der Tabelle:

CPU: MediaTek MT8518 Quad-Core 1.5 GHz

RAM: 512 MB DDR

ROM: 8 MB Flash

Frequenz: 40 Hz to 40 kHz

Lautsprecher Einheiten: zweimal 3.5 Zoll Subwoofer mit insgesamt 60 W Leistung und sechsmal 1.5 Zoll voll-frequenzierte Lautsprecher mit insgesamt 30 W Leistung.

Gewicht: ca. 3,5 kg

Maße: 165mm Durchmesser x 203 mm Höhe

Bluetooth und Frequenz: 5.0 mit 2.4 GHz

Der Lautsprecher hat auch noch sechs Mikrofone, die an der Oberseite des Gerätes verbaut sind. Diese sind momentan aber nicht in Benutzung, da sich die Sprachassistenz noch nicht im Einsatz befindet.

Funktionen und Features

Huawei Sound X

1. Wir fangen mal mit den positiven Sachen an. Der Huawei Sound X besitzt eine NFC Funktion. Aktiviere diese auch auf deinem Smartphone.

Sobald du das Smartphone gegen den Lautsprecher hältst, verbindet er sich und die Musik wird ohne Unterbrechung direkt über den Lautsprecher übertragen.

2. Eine unsere Lieblingsfunktionen ist genauso simpel, wie genial. Möchtest du die Musik pausieren, lege deine flache Hand kurz auf die Oberseite des Lautsprechers.

Jetzt lesen:  Heimkino Subwoofer - So findest du den richtigen!

Das gleiche Spiel, um die Wiedergabe fortzusetzen. Du musst nicht unnötig am Smartphone oder am Speaker herumdrücken.

3. Eine weitere „Funktion“ des Speakers ist sein Gewicht. 3,5kg bringt er auch die Waage. Das ist aber sehr praktisch!

Gerade bei einer sehr hohen Lautstärke wackeln viele Bluetooth-Lautsprecher über den Tisch. Nicht so der Sound X. Du kannst bei voller Lautstärke ein Wasserglas auf dem Gerät stehen lassen und es wird nicht herunterfallen.

4. Wer kennt es nicht. Du hörst Musik auf dem Bluetooth-Lautsprecher und wirst angerufen. Jetzt geht das Spiel los und du musst dein Smartphone erst einmal vom Lautsprecher trennen.

Der Huawei Sound X pausiert die Musik für dich aber automatisch. Du kannst einfach den Hörer abnehmen, privat telefonieren und nach dem Auflegen geht die Musik von alleine weiter.

Jetzt müssen wir dem Huawei Sound X aber doch ein paar negative Punkte reindrücken.

Das tut uns mehr weh als du glaubst, denn der Lautsprecher ist ansonsten absolute Klasse. Das wirst du aber aus dem Rest des Artikels herauslesen können.

1. Es gibt leider noch keinen Sprachassistenten mit zum Lautsprecher. Sobald es diese Funktion gibt, werden wir den Huawei Sound X ein weiteres Mal unter die Lupe nehmen.

2. Leider hat der Huawei Sound X kein Chrome Cast. Das bedeutet, dass du Musik nicht über Geräte im selben WLAN-Netz abspielen kannst.

Das wäre eine Funktion, die wir uns fast noch mehr wünschen, als den Sprachassistenten.

Klang

Wir können dir den Sound des Huawei Sound X leider nicht durch diesen Artikel abspielen. Wenn dem so wäre, würdest du nämlich gerade aus deinem Stuhl fliegen. Ja, er ist wirklich so gut.

Huawei hat für den Sound X eine Kooperation mit der französischen Audiotechnologieunternehmen Devialet gestartet. Von Devialet ist auch dieses 3000$ Speaker-Monster, welches vor knapp drei Jahren mal die Runde gemacht hat.

Jetzt lesen:  Touchscreen auf dem Handgelenk mit dem Cicret Bracelet

Der YouTuber Unbox Therapy hat es in seinem Video und der Reaktion ziemlich auf dem Punkt gebracht, dass Devialet etwas von Sounddesign versteht.

Nun ist der Huawei Sound X aber ein bisschen kompakter. Das wirkt sich aber in keinster Weise negativ auf den Sound aus. Bei uns im Office stand der Huawei Sound X zentral im Raum und er hat es geschafft, das komplette Zimmer mit Sound abzudecken.

Nachdem wir die ein oder andere Playlist durch hatten, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass sich der Huawei Sound X am allerbesten für Ambiente-Musik eignet.

Lo-Fi und auch Hip-Hop kommen sehr gut zur Geltung. In Zukunft wirst du den Lautsprecher auch gut für WG-Partys oder Kochabende verwenden können.

Selbst bei aufgedrehter Lautstärke kann der Huawei Sound X noch gut mithalten und erzeugt einen Klang, den wir für ein so kleines Gerät nicht für möglich gehalten hätten.

Unterm Strich finden wir die Kooperation mit Devialet für gelungen. Huawei hat sich einen guten Partner für guten Sound an die Hand geholt.

Design und Verarbeitung

Huawei Sound X

Inspiration wurde beim Huawei Sound X eindeutig beim Apple HomePod gefunden. Die beiden Lautsprecher haben den gleichen zylindrischen Formfaktor.

Lediglich die Maße unterscheiden sich. Der Huawei Speaker ist etwas größer als das Pendant aus dem Hause Apple.

Die oberen zwei Drittel haben eine spiegelnde Oberfläche und sind anfällig für Fingerabdrücke. Dafür ist ein Mikrofasertuch extra mitgeliefert worden. Dazu aber später mehr.

Das untere Drittel hält die Lautsprecher und hat eine gitterartige Oberfläche, wie du es sicherlich auch von anderen Lautsprechern kennst.
An der äußeren Wand des Huawei Sound X gibt es zwei sich gegenüberliegende Öffnungen für den Sub-Woofer.

Jetzt lesen:  Die Top 10 Brettspiele auf dem iPad

Die obere Touch-Steuerung ist durch einen RGB-Ring umgeben. Dieser bewegt sich mit dem Sound. Ein netter Touch Farbe auf dem ansonsten sehr schlicht gehaltenen schwarzen Gerät.

Direkt aus der Box heraus fühlt sich der Huawei Sound X sehr hochwertig verarbeitet an.

Uns ist am Gehäuse kein Makel aufgefallen. Außerdem hat uns sehr gefallen, dass das Stromkabel unten am Gerät angeschlossen ist und durch eine kleine Einkerbung im Standfuß verläuft.

Bei anderen Lautsprechern, die wir schon bei und im Office haben, geht das Kabel direkt aus der Seite des Gerätes heraus. Die Lösung von Huawei ist einfach schicker.

Lieferumfang

Huawei hat uns mit dem Lieferumfang positiv überrascht. Neben dem eigentlichen Lautsprecher gibt es das dazugehörige Ladekabel, welches immer an den Strom angeschlossen sein muss, damit der Huawei Sound X funktioniert.

Ein Mikrofasertuch hat es ebenfalls mit in den Karton geschafft. Der Fingerabdruck Magnet ist also deine geringste Sorge.

Hinzu bekommst du für dein Geld drei Netzadapter für international genutzte Steckdosen. Also falls du deinen 3,5kg Lautsprecher mit auf Reisen nehmen möchtest?

Fazit

Um es kurz zu machen: 8/10. Diese Bewertung geben wir dem Hauwei Sound X als das, was er ist. Ein Bluetooth-Lautsprecher ohne Smart-Funktionen. Der Sound ist überragend für ein so kleines Gerät.

Sobald Huawei den Sprachassistenten per Softwareupdate nachliefert, wird es bei uns einen weiteren Test geben. Mit einer Daseinsberechtigung im Smart-Home wird der Huawei Sound X definitiv eine noch bessere Wertung von uns bekommen.

Wenn du ohnehin Fan von Huawei Produkten bist, können wir dir den Sound X nur empfehlen. Normalerweise kostet dieser zwar 350€, aber in unserem Adventskalender an Tag Nr. 18 kannst du ihn durch eine einfache Teilnahme gewinnen.

 

Bilder: Huawei / PR