Sneaker-Trends 2021

Wie viele Paar Schuhe sich Frauen jedes Jahr gönnen, ist unterschiedlich. Beim Mann sind es statistisch gesehen zwei Paar pro Jahr. Auf der Einkaufsliste der Männer stehen dabei Sneaker ganz oben. Doch was trägt man 2021 eigentlich an den Füßen? Die Sneaker-Trends 2021 sind vielseitig. Und sie blieben auch nicht unbeeinflusst von Umweltsorgen oder der Corona-Pandemie.

Der Hype um die Sneaker der Männer geht in eine neue Runde. Von Hiking-Sneaker bis zum Luxus-Treter sind alle Style-Varianten vertreten. Ob jemand 2021 mit nur zwei neuen Paar Sneakers auskommt? Um die Sneaker-Trends 2021 zu bedienen, reicht das jedenfalls nicht. Vielleicht suchst du dir einfach deine Highlights aus.

Sneaker-Trend 1: Hightop-Sneaker

Hightop-Sneaker machen sich auch zu Cargo-Bermudas und Shorts gut. Doch im Herbst finden sie ihre wahre Berufung. Sportfans verzichten im Herbst nicht auf ihre Hightop-Sneaker im Basketball-Style. Farbenpracht ist in diesem Herbst angesagt. Und die herbstliche Trendfarbe ist Neon-Gelb. Alternativ gehen aber auch High-Tops in Rot und Blau. Der Trend zum weißen Sneaker gilt ebenfalls für die Hightop-Sneaker.

Sneaker-Trend 2: Luxus-Sneaker

Luxus am Fuß bedeutet, auf exklusive Sneaker-Marken zu setzen. Gut im Rennen liegen die Sneaker-Modelle von Burberry, Gucci oder Alexander McQueen. Luxus-Sneaker können eine schöne Stange Geld kosten – aber dafür werten sie auch das Image und den Style auf. Die Luxus-Labels setzen 2021 auf peppige Farben und auffallende Logo-Prints. Da Luxus-Mode wahrscheinlich auch 2022 ein Trend bleibt, ist die Investition in Luxus-Sneaker nachhaltig.

Sneaker-Trend 3: Ugly Trail-Sneaker

Mancher würde die „Ugly Trail“-Sneaker 2021 unter der Rubrik „Dad Sneaker“ einsortieren. Es geht um auffällige Sneaker, wie die Generation der Väter sie in den Neunzigerjahren bevorzugt trug. Also voll Retro. Eine andere Bezeichnung wäre „Chunky Sneaker“, weil solche Sneakermodelle im Vergleich mit anderen etwas klobig wirken. Doch die Hersteller der Ugly Sneaker gönnen den Herren neben dem Retro-Effekt auch ein paar Style-Updates.

Das Design mutet in Teilen futuristisch an. „Dad Sneaker“ haben außerdem dicke und profilierte Sohlen. Das erinnert an die Optik von Wanderschuhen und Hiking Boots. Daher werden Ugly Trail-Sneaker auch unter dem Label „Wandersneakers“ eingeordnet. Der Vorteil dicker Sohlen: Kleine Leute wirken damit ein paar Zentimeter größer. Dieser Sneaker-Trend vereinigt also vier unterschiedlich benannte Trends. Wie es scheint, sind die Ugly Trail Sneaker 2021 eine gute Investition.




Auch interessant für dich: Go green! Mit deinem nachhaltigen Style-Sneaker


Sneaker-Trend 4: Nachhaltige Sneaker

Dem Nachhaltigkeits-Thema entkommt heute keiner mehr. Trendsetter trugen schon 2020 Veja-Sneaker als Öko-Statement. Die Modebranche hat sich diesem Thema inzwischen voll verschrieben. Zwar ist der Nachhaltigkeits-Gedanke nicht immer zu 100 Prozent überzeugend umgesetzt – aber die Hersteller lernen noch. Umweltfreundliche Produktionsweisen, alternative, recycelte oder recyclingfähige Materialien und umweltschonende Transportwege werden erwartet. Umweltbewusste Käufer achten vermehrt auf ethische und soziale Korrektheit. Angesagte Sneaker-Marken sind Veja, Ethletic – oder im Luxus-Segment Stella McCartney. Ein nachhaltiger Sneaker verkleinert den eigenen ökologischen Fußabdruck. Mitmachen!

Sneaker-Trend 5: All White

Weiße Sneaker waren schon 2020 in. Nun wird der komplett weiße Sneaker zum Mega-Trend. Der Vorzug weißer Sneaker liegt darin, dass sie zu jedem Outfit passen. Bei vielen Herstellern sind All White-Sneaker zu entdecken. Die Marke Veja schmückt ihre weißen Öko-Sneaker mit bunten Lederapplikationen. Andere Hersteller tun es Veja nach. Demnach ist die Hälfte aller weißen Sneaker nicht wirklich All White.

Schwamm drüber. Wir wollen ja nicht, dass alles gleich aussieht. Weiße Sneaker benötigen mehr Pflege, um strahlend Weiß zu bleiben. Weiße Baumwoll- und Mesh-Sneaker können notfalls in der Waschmaschine gereinigt werden. Alle anderen Sneaker-Weißlinge werden feucht abgewischt. All White-Sneakers sind 2021 der Mega-Tipp der Influencer-Szene.

Sneaker-Trend 6: Hiking- and Running-Sneaker

Ein bisschen hatten wir diesen Trend schon mit den „Ugly Trail“-Sneakers abgehandelt. Doch die Corona-Pandemie hat den Trend zum Outdoor-Vergnügen dermaßen befeuert, dass der Hiking-Sneaker einen eigenen Platz in unserem Trend-Barometer verdient. Ganz neu sind Wander-Sneaker nicht. Aber die stark profilierten Sohlen haben vielen durch die Corona-Lockdowns geholfen. So oft wie möglich draußen zu sein, wurde zum Volkssport. Normale Wanderschuhe sind tatsächlich wandertauglich. Hiking-Sneaker tun jedoch nur so. Damit bist du nicht auf jedem Untergrund trittfest.

Sneaker Trend 7: Rote Sneaker

Wer weiße Sneaker einfach zu langweilig oder unpraktisch findet, könnte mit einem knallroten oder weinroten Sneaker ein Styling-Statement setzen. Satte Rottöne in allen Schattierungen sehen besonders zu Jeanshosen oder einfarbigen Shorts cool aus. Sie sind der Hingucker schlechthin. Schlichte Basic-Klamotten in Weiß, Beige oder Dunkelblau werden durch rote Sneaker-Modelle aufgewertet. Ob du rote Vans oder andere Modelle in Rot bevorzugst, spielt keine Rolle.




Auch interessant für dich: High-Sneaker: Flach war gestern, hoch im Trend


Sneaker-Trend 8: Nike Air Max

Ein Sneaker-Dauerbrenner mit mittlerweile 30 Jahren auf dem Buckel – und trotzdem ist der „Nike Air Max“ nicht tot zu kriegen. Im Gegenteil: Nie war er so angesagt wie jetzt. Das klassische Sneaker-Design dieses Nike-Sneakers scheint wirklich zeitlos alle Schuhmoden zu überleben. Mit seiner Low Cut-Silhouette und der ikonischen Sohlenkonstruktion, die das typische „Nike Air Element“ aufweist, wurde der „Nike Air Max“ zu einem der beliebtesten Sneaker überhaupt. Er ist einzigartig und hat einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert. Wer besonders trendy ist, trägt den „Air Max“ mit farbigen Colorways.

Sneaker-Trend 9: Skater-Sneaker

Lässige Skater-Sneaker sind schon lange in und sind nicht nur bei Skatebord-Fans angesagt. Du kannst dich mit Low Cut- oder High Top-Sneakers in Szene setzen und dabei auf farbliche Vielfalt setzen. Die angesagten Farben der Saison 2021 sind vertreten. Skater-Profis wie Stefan Janoski entwarfen DIE Sneaker-Highlights für stylische Statements.

Sneaker-Trend 10: Mehrfarbige Sneaker

Neben einfarbigen Sneaker-Modellen in Weiß oder Rot punkten auch Sneaker mit mehreren Farben. Langeweile sollte im Schuhregal also nicht aufkommen. Mal trägst du weiße Sneaker zu bunten Outfits, mal bunte Sneaker zur Jeanshose. Der optische Hingucker sorgt jeweils für die gewünschte Blicklenkung. Mit bunten Sneakers sind mehrfarbige Modelle ebenso gemeint wie zweifarbige Sneaker in Knallgelb, Feuerrot oder leuchtendem Türkis. Alle Hersteller bieten dabei ihre eigenen Farbkombinationen.

Sneaker-Trend 11: Wildleder-Sneaker

Nubukleder oder Rauleder sind in den Sneaker-Trends 2021 absolut angesagt. Glattleder-Sneaker sind damit aber nicht komplett out. Wildleder wirkt lässig. Es war schon immer beliebt und ist besonders im Herbst angesagt. Die neuen Sneaker-Modelle aus Wildleder können auch gut zur Chino ins Büro getragen werden.

 

Bilder: Albo / stock.adobe.com

Jetzt lesen:  Von Kopf bis Fuß: Herbst-Outfit