Jeans - Der Stoff, aus dem Styles entstehen

Die Jeans-Hose

Sie ist und bleibt der Evergreen schlechthin. Während die einen auf reguläre Fits bestehen und andere auf Skinny schwören, haben beide jedoch eine Sache gemeinsam: Es muss eine Denim Jeans sein. Es gibt sie in den verrücktesten Farben, mit den krassesten Prints und diversen Used-Looks, doch der Klassiker, die Blue-Jeans, ist immer noch die am häufigsten getragene Variante, die auf alles und zu jedem Anlass passt.

Die Jeans-Jacke

Sie ist der Hingucker bei jedem Jeans-Style. Kombiniert mit einer Blue- oder Black-Jeans kann jede Jeans-Jacke nur noch trumpfen. Seit den letzten zwei Jahren fordert diese wieder ihre Daseinsberechtigung ein und dies mit Recht. Jeans-Jacken in grau, blau und schwarz sind im Frühling, Sommer und im Herbst ein Must-have, welches sowohl mit weißen Sneakern, als auch mit Chelsea-Boots einen Megastyle garantiert.

Egal was du mit ihr kombinierst, egal zu welchem Anlass und egal in welcher Jahreszeit – mit der richtigen Auswahl an Jeans bist du immer cool und korrekt gestylt.

 

Fotos: PR / Tracdelight

Jetzt lesen:  Street Styles - Der Bruch liegt im Sneaker