2 Phones

Shady Business ist ja unter US-Rappern nichts Neues. Natürlich wird das auch in den Liedern zelebriert, so bekommen wir mit diesem Hit der Woche einen Einblick in Kevin Gates Mobiltelefonsammlung mit 2 Phones! Mehrere Handys für einzelne Dinge zu besitzen kann schon ganz praktisch sein, wenn du dein Drogenimperium von der Familie fernhalten willst.

Ring, Ring, Ring

2 Phones

Der Titel 2 Phones ist nicht nur ein Ohrwurm, sondern auch Kevins erfolgreichster Hit bis heute! Der Titel erschien November 2015 als dritte Single des Albums Islah, welches nach seiner ältesten Tochter benannt ist. Mit Platz 17 in den US Billboard Hot 100 ist dies der erste Titel, mit dem Kevin Gates die Top 20 geknackt hat und ist seit Oktober 2016 sein insgesamt höchstplatzierter Hit. Das Album selbst hatte aber auch immensen Erfolg zu verzeichnen. Mit dem ersten Platz in den Rap-Albumcharts und dem zweiten in den offiziellen Albumcharts ist es sein bis Dato erfolgreichstes Album.

Am 01.01.2016, pünktlich zum Neujahr, wurde das Video auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht und hat bis heute über 240 Millionen Views erreicht.

Think I need two more

2 Phones

Getextet haben bei 2 Phones Kevin Gates, Starrah und Rick Witherspoon Jr. Von dem Trio hat aber nur Gates selbst vor der Kamera gestanden. Er performt fast das gesamte Album alleine, mit Ausnahme vom Titel „Jam“. Wir hoffen, dass du in Mathe damals aufgepasst hast, denn Kevin Gates hat nicht nur zwei Handys. Durch das mehrfache Wiederholen der Hook hat er demnach „mindestens“ zwei Handys. Es gibt ja schließlich auch genug illegale Geschäfte, die es zu trennen gibt.

Vielleicht kennst du 2 Phones auch aus einer Parodie. Zum Pokémon Go-Hype ist ein Video vom YouTube-Kanal „Bass Boost Everything“ erschienen, welches sich zwei Smartphones für das Handygame zu Nutze macht. Der Song wurde aber auch für zwei weitere Titel gesampelt, die aber leider nicht mehr online zur Verfügung stehen.

Das offizielle Musikvideo zu 2 Phones!

 
Genre: Trap
Länge: 4:00 Minuten
Album: Islah
Label: BWA, Atlantic Records

Lyrics

 

Fotos: kevingatesTV / YouTube

Unser Chefredakteur der AJOURE´ Men Leon Kroll vereint professionelle Expertise im Mediendesign mit einer tiefen Leidenschaft für Gaming und Technik. Seine Position an der Spitze unseres Männermagazins spiegelt seine Fähigkeit wider, kreative und innovative Inhalte zu gestalten, die sowohl ansprechend als auch informativ sind. Als Mediengestalter verfügt er über ein ausgeprägtes Verständnis für visuelle Ästhetik und digitale Trends, was sich in der Qualität und Relevanz seiner redaktionellen Arbeit zeigt. Sein Wohnsitz in Berlin, einem Zentrum für Kreativität und Innovation, ergänzt sein Profil und bietet ihm eine ideale Plattform, um stets top informiert und vernetzt zu sein.