Willkommen im Gamer-Himmel: Die besten Online-Casinos, Konsolenspiele und PC-Games
Gaming macht Spaß und ist ein beliebtes Hobby – welche PC-Spiele gehören gerade zu den aktuellen Hits?

Das Zocken ist eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung und Gamer dürfen sich mitunter wie auf Wolke 7 fühlen. Die Möglichkeiten sind enorm, das Gamingvergnügen ist praktisch immer mit dabei und Mann hat eher die Qual der Wahl denn die fehlende Auswahl zu beklagen. Doch was hält die Gamingwelt aktuell für Highlights bereit und was können Männer mal ausprobieren? Dieser Artikel schaut den PC-Games, Online-Casinos und Konsolenspielen mal in die Spielanleitung.

PC-Games: Was bewegt die Gamer gerade?

Die typischen Computergames sind durchaus echte Klassiker. So mancher Mann mag sich noch an seine ersten »PC-Gaming-Versuche« erinnern, die schon damit begannen, dass der MS DOS-Computer via Befehl hochgefahren wurde, damit sich die wunderbaren Spiele des Systems, bzw. die spielbaren Games offenbaren konnten. Seitdem sind etliche Bytes durch die Prozessoren geflossen und die Gamer können sich nicht nur an genialen Spielen erfreuen, sondern erhalten Games nun auch auf Abruf. Allgemein gilt:

  • Installation – die Games werden anspruchsvoller und das nicht nur gegenüber dem Nutzer. Auch der PC muss immer mehr leisten, um aufwendige Grafiken oder auch 3D-Spiele ruckelfrei zu zeigen. Spiele-PCs sind längst kein Fremdwort mehr und echte Gamer wissen, dass zu dem ordentlichen PC auch ein vernünftiger Bildschirm gehört.
  • Cloud – die Lösung ist perfekt für unterwegs und für alle Gamer, deren Vorzugsspielwiese nicht ausgerechnet der Computer ist, sodass auch kein Reiz vorherrscht, viel Geld in das Gerät zu stecken. Cloudgames liegen in der Gamingcloud, der User benötigt nur den Zugang und lädt die Games nun dort. Der Vorteil: Es ist keine Installation nötig und gerade Grafikkarten werden nicht vollends belastet.

Das sind natürlich nur die Spielvarianten, zu denen noch das Streaming von Games und viele weitere Alternativen hinzukommen. Doch: Welche Spiele beschäftigen die Szene gerade wirklich? Drei Highlights auf einen Blick:

  • Command & Conquer – das ist kein neues Spiel, wurde aber gerade neu aufgelegt und steht bei den Gamingseiten auf den Spitzenpositionen. Es ist ein Echtzeit-Strategiespiel, welches auf sämtliche Vorgängerversionen zurückgreift, nun aber mit hervorragenden Grafiken und einem guten Gameplay besticht.
  • Call of Duty – der Ego-Shooter ist wohl den meisten Gamern ein Begriff. Im letzten Jahr kam »Modern Warfare« heraus, noch in diesem Jahr kommt eine weitere Version in die Läden, der insgesamt 17. Teil des Spiels. Auch bei Modern Warfare können Spieler realistische Szenarien und authentische Waffen erwarten. Es gibt nicht mehr den Zombie-Modus, dafür wieder die Special-Ops. Natürlich ist auch der Multiplayermodus mit bis zu 64 Spielern mit an Bord.
  • GTA 5 – in die Rollen dreier Personen schlüpft der Spieler und beweist sich im virtuellen Los Santos. Mit dem Update der Online-Variante erhalten Spieler nun sogar ein eigenes Casino innerhalb der Spielstätte und können auch dort mächtig Gas geben.
Jetzt lesen:  Projektor oder Fernseher? - der ultimative Heimkino Vergleich

Viele der PC-Games sind keine reinen PC-Spiele, sondern auch für Konsolen in einer portierten Version erhältlich. Leider bieten bisher nur sehr wenige Titel so genanntes „Cross-Platform“ – also das gemeinsame Spielen über verschiedene Systeme.

Konsolengames: Zocken vor dem Fernseher

Zugegeben, so einige Gamer machen zwischen PC-Games und Konsolengames keinen Unterschied mehr, denn für den besonderen Spielspaß wird ohnehin der Flatscreen oder gar eine Leinwand genutzt. Wo ist der Unterschied, ob nun der Laptop oder eine Konsole mit dem TV verbunden wird? Nun, Konsolen sind heute längst keine reinen Steckplätze für Games mehr, sie bieten den vollen Umfang und wandeln praktisch jedes TV-Gerät in ein Smart-TV. Aber welche Games sind hier so wirklich beliebt?

  • FIFA – Fußball kommt immer gut. Die meisten Gamer haben selbst schon einmal versucht, ihren Club auf die Spitzenränge zu hieven. Jährlich wird aufgeregt abgewartet, welche Spieler im nächsten Jahr mit dabei sind und was die Datenblätter über die einzelnen Spieler verrät. Und doch bleibt es wohl bei der Devise, dass man wenigstens mal bei FIFA sein Team in einer Position sehen kann, die im realen Fußball eine Wunschvorstellung ist.
  • Super Mario Odyssey – für Jüngere ist es lustig, ältere Gamer fühlen sich an ihre Kindheit oder Jugend erinnert. Das Spiel für die Switch ist ein klassisches Jump & Run, allerdings im 3D-Style. Die Handlung ist definitiv nicht überraschend, zumindest nicht für diejenigen, die ohnehin schon Super Mario gespielt haben: Die Prinzessin wird entführt, natürlich rettet der Held sie. Der Spaß kommt also nicht von der Handlung, sondern vom Spiel an sich, das dank Hüpfen, Hechten und Rennen einfach unterhaltsam ist.
  • The Last of Us nun ist endlich der zweite Teil da und auf ihn haben viele Fans gewartet. Die Geschichte spielt vier Jahre nach dem ersten Teil und führt wieder mitten hinein ins Elend. Kannibalenmonster, Plünderer und Banden machen das Leben noch unsicherer, als es ohnehin schon ist. Die Handlung ist absolut mitreißend und dürfte ein markantes Beispiel dafür sein, wie Immersion tatsächlich funktioniert. Auch der Ab-18-Aufkleber ist berechtigt, nicht nur aufgrund der Gewaltdarstellungen, sondern tatsächlich aufgrund der Gefühle, die der Gamer durchlebt.
  • God of War – in der 2018er-Version ist das Spiel immer noch hochbeliebt. Dieses Mal taucht der Spieler nicht ins antike Griechenland ein, sondern darf in die nordischen Länder reisen. Trotz der Action und Kämpfe bleibt sogar noch Zeit für Humor, manch komplizierte Beziehungen und natürlich Dramatik. Es gibt mehrere Schwierigkeitsstufen, auch kann der Härtegrad selbst gewählt werden.
Jetzt lesen:  Apple Keynote 2016: Super Mario Run kommt auf unsere iPhones

Aufstrebend sind in diesem Bereich die Anbieter von VR-Brillen samt Konsole oder sonstiger Spielanschlussmöglichkeit. Gerade Sportgames wie Tennis, Golf oder Motor- und Flugsport machen in der virtuellen Realität besonders viel Spaß, immerhin ist man dann wirklich »mittendrin, statt nur dabei«.

Online-Casinos – für den besonderen Nervenkitzel

So manch ein Gamer wird sich nun fragen, was denn Casinos mit dem Gaming zu tun haben. Die Frage ist berechtigt, sofern die alten Zeiten zur Veranschaulichung genommen werden. Immerhin hat es nichts mit dem heutigen Gaming zu tun, wenn an einem Automaten ein paar Knöpfe gedrückt werden. Wirklich? Nein, denn immerhin ist Pinball ein Game und niemand würde sagen, dass diese Automaten keine Spielautomaten waren.

Das Gaming in Online-Casinos gehört mittlerweile fest zum Online-Spielangebot und hat mitunter drastische Überschneidungen. Wer sich moderne Slots in Casinos anschaut, der wird diese sogleich sehen, sofern er mal Browsergames gespielt hat. In den Online-Casinos kann das Glücksspiel aus der Spielbank in seiner ganzen Breite in aller Bequemlichkeit ausgetestet werden. Aber welche Anbieter eignen sich für den Gamer? Ein Überblick der besten Online Casinos findet sich auf Betrugstest.com.

Dazu gehören:

  • NetBet – obwohl der Name zuerst an einen Buchmacher erinnert, spielen Sportwetten bei NetBet zumindest aktuell nur eine untergeordnete Rolle. Dafür kann das Casino mit grandiosen Games aus dem Hause Microgames und Net Entertainment punkten. Automaten-Games, Videopoker, Tisch- und Kartenspiele sind alle mit an Bord. Hinzu kommt ein eigenes Live-Casino für Roulette, Bakkarat und Blackjack.
  • Karambain etlichen Tests und Rankings steht dieses Casino aktuell an vorderster Stelle. Der Anbieter ist schon seit knapp 15 Jahren aktiv und konnte sich mehrfach beweisen. Im Casino können Zocker aus über 200 Spielen rund um BlackJack, Roulette, Videopoker und Spielautomaten auswählen. Hinzu kommen Rubbellose, die es in über 90 Ausführungen zu finden gibt. Ein Live-Casino ist hingegen nicht im Portfolio des Anbieters.
  • Lapalingo – Spielautomaten sind in diesem Casino quasi ein Grundpfeiler. Die bekanntesten Slots sind mit dabei, insgesamt können sich Besucher durch über 2.000 Spielautomaten zocken. Zugleich gibt es Tischspiele, worunter allein 35 Blackjack-Varianten und 24 Kesselspielautomaten für Roulette und Co. zu finden sind. Das Live-Casino greift auf die Provider von NetEnt und Evolution Gaming zurück, sodass es auch hier ausreichend Auswahl gibt.
Jetzt lesen:  Was braucht eine PC-Maus wirklich?

Wer sich nun fragt, warum nicht das Casino von dem Anbieter mit in der Liste steht, der bei FIFA auf den Trikots stehen mag, der kann natürlich gerne dort vorbeischauen. Die Mehrheit der Sportwetten-Anbieter unterhält zugleich Casinos. Fußballfans können es sich oft einfach machen, da in etlichen Stadien die Bandenwerbung Bände spricht.

Wer allerdings zum ersten Mal mit dem Casinogeschehen in Berührung kommt, der sollte ein wenig anders handeln als beim üblichen Gaming. Bei der Suche nach einem guten Casino stehen die spielerischen Vorlieben im Vordergrund, dann das Handling. Über den Bonus sollten sich Gamer erst zuletzt Gedanken machen, da dieser oft an Bedingungen geknüpft ist. Besonders praktisch ist es übrigens, wenn ein Online-Casino einen Testzugang anbietet oder auch die Option bietet, insgesamt kostenlos zu spielen. So lässt sich am besten eruieren, ob die Atmosphäre dieses Casinos etwas für einen selbst ist und ob der Spieler auch Spaß im Casino hat.

Games zocken
Gemütlich vor dem Fernseher zocken – welche Spiele sind aktuell angesagt?

Fazit – Gaming im Schlaraffenland

Die heutigen Gaming-Möglichkeiten lassen eigentlich nur eine Frage zu: Wann entwickelt endlich jemand eine Zeitmaschine? Unzählige Spiele für PC, Konsolen, im Browser und in Online-Casinos wollen gezockt werden – und ständig kommen neue hinzu. Dabei können praktisch kaum Wünsche offenbleiben, zumal viele Games jetzt auch auf dem Smartphone unterwegs spielbar sind. So lässt sich wenigstens das Zeitproblem ein wenig eindämmen.

 

Fotos: @ Fredrick Tendong; JESHOOTS.com / Unsplash.com