CPU Z

Wenn du deinen aktuellen Rechner gerne aufrüsten möchtest oder allgemein einfach wissen willst, welche Hardware in deinem Computer verbaut ist, dann gibt es dafür einige Tools, die dir Aufschluss darüber geben. Falls du deinen Computer nicht selbst zusammengebaut hast, dann weißt du natürlich nicht, welche Komponenten dort verbaut sind. Dies ist aber aus vielen Gründen sehr wichtig zu wissen. Ein perfektes Tool, damit du eine Übersicht über deine Hardware bekommst, ist CPU Z. Wir erklären dir, was das Tool alles kann, wie es funktioniert und wo du es herbekommst.

Was macht CPU Z?

CPU Z ist ein äußerst nützliches Diagnoseprogramm, welches dir eine sehr detaillierte Auskunft über die in deinem Rechner verbaute Hardware liefert. Das Programm besitzt mehrere Reiter, welche du anklicken kannst. Dort bekommst du essenzielle Informationen über die einzelnen Komponenten. So kannst du dir beispielsweise anzeigen lassen, welches Mainboard du verbaut hast oder aber wichtige Informationen über deinen Prozessor wie die Anzahl der Kerne und den Cache.



Auch interessant für dich: Grafikkarte defekt: So erkennst du eine kaputte GPU


Wie funktioniert CPU Z?

Das Programm erkennt einfach gesagt alle in deinem Computer verbauten Komponenten und liefert dir die nötigen Informationen über diese. Es basiert auf der Hardware-Erkennungsengine von Panopsys. So bekommst du wichtige Daten geliefert, die dir dein Betriebssystem beispielsweise nicht ausgeben kann. Neben einfachen Dingen wie den Arbeitsspeicher, Angaben über deine Grafikkarte und Daten über deinen Prozessor kann dir CPU Z deutlich detailliertere Angaben über weitere Hardwareteile geben. So kann dir das Tool genau sagen, von welchem Hersteller dein Mainboard ist und welchen Chipsatz es benutzt.

Jetzt lesen:  Telegram Messenger: Kann die App WhatsApp das Wasser reichen?

Wenn du auf den Reiter „Memory“ klickst, dann erhältst du einige Angaben über deinen Speicher. Auf dem Reiter „SPD“ erfährst du mehr über den gleichnamigen Speicherbaustein deines Arbeitsspeichers.

Nachdem du alle benötigten Daten eingesehen hast, kannst du diese zum Schluss auch speichern. Dazu werden alle Informationen in eine Textdatei abgespeichert, welche du auf deinem Computer ablegen kannst.

Umfassende Informationen über deine CPU

CPU Z

Wie bereits erwähnt, liefert dir das Tool sehr umfangreiche Informationen über deinen verbauten Prozessor. So kannst du dir beispielsweise neben dem Namen des Prozessors auch die Prozessor-ID, deine Taktfrequenz, die Größe und Menge der verwendeten Zwischenspeicher, also dem Cache sowie Angaben über Multiplikator und Front Side Bus der CPU genauer ansehen.

Wofür benötige ich die Anwendung?

Dieses Tool macht vor allen Dingen dann Sinn, wenn du deinen Rechner nicht selbst zusammengebaut hast oder aber schlichtweg nicht mehr weißt, welche Teile verbaut wurden. Besonders wenn du deinen Computer aufrüsten möchtest, ist es wichtig zu wissen, welches Mainboard verbaut ist und welchen Chipsatz dieses besitzt. Ansonsten läufst du Gefahr, beispielsweise den falschen Prozessor oder die falschen RAM-Bänke zu kaufen.
Ansonsten ist das Tool für alle geeignet, die gerne mehr darüber erfahren möchten, was in ihrem Gehäuse alles drinsteckt. Dies gilt natürlich nicht nur für den Fall, dass du deinen Computer aufrüsten möchtest. Wenn du einen Gaming-PC besitzt, solltest du ebenfalls gut über deine Hardware informiert sein. Ansonsten läufst du Gefahr, dass du dir Spiele kaufst, welche dein Computer womöglich gar nicht abspielen kann.

Ein kleines Manko hat die Software jedoch. Leider ist sie in manchen Fällen etwas ungenau. Besonders beim Prozessor kommen manchmal falsche Angaben heraus. Dies kann jedoch unterschiedliche Faktoren haben. Beispielsweise scheint das Programm beim Einsatz mit einer virtuellen Maschine nicht genau zu funktionieren.

Jetzt lesen:  Willste’ haben? Darfste’ nicht! Der brandneue Ferrari LaFerrari Aperta


Auch interessant für dich: Mainboard defekt: So erkennst du ein kaputtes Motherboard


Fazit

In jedem Fall ist CPU Z ein sehr praktisches Tool, welches dir einige nützliche Informationen über deine Hardware liefert. Egal ob deinen Computer aufrüsten oder ob du einfach über die verbauten Teile informiert sein möchtest. Das kostenlose Programm liefert dir sehr viele nützliche und äußerst detaillierte Angaben über deine Hardware. Hier geht’s zum Download!

 

Bilder: Marisha / stock.adobe.com; CPU Z Screenshot