Nintendo Switch

Nintendo bringt eine Prise Innovation auf den Konsolenmarkt. Die Rede ist natürlich von der Nintendo Switch. Doch warum unterscheidet sie sich so sehr von den anderen Platzhirschen wie der Playstation oder der Xbox? Wir zeigen dir einmal alle Vorzüge der etwas anderen Konsole von Nintendo und beraten dich beim Kauf.

Warum ist die Nintendo Switch eine Innovation?

Mit dem Kauf der Switch erhält man in gewisser Weise zwei Geräte. Natürlich wird die Konsole nicht zweimal geliefert, sondern man kann sie auf zwei verschiedene Arten nutzen. Zum einen hat man den Standard-Modus, ein Gerät, das man an einen Fernseher anschließt, um mit den Joy-Con Controllern Spiele auf dem Fernseher zu spielen. Zum anderen kann man die Nintendo Switch mit wenigen Handgriffen zu einem Handheld umwandeln. Sie ist also zusätzlich noch eine Art Gameboy. Dieses System ähnelt in gewisser Weise der Wii U, wirkt von Nintendo aber wesentlich durchdachter und vollendeter.

Die technischen Daten der Nintendo Switch?

Nintendo Switch Rot/Blau

Die Konsole selbst ist ein Tablet-ähnliches Gerät. Dieses Tablet hat ein 6,2 Zoll Display, einen manuellen Helligkeitsregler und auch eine Kopfhörerbuchse. Nintendo liefert außerdem eine Docking-Station, die Joy-Con Controller, Joy-Con Schlaufen für deine Handgelenke und natürlich die Joy-Con Halterung.

Falls du gerade unterwegs bist, kannst du das Gerät aber auch mit dem Standfuß auf einen Tisch stellen und gemeinsam mit einem Kumpel daran zocken. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 4310 mAh und bringt sich somit locker über einige Stunden Spielzeit. Du kannst mit einer Akku-Laufzeit von 4,5 bis 9 Stunden rechnen.

Fun-Fact: Die Switch-Softwarekarten schmecken tatsächlich ekelhaft. Damit soll verhindert werden, dass kleine Kinder diese verschlucken, sondern lieber bei Seite legen.

Die Gameboy-Version der Nintendo Switch erhältst du, indem du die beiden Hälften des Joy-Cons links und rechts an das Tablet anschließt. Für die Konsolen-Version muss man die Nintendo Switch an eine Docking Station anschließen, die wiederum mit einem Monitor oder TV per HDMI-Kabel verbunden wird.

Angebot
Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau
Nintendo Switch passt sich deiner Situation an, damit du trotz der täglichen Hektik die Spiele spielen kannst, die du spielen willst.

Die Innovation liegt klar bei dem neuen Controller, der auf den Namen „Joy-Con“ hört. Dieser besteht aus zwei Hälften, die als zwei einzelne Game-Pads verwendet werden können, um Multiplayer Spiele gemeinsam auf einem Gerät zu zocken. Die in Neon-Rot/Neon-Blau gefärbten Gamespads geben der Konsole ihren einzigartigen Look.

Die Hälften können auch zusammengesetzt und als „vollwertiger“ Controller verwendet werden, welches für die Benutzung mit der Konsolen-Version der Nintendo Switch vorgesehen ist.


Auch interessant für dich: Gaming-Abo-Dienste: Der große Vergleich aller Plattformen


Die Nintendo Switch OLED Version

Nintendo Switch OLED

Das OLED-Modell bietet dir neben TV- und Handheld-Modus, auch einen Tisch-Modus. Wenn du gerade einmal nicht zu Hause bist und trotzdem mit einem Kumpel zocken möchtest, kannst du das Tablet mit einem eingebauten Standfuß angewinkelt auf dem Tisch stellen. Das 7 Zoll OLED-Display ist für die wunderschönen Spiele von Nintendo wirklich sehr von Vorteil.

Angebot
Nintendo Switch-Konsole (OLED-Modell) Weiß
Mit Nintendo Switch - OLED-Model kannst du deine Lieblingsspiele auf einem 7-Zoll-OLED-Bildschirm in intensiven Farben spielen, wann, wo und mit wem du willst.

Die Nintendo Switch Lite Version

Nintendo Switch Lite

Mit dieser „abgespeckten“ Variante hast du ausschließlich eine Handheld-Version. Die Joy Con Controller sind fest verbaut und lassen sich nicht abmachen. Dafür gibt es das Gerät in 5 verschiedenen Farbtönen. Du kannst die Switch Lite lediglich nicht in eine Docking Station stecken.

Angebot
Nintendo Switch Lite Blau
Mit Nintendo Switch Lite kannst du deine Lieblingsspiele aus dem hause Nintendo immer und überall unterwegs zocken.

Welche Nintendo Switch-Spiele erwarten dich?

Auf der Switch kannst du fast alle Games aus dem Hause Nintendo spielen. Zum Launch der Konsole gab es den Titel „The Legend of Zelda – Breath of the Wild“ und das Spiel „1, 2 Switch“ lässt dich alle Möglichkeiten des Joy Con voll ausschöpfen. Eine Übersicht aller Spiele, die du auf der Nintendo Switch spielen kannst, findest du auf der offiziellen Seite von Nintendo. Du darfst dich zum Beispiel auf Spiele wie Splatoon 3, Metroid Dread, Mario Kart 8 Deluxe und Xenoblade Chronicles 3 freuen.

Viele Spiele kennst du wahrscheinlich bereits. Warum sollte Nintendo auch das Rad neu erfinden. Mit dem Joy-Con Controller lassen sich Spiele in vielen unterschiedlichen Situationen spielen. So hast du nicht die Limitationen von herkömmlichen Gaming-Stationen.

Über das Home Menü der Nintendo Switch kannst du dich online mit deinen Freunden verbinden, den eShop bedienen, auf Nintendo Switch Online zugreifen, deine Spiele starten und den gesamten Inhalt und Online-Services der Konsole verwalten.


Auch interessant für dich: Der große Discord Guide: Server aufsetzen, Bots und mehr


Lokaler drahtloser Mehrspieler

Die Nintendo Switch kann sich mit bis zu sieben weiteren Geräten in der Näher verbinden und eine lokale Mehrspieler-Partien starten. Mario Cart auf einer langen Zugfahrt ist also weiterhin absolut möglich. Die Switch ist also auch eine perfekte Reisekonsole. Zu Hause funktioniert das natürlich auch einem Monitor mit zusätzlichen Controllern. Deine Freunde müssen als theoretisch nur ihre Joy Cons mitbringen.

Häufig gestellte Fragen über die Konsole

Wie viel kostet eine Nintendo Switch?

Eine normale Nintendo Switch, mit rosa und blauem Controller und ohne Spiel, bekommt man heutzutage für 280€. Wenn man sich allerdings die OLED-Variante kaufen möchte, muss man tiefer in die Tasche greifen und bis zu 333€ bezahlen.

Was ist Nintendo Switch OLED?

Die Nintendo Switch OLED ist eine der neueren Modelle der Nintendo Switch und hat einen 7 Zoll Bildschirm, auf dem die Farben intensiver erscheinen. Außerdem kannst du die Switch im gewünschten Winkel aufstellen. Die Switch hat auch einen LAN-Kabel-Anschluss an der Ladestation, 64 GB Speicherplatz und bessere Lautsprecher.

Wann kam die Nintendo Switch heraus?

Die Nintendo Switch feierte ihren Release am 3.3.2017. Danach kam dann am 20.9.2019 die Nintendo Switch lite raus, welche nur für den mobilen Gebrauch ist. Das neuste Modell der Nintendo Switch, die Switch OLED kam am 8.10.2021 raus.

Welche Nintendo Switch ist die beste?

Das kommt ganz darauf an, was du magst. Wenn du gerne eine Konsole wie den Nintendo DS oder 3DS hast, dann ist die Switch lite für am besten geeignet, da diese nur im Handheld Modus benutzt werden kann. Wenn du gerne einen größeren Bildschirm, intensivere Farben und einen größeren Speicher hast, dann ist die Switch OLED die beste. Wenn du nicht so viel Geld bezahlen möchtest, aber die Switch trotzdem an einen größeren Bildschirm anschließen möchtest, dann ist der Klassiker, die normale Nintendo Switch die beste Wahl für dich.

Wie lädt man die Nintendo Switch?

Die Switch lädst du, indem du sie entweder in die Docking Station stellst oder normal mit einen USBC-Kabel lädst.

Welche Speicherkarte funktioniert bei der Nintendo Switch?

„Warum braucht man denn eine Speicherkarte für eine Konsole?“, fragen sich jetzt bestimmt einige. Tatsächlich ist es nämlich so, dass die normale Nintendo Switch nur einen Speicher von 32 GB hat und dieser wird relativ schnell sehr knapp, wenn man schon ein paar Spiele besitzt. Deshalb schauen sich viele Leute nach Speicherkarten für die Konsole um, um noch mehr Spiele installieren zu können. Aber welche Speicherkarten sind jetzt die richtigen?

Es gibt natürlich mehrere Optionen, aber die wahrscheinlich unkomplizierteste Variante ist die offiziell lizensierte SD-Karte mit Nintendo-Motiven von SanDisk. Das praktische an diesen Speicherkarten ist auch, dass du theoretisch auf eine Karte mit einem Super Mario-Motiv alle deine Mario-Spiele installieren kannst, und somit einfacher weißt, welche Spiele auf welcher SD-Karte sind.

Wieviel FPS schafft die Nintendo Switch?

Erst einmal zur Erklärung, für alle die nicht wissen, was FPS sind. Im Grunde heißt das, wieviel Bilder in der Sekunde das Gerät zu Stande bringt. Und bei der Switch beträgt dies im Docking-Modus bis zu 60 FPS.

Wieviel kostet Nintendo Online?

Nintendo Online ist der Online-Service von Nintendo, der für die Nintendo Switch rausgekommen ist und mit einem Abo verbunden ist. Dieses Abo braucht man, um online spielen zu können. Dieses Abo gibt es in verschiedenen Ausführungen. In der Einzelmitgliedschaft, bei der nur ein Account online spielen kann, oder der Familienmitgliedschaft, bei der mehrere Accounts die Vorteile des Abos nutzen können.

Bei der Einzelmitgliedschaft bezahlt man für einen Monat 3,99€, 3 Monate 7,99€ und für ein Jahr 19,99€.

Bei der Familienmitgliedschaft gibt es nur zwei Ausführungen, die beide ein Jahr umfassen. Die eine kostet 39,99€ und enthält nur den Online-Modus für bis zu 8 Accounts. Die zweite Ausführung kostet 69,99€. Diese enthält neben dem Online-Modus für bis zu 8 Accounts  ein Erweiterungspack mit neuen Strecken für Mario Kart, eine Erweiterung für Animal Crossing New Horizon und Splatoon 2 und eine Auswahl aus Sega- und Nintendo 64-Spielen.

Fazit zur Hit-Konsole von Nintendo

Die Switch hat ein fast nicht zu vergleichendes Angebot und Nintendo weiß auch einfach, was das Herz höher schlagen lässt. Nebenbei bietet Nintendo auch eine Nintendo Switch Lite und eine Nintendo Switch OLED Version an. Somit hast du eine solide Auswahl und kannst dir ein Gerät kaufen, welches auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Am besten gefällt uns das Joy-Con System. Nintendo hat sich mit den Controllern der Switch wirklich selbst übertroffen.

Es gibt Gerüchte über eine 4K Version der Nintendo Switch. Ob sich so ein Modell überhaupt in der Entwicklung befindet oder gar ein Release-Termin ist noch nicht bekannt.

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:


Bilder: PR / Nintendo

Letzte Aktualisierung am 1.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API