Was kann die Apple Watch ohne iPhone?

        Apple Watch ohne iPhone    

Willst du den kompletten Funktionsumfang der Apple Watch nutzen, kommst du um das iPhone nicht herum. Erst im Zusammenspiel mit dem Smartphone entfaltet die Apple Watch ihr ganzes Potenzial. Die schlaue Uhr greift nicht nur auf viele Daten des iPhones zurück, sondern auch auf Hardwarebestandteile und Sensoren des Smartphones.

Zum Einrichten der Uhr oder um Apps auf der Apple Watch zu installieren, brauchst du ebenfalls unbedingt ein iPhone 5 oder ein neueres Modell. Die Smartwatch von Apple kann aber auch ohne iPhone viele Dinge für dich erledigen, die weit über das Anzeigen der Uhrzeit hinausgehen. Beim Sport kannst du zum Beispiel dein iPhone auch einfach zu Hause lassen.
 

Apple Watch
 

Musik kannst du ganz ohne iPhone hören

Bei den meisten Apps auf der Apple Watch handelt es sich zwar aktuell lediglich um Erweiterungen, bei denen die eigentlichen Prozesse auf dem Smartphone ablaufen, trotzdem bietet dir die Smartwatch von Apple die Möglichkeit, auch unabhängig vom iPhone auf ihre Dienste zurückzugreifen. Um die Uhrzeit anzuzeigen braucht die Apple Watch selbstverständlich kein gekoppeltes iPhone, aber auch Dinge aus den Bereichen Musik, Fitness und Apple Pay funktionieren ohne das angeschlossene Gerät, auch wenn der mobile Bezahldienst aktuell noch nicht in Deutschland verfügbar ist. Die Apple Watch kann ohne iPhone Musik abspielen. Die Smartwatch selbst hat zwei Gigabyte internen Speicher, den du mit Musik belegen kannst. Das reicht für bis zu 250 Musiktitel. Um die Titel auf die Uhr zu bringen, benötigst du zwar ein iPhone und die dazugehörige Apple Watch Companion-App, ist die Musik aber erstmal übertragen, kannst du dir die gespeicherte Musik auch ohne das Smartphone anhören.
 

iPhone 6 & iPhone 6 plus
 

Sport ohne zusätzlichen Ballast

Wenn man Sport macht, möchte man nicht immer das große iPhone mitnehmen. Zum Glück bietet die Apple Watch die Möglichkeit, viele Sport- und Fitnessfunktionen auch ohne das Smartphone im Gepäck zu nutzen. Die Apple Watch kann ganz alleine dein Training protokollieren und die Zeit aufzeichnen, auch die verschiedenen eingebauten Sensoren der Uhr sind ohne gekoppeltes iPhone aktiv. Die Smartwatch kann deshalb beim Training deine Bewegung und deine Herzfrequenz aufnehmen. Beim Laufen musst du allerdings auf das Aufzeichnen der Strecke verzichten. Die Apple Watch hat keinen eigenen GPS-Sensor integriert und greift für das Protokollieren der zurückgelegten Strecke auf die Ortungsdienste des iPhones zurück. Ohne angeschlossenes Smartphone funktioniert auch die alltägliche Aufzeichnung deiner Aktivität. Die gesammelten Daten, darunter Angaben zum Stehen, Bewegen und Trainieren, sind inklusive deiner persönlichen Tageszeile in der entsprechenden App abrufbar.
 

Apple Watch Modular
 

Uhrenfunktionen: Fotos und Sirifunktionen vom iPhone

Wenn kein iPhone mit der Apple Watch verbunden ist, funktionieren auch einige weitere Apps direkt auf der Smartwatch. Die grundlegenden Uhrenfunktionen sind ohne iPhone lauffähig, du kannst den Timer und die Stoppuhr starten und dich von der Apple Watch mit Ton und Vibrationsalarm wecken lassen. Hast du Fotos mit der Apple Watch synchronisiert, kannst du dir die Bilder jederzeit am Handgelenk ansehen, auch wenn dein iPhone gerade nicht in der Nähe ist.

Sogar den Sprachassistenten Siri kannst du unabhängig vom iPhone benutzen, dabei muss allerdings eine Internetverbindung bestehen, die aber auch direkt über den eingebauten WLAN-Chip der Smartwatch hergestellt werden kann. Das gilt auch für Nachrichten, die direkt auf der Uhr funktionieren. Ist die Apple Watch mit einem WLAN verbunden, kannst du iMessage-Nachrichten versenden und die grafischen Digital Touch-Mitteilungen verschicken. SMS, die über das Mobilfunknetz verschickt werden, funktionieren allerdings nicht ohne ein gekoppeltes iPhone. Apples Mobile Payment-Dienst Apple Pay, der aktuell nur in den USA verfügbar ist und das kontaktlose Bezahlen ermöglicht, wird bei deiner Apple Watch ebenfalls ohne iPhone funktionieren. Sobald der Dienst in Deutschland startet, steht dem Bezahlen mit der Apple Watch nichts mehr im Wege.
 

Apple Watch
 

Fotos: Apple PR

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.